Skiffle-Frühschoppen in Drevenack mit "Ali & The Gators" und "Highway to Heaven" am 26. Januar
Schwungvoller Vormittag mit flotten Rhythmen und caritativem Zweck

Von links: Reinhard Weber, Horst Augustin, Ali Wittges, Ewald Hübel.
2Bilder
  • Von links: Reinhard Weber, Horst Augustin, Ali Wittges, Ewald Hübel.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

Seit langem veranstaltet die Gruppe Ali & the Gators am Anfang des Jahres den Skiffle-Frühschoppen in Drevenack. Viele Fans, Musikliebhaber, Freunde und Bekannte finden sich dann in der Gaststätte „Alt Peddenberg“ ein, um einen schwungvollen und fröhlichen Vormittag und Mittag mit handgemachter Musik, viel Spaß, guter Unterhaltung, sowie leckeren Speisen und Getränken zu erleben.

Die vier Drevenacker Ewald Hübel (Gitarre, Banjo), Reinhard Weber (Bass), Ali Wittges (Waschbrett) und Horst Augustin (Gitarre, Kazoo) unterhalten mit traditioneller Skiffle-Musik, die aus Amerika kommend in den 50er Jahren in England populär wurde und bis heute noch viele Freunde hat. Es werden aber auch andere, oft deutschsprachige, Lieder auf „verskiffelte“ Weise gespielt.

Charakteristisch für diese Musik sind die eingesetzten Instrumente, zum Teil selbstgebastelt. Statt der Drums kommt ein altes, originales Waschbrett mit angebauten Kleininstrumenten zum Einsatz, und der Bass besteht aus einem Speisfass mit Besenstiel und Wäscheleine.

Einen musikalischen Kontrast bietet die Gruppe "Highway to Heaven". Mit ihrem Cover-Rock- und New-Country-Sound haben sie schon in den letzten Jahren den Saal im „Alt Peddenberg“ gerockt. Die drei jungen Musiker, Kevin Hebink (Gitarre), Lars Modrow (Bass) und Jovan Ducret (Drums), spielen ihre Songs, die den Zuhörern bekannt vorkommen werden, auf eine eigenwillige und mitreißende Art. Die beiden Bands lösen sich im Verlauf der Veranstaltung mehrmals ab.

Das ganze findet am Sonntag, 26. Januar, ab 11 Uhr in der Gaststätte „Alt Peddenberg“ (Uli Vennmann) in Hünxe-Drevenack, Hünxer Straße 16. statt.

Die Musiker spielen für einen guten Zweck. Bei freiem Eintritt werden die Besucher im Laufe der Veranstaltung um eine Spende für die beiden folgenden Organisationen gebeten:
Der „Bunte Kreis Duisburg e.V. – Niederrhein und westliches Ruhrgebiet ", Verein zur Familiennachsorge, ist eine Gruppe engagierter Fachleute, die Familien mit chronisch kranken, behinderten und entwicklungsauffälligen Kindern in der frühen Phase ihrer Entwicklung Hilfe und Unterstützung bietet.

Der „Förderkreis Jugend-Schule-Sport e.V. Drevenack“, bietet für alle Drevenacker Kinder- und Jugendeinrichtungen (Kindergärten, Schule, Kirchengemeinde, Vereine) finanzielle Unterstützung bei Projekten.Die Veranstalter hoffen auf ein „volles Haus“ in Drevenack.

Von links: Reinhard Weber, Horst Augustin, Ali Wittges, Ewald Hübel.
Von links: Lars Modrow, Jovan Ducret, Kevin Hebink.
Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.