Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung
Krudenburg - Widerstand nach Auflösen einer Veranstaltung

Laut Polizeibericht kam es am Samstag, den 26. September 2020, gegen 23.30 Uhr am Krudenburger Schützenhaus zu einer Auseinandersetzung unter den Gästen, wo eine private Geburtstagsfeier stattfand.

Beim Eintreffen der Polizei konnte eine verletzte Person festgestellt werden. Deshalb war die Anforderung eines Rettungswagens zur Behandlung der verletzten Person erforderlich.

Während der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten erhebliche Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung fest. Etwa 100 Gäste hielten sich unter anderem weder an den erforderlichen Mindestabstand, noch wurde eine Gästeliste geführt.

Aufgrund der Gesamtumstände lösten die Polizisten die Feierlichkeit auf. Hierbei verhielt sich ein 44-jähriger Gast aus Menden besonders aggressiv und leistete Widerstand. Die Polizisten nahmen ihn daraufhin in Gewahrsam.

Alle beteiligten Personen blieben unverletzt.

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen