Feuerwehrbericht
Strohballen zwischen zwei Höfen brannte

Laut Feuerwehrbericht wurden am Montag, den 29. Juli 2019 gegen 20:30 Uhr, alle vier Einheiten der Feuerwehr Hünxe alarmiert, da am Wachtenbrinker Weg im Ortsteil Drevenack angeblich Stroh in einer Scheune brennen sollte. Auf der Anfahrt war bereits eine große Rauchwolke über der gemeldeten Stelle erkennbar. Ein Brand war somit bestätigt. Zum Glück befand sich das brennende Stroh nicht in der Scheune, sondern verteilt auf der Straße zwischen zwei Höfen und teilweise noch auf einem Anhänger beladen. Durch den zügigen Einsatz mehrerer Strahlrohre konnte die Ausbreitung auf die umliegenden Gebäude und somit Schlimmeres verhindert werden. Die gepressten Strohballen mussten erst auseinandergezogen und dann abgelöscht werden. Dadurch zog sich die Brandbekämpfung über einen längeren Zeitraum hin.

Der Einsatz für die Feuerwehr endete nach drei Stunden und 15 Minuten. Neben den 64 Kräften der Feuerwehr waren auch ein Rettungswagen vom Kreis Wesel und die Polizei im Einsatz.

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.