Hünxe-Drevenack - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Anzeige
2 Bilder

Die Mall Rally der Neutor Galerie geht in die zweite Runde
Finden Sie die versteckten QR-Codes und gewinnen Sie einen 300 Euro-Einkaufsgutschein!

Im Jahr 2018 wurde die erste Mall Rally in der Neutor Galerie in Dinslaken erfolgreich durchgeführt. Die Kunden konnten über mehrere Wochen hinweg verschiedene QR Codes im Einkaufscenter suchen, die sie letztendlich zum „Goldenen QR Code“ führten. Der Gewinn wurde direkt in Form eines Shopping Gutscheins der glücklichen Gewinnerin überreicht. Und so läuft's genau ab: Ab dem 2. August wird über drei Wochen hinweg jeden Montag ein neuer QR Code in der Neutor Galerie versteckt. Jeder dieser QR...

  • Dinslaken
  • 03.08.21
  • 2

VHS aktuell: Online-Kurs-Angebote im Bereich Fremdsprachen in Wesel, Hamminkeln und Schermbeck
Ende August starten die Refresher- und auch die Konversationskurse an der Ritterstraße

Mit einem breit aufgestellten Angebot an 100% Online-Kursen von Arabisch bis Spanisch startet die VHS Ende August / Anfang September 2021 ins Herbstsemester. In den selten untererrichteten Sprachen wie Arabisch, Chinesisch, Koreanisch, Latein oder Neugriechisch handelt es sich um Einsteigerkurse ohne Vorkenntnisse. In den großen Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch bietet die VHS auch Refresherkurse A1, auf einer Niveaustufe des elementaren Spracherwerbs bis zu Konversationskursen C 1...

  • Wesel
  • 30.07.21
So sieht sie aus, die Berliner Broschüre.
11 Bilder

Ein gelungenes Foto unserer Bürgerreporterin Regine Hövel bereichert eine Berliner Broschüre
"Gesund bleiben, meinem Hobby frönen und vielleicht mal eine Urlaubsreise machen"

Da sitzt sie mir gegenüber in der "Arche" in Götterswickerhamm. Zierlich, drahtig, fit wie'n Turnschuh, topmodern gekleidet - eine schicke Frau! Und wie sich im Laufe des Gesprächs herausstellt, ist sie auch eloquent, unterhaltsam, gebildet und (sehr wichtig!) sympathisch. Aber um solche Dinge geht's hier nicht. Regine Hövel, wohnhaft in Dinslaken-Averbruch, verheiratet, eine Tochter, listet ihre Vita kurz und schmerzlos auf: Ausgebildete Arzthelferin, nach 13-jähriger Erziehungszeit...

  • Dinslaken
  • 23.07.21
  • 6
  • 7

Evangelische Jugendhäuser veranstalten erstmals die Hünxer Ferienspiele
Spiel, Spaß und Spannung für jeweils 20 Kinder im "JUX", "Brucklyn" und "2nd home"

In der Woche vom 26. bis 30. Juli veranstalten die evangelischen Jugendhäuser „JUX“ und „Brucklyn“ eine Woche Spiel, Spaß und Spannung für 20 Hünxer Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Geplant sind täglich von 8.30 bis 15.30 Uhr viele Aktionen rund um das „JUX“ in Hünxe. Angefangen von Batik über Hip Hop, durchgeführt von der Tanzschule Rautenberg, bis zur Schnitzeljagd, einem Filmset, bei dem die Kinder ihren eigenen Film drehen dürfen und als Highlight der Woche einem Ausflug zum Kettler Hof....

  • Hünxe
  • 23.07.21
Ziemlich entspannt, die Sanny. Sandra Maas hat die Corona-Zeit genutzt, um ihr zweites Standbein zu kräftigen: TV-Auftritte. Wie's dazu kam und in welcher Sendung sie die coole Weselerin ab nächster Woche sehen, lesen Sie in diesem Beitrag.
3 Bilder

Wie Sandra Maas zum Fernsehen kam und was die Weselerin dort ab dem 9. Juli liefert
Sanny will nicht Letzte werden - auf der Jagd nach den 99 Tausend Spielshow-Euros

Wie sie zum Fernsehen gekommen ist? Das will Sandra Maas erst gar nicht an die große Glocke hängen. Tatsache ist, dass es ganz gut läuft bei ihr. Heute spricht die 50-Jährige übers Drehen, als ob das nix wäre: "Ich bin seit einiger Zeit schon des öfteren im Fernsehen zu sehen gewesen. Zum Beispiel bei SAT1 ("Auf Streife") oder beim SWR ("Sag die Wahrheit").  "Meine Agentur (siehe "Info" weiter unten) hatte mich auf die neue Show hingewiesen, mich da mal zu bewerben!", erinnert sich Sanny, die...

  • Wesel
  • 30.06.21
7 Bilder

Angezettelt - Was im Urlaub wichtiger ist als die Internetdaddelei
15 Tage lang unterwegs als Maler, Gärtner, Elektriker und Umzugshelfer

Nach sieben Monaten ohne echte Arbeitsunterbrechung isses mal wieder soweit: drei Wochen Urlaub! Aber, nicht dass Sie jetzt glauben, ich lege die Füße hoch! Im Gegenteil - ich habe mir viel vorgenommen: Erdgeschoss streichen, Bäumchen pflanzen, diverse Zimmerbeleuchtungen reparieren, zwei Gartenhütten frisch anstreichen, Zaun ausbessern. Außerdem zieht Sohnemann um, dem soll/will/muss ich dabei helfen. Das sollte doch wohl ausreichen, um 15 freie Tage mit sinnvoller Beschäftigung zu füllen -...

  • Hamminkeln
  • 16.05.21
  • 1
  • 1
Jürgen Grewer, Michael Zielkowski, Dirk Bruszies (aktuell nicht mehr im Team).

RVR-Ranger wieder in Naturschutzgebieten unterwegs
Naturschutz und Freizeitgestaltung unter einem Hut: Mit den Menschen ins Gespräch kommen!

Ab Mai sind die Ranger des Eigenbetriebs des Regionalverbandes Ruhr (RVR Ruhr Grün) wieder in den Naturschutzgebieten im Kreis Wesel unterwegs. Dort sensibilisieren sie Spaziergängerinnen und Spaziergänger, die bestehenden Regeln der Landschaftspläne einzuhalten und dadurch die Natur zu schützen: Hunde müssen insbesondere in Naturschutzgebieten an der Leine geführt werden, Besucherinnen und Besucher müssen auf den Wegen bleiben, Grillen und offenes Feuer ist verboten. Helmut Czichy,...

  • Wesel
  • 03.05.21
  • 1
  • 1
Päuschen am Fähranleger Bislich.

Kraft tanken und Natur genießen auf dem Rad / Neuer, kostenloser Flyer erhältlich
3-Flüsse-Route von der Momm-Niederung über den Dämmerwald bis in die Dingdener Heide

Passend zur nun beginnenden Radfahrsaison wurde der Flyer zur 3-Flüsse-Route neu aufgelegt. Die Route besticht durch ihre Vielfalt und verbindet Natur, Kulinarik und Kultur. Ihre abwechslungsreichen Strecken durch wunderschöne Landschaften locken alljährlich zahlreiche Radreisende an. In der Region Lippe-Issel-Niederrhein werden den Radurlaubsgästen und Tagesausflüglern alle Voraussetzungen für eine aktive Erholung geboten. Die Neuauflage des Flyers hat den Sehenswürdigkeiten entlang der Route...

  • Wesel
  • 07.04.21
  • 2
Darauf haben viele Ausflügler gewartet!

"Keer tröch" startet am Palmsonntag in die Saison
Bei zu viel Ausflugsandrang am Fährkopf wird der Betrieb umgehend wieder eingestellt

Darauf haben die Naturhungrigen gewartet: Am Palmsonntag, 28. März, startet die Saison der Personenfähre Keer Tröch II in die Saison. Um 10 Uhr beginnt der Fährbetrieb mit den gewohnten Hygieneregeln: Maximal 25 Passagiere dürfen an Bord gehen, Mund- Nasen-Schutz ist Pflicht und die Mindestabstände müssen eingehalten werden. Am Fährkopf zeigen Markierungen an, wie die Gäste geleitet werden. Die Fähre pendelt bis 18.45 Uhr zwischen Bislich und Xanten: Die Einzelfahrt mit Fahrrad kostet 2 Euro,...

  • Wesel
  • 25.03.21
Michael Düchting (Leiter EAW, links) und Landrat Ingo Brohl.

Tourismus im Kreis Wesel in Zeiten der Pandemie
Hoffnung auf die Sommermonate: Der Kreis Wesel sieht sich gut aufgestellt im Tourismus-Sektor

Die Corona-Pandemie hat zu einem historischen Einbruch der Gästezahlen geführt - aber auch im Geschäftstourismus. Der Kreis Wesel verzeichnete mit insgesamt 226.669 Gästeankünften ein Minus von 48,4 Prozent zum Vorjahr, bei 503.956 Übernachtungen ergab sich ein Minus von 40,5 Prozent. Doch die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) rechnet 2021 für die Sommermonate mit einer Belebung. Das macht Hoffnung auf den dringend benötigten Neustart, für den sich der Kreis Wesel auch durch das effektive...

  • Wesel
  • 24.03.21
2 Bilder

400 Kilometer von Xanten bis nach Detmold
Flussradwege neu aufgestellt – Entlang der schönen Römer-Lippe-Route vom Niederrhein bis Westfalen

Einer der schönsten Radwege Deutschlands ist die über 400 Kilometer lange Römer-Lippe-Route (RLR) von Xanten nach Detmold, die entlang der Lippe durch malerische Auenlandschaften und sehenswerte Orte verläuft. Sie verbindet fünf Regionen in Nordrhein-Westfalen: den Teutoburger Wald, die Hellweg Region, das Münsterland, die Metropole Ruhr und den Niederrhein. Die Route folgt den Spuren der Römer und bietet eine lohnenswerte Entdeckungsreise durch die Fluss- und Schifffahrtsgeschichte. Im Kreis...

  • Wesel
  • 04.03.21
Den Kreis Wesel haben 2020 nur noch rund 227.000 Gäste besucht – das sind 48 Prozent weniger als im Vorjahr.

Zahl der Gäste im Kreis Wesel aufgrund der Corona-Pandemie halbiert
Einbruch im Tourismus

Tourismus wegen Corona eingebrochen: Den Kreis Wesel haben 2020 nur noch rund 227.000 Gäste besucht – das sind 48 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 41 Prozent auf 504.000. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung auf aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamtes mit. „Das Gastgewerbe erlebt eine historisch einmalige Krise, die auch die Beschäftigten mit voller Wucht trifft. Jetzt müssen Bund und Länder endlich einen Plan...

  • Dinslaken
  • 25.02.21
 Brettspiel-Klassiker für jung und alt: Malefiz macht allen Spaß.
2 Bilder

Silvester 2020 könnte zur Rückbesinnung auf alte Traditionen führen
Malefiz nach dem Fondue

Für viele Menschen ist es Tradition, den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk einzuläuten. Ungeachtet der seit Jahren schwelenden Diskussion über Sinn und Unsinn der kostspieligen Knallerei hat die Politik angesichts hoher Corona-Infektionszahlen Silvester-Feuerwerke an öffentlichen Orten untersagt. Und da auch Silvesterbälle in Hotels oder Restaurants dem Virus zum Opfer fallen und von Auslandsreisen dringend abgeraten wird, läuft es auf einen eher ruhigen und beschaulichen Jahreswechsel im...

  • Essen-Borbeck
  • 26.12.20
  • 1
Weihnachten mitten im Sommer: für die Bewohnerinnen und Bewohner der Südhalbkugel selbstverständlich. Foto: Thomas Kelley/Unsplash

Weihnachtstraditionen auf der Südhalbkugel
Kiefern, Kricket und Kuchen

Meeresfrüchte, Kricketspiel und Strandparty: Begriffe, die man hierzulande kaum mit dem Weihnachtsfest in Verbindung bringt. Während in Deutschland im Dezember die Temperaturen eher im Keller sind, freuen sich die Menschen auf der Südhalbkugel über hochsommerliche Temperaturen – und feiern Weihnachten gerne am Strand. Australien: Die Schnäppchenjäger kommen Nahe der großen australischen Städte Brisbane, Sydney und Perth sind die Menschen am 25. Dezember so richtig in Weihnachtsstimmung und...

  • Essen
  • 24.12.20
  • 1
Protestantischer Einfluss hat dafür gesorgt, dass es ein schenkendes Christkind gibt. Foto: Daniel Syberg
2 Bilder

Frage zum Fest: Kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann
Mann? Kind?

Fliegt das Christkind mit den Geschenken heran oder schleppt sie der Weihnachtsmann mit seinem Sack ins Haus? Die Frage wird von Familie zu Familie anders beantwortet. Und wie unterscheiden sich eigentlich Weihnachtsmann und Nikolaus? Die historisch "richtige Figur" ist der Mann, der am 6. Dezember für Präsente sorgt. Die Tradition, vor allem den Kindern an diesem Tag etwas zu schenken, geht nach christlicher Überlieferung auf den Bischof Nikolaus aus Myra zurück. Er lebte im 4. Jahrhundert im...

  • Essen
  • 22.12.20
  • 2
  • 2
Neurochirurg Dr. Munther Sabarini, Gründer der Avicenna Klinik in Berlin, gibt Tipps zur richtigen Bewegung. Foto: Avicenna Klinik

Die Feiertage unbeschwert genießen
Weihnachten ohne Rückenschmerzen

Auch wenn Corona die Welt in Schach hält, ein Termin ist unumstößlich – Weihnachten. Wie auch immer man die Feiertage in diesem Jahr verbringt, das steht fest: Der Wunsch in der Bevölkerung ist groß, diese Zeit so gewohnt wie möglich mit Baum, Geschenken, Dekoration und Gemütlichkeit in der Familie zu verbringen. Allerdings gehören zu diesen Gewohnheiten auch Baumaufstellen, Putzen und Schmücken, oft in Hektik und Stress, die dann Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich auf den Plan rufen....

  • Essen
  • 21.12.20
  • 1
Vor allem Anthuriensorten mit Hochblättern in dunklen Tönen wirken sehr edel.
2 Bilder

Stimmungsvolle Arrangements für die Festtage
Blumenschmuck als Mutmacher und Trostbringer

Mit Weihnachten und Silvester verbinden die meisten Menschen Erinnerungen, Emotionen und Erwartungen. In diesem von Corona bestimmten Jahr kommt Festen noch eine ganz andere Bedeutung zu. Da die Restaurants geschlossen bleiben und größere Zusammenkünfte nicht erlaubt sind, ist eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre im engsten Familienkreis umso wichtiger. Wer die Zeit zuhause verbringt, backt schon im Vorfeld Kuchen oder Plätzchen, legt die Menüfolge für das Essen fest, wählt Getränke...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.20
 Der Rest eines guten Rotweins hält sich durchaus vier bis fünf Tage im Kühlschrank.

So werden geöffnete Weine aufbewahrt
Kühl, aufrecht und luftdicht

Zum Festmahl an den Weihnachtstagen gehört durchaus ein guter Tropfen. Wer den Wein genießt, wird nicht immer gleich die ganze Flasche leeren. Doch was tun, wenn die Flasche noch halb voll ist? Krampfhaft austrinken ist keineswegs nötig. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich der Wein einige Tage aufbewahren, ohne dass er an Geschmack einbüßt. Wichtigste Regel: Kühl lagern. Das gilt sowohl für Weißweine als auch für Rotweine. Jonathan Pfund, Produktmanager für Wein & Spirituosen bei vomFASS,...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
  • 2
  • 2
Das Christkind hatte Thomas Knackert (links) und seiner Schwester sogar etwas auf eine Tafel geschrieben. Reichlich Geschenke gab es auch - nur nicht den ersehnten Fußball. Foto: M. Knackert
4 Bilder

Erinnerungen einiger Redakteure des Verlages an sehr spezielle Feiertage
Wie war's zur Weihnacht?

Speziell an das Weihnachtsfest zu Kindertagen denkt der Mensch vermutlich besonders gern zurück. Aber auch andere sehr besondere Begebenheiten bleiben in der Erinnerung haften. An dieser Stelle erinnern sich Redakteure dieses Verlages an einprägsame Feiertage. Weiß-Graue Weihnacht Exakt zehn Jahre ist es her, als die Sehnsucht nach der weißen Weihnacht selbst in unserer Region erfüllt - oder besser übererfüllt - wurde. Der Dezember 2010 war ohnehin schon eine ungewöhnlich kalte Angelegenheit....

  • Essen
  • 19.12.20
  • 2
  • 3

Weihnachtsmenü vom Sternekoch
Drei festliche Gänge vom Restaurant Hannappel

Am 2. März 2020 ging für Knut Hannappel ein Traum in Erfüllung: Nach einem Vierteljahrhundert wurde seine Gourmetküche erstmals mit einem Michelin-Stern belohnt. Die Nachfrage war groß, viele Feinschmecker wollten das neue Sternerestaurant in Essen-Horst kennenlernen. Doch dann kam Corona, und der 53-Jährige kann seitdem mit seinem Team nur unter erschwerten Bedingungen arbeiten. Tobias Weyers, Küchenchef im Restaurant Hannappel, hat ein exquisites Drei-Gang-Weihnachtsmenü für vier Personen...

  • Essen-Borbeck
  • 18.12.20
  • 1
Selfie mit drei Bohlens in Granville.
Aktion

Leseraktion "Mein Traumurlaub"
Posten Sie Ihr schönstes Ferienfoto und erzählen Sie die passende Geschichte dazu!

Hach, ist das lange her! So werden zurzeit viele Menschen sagen, wenn sie an ihren letzten Urlaub denken. Und so wie's aussieht, kann's bis zur nächsten Ferienfahrt noch etwas dauern. Die ärgerliche Wartezeit möchten wir Ihnen mit dieser Aktion versüßen: Posten Sie ein stimmungsvolles Foto von einem besonders schönen Urlaub und schreiben Sie uns ein paar Zeilen dazu. Falls ein ansehnliches Sammelsurium an Bildern und Geschichten zusammenkommt, werden wir Auszüge davon in unseren Druckausgaben...

  • Wesel
  • 13.12.20
"Ein Blick auf Deutschland: Teilung – Wiedervereinigung – Einheit!" lautet der Name eines Projekt über die DDR und die Zeit danach an der Gesamtschule Hünxe. Die zentrale Frage war: "Wie geht es den Deutschen eigentlich heute im Osten?"

Schüler der Gesamtschule Hünxe werfen Blick auf Deutschland seit Teilung
Wie geht es den Deutschen eigentlich heute im Osten?

"Ein Blick auf Deutschland: Teilung – Wiedervereinigung – Einheit!" lautet der Name eines Projekt über die DDR und die Zeit danach an der Gesamtschule Hünxe. Die zentrale Frage war: "Wie geht es den Deutschen eigentlich heute im Osten?" Was passierte nach Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 und vor der Gründung der DDR 1949, welche die staatliche Teilung endgültig besiegelte? Was dachten und taten die Menschen, die von da an in einer sozialistisch geführten Diktatur leben mussten und warum kam es...

  • Hünxe
  • 11.11.20
Betriebsratsvorsitzende Silke Lodder (links) überreichte den Bewohnerinnen und Bewohnern der Wohngemeinschaft und ihren Eltern die Spendenurkunde.

Westnetz spendet 1.000 Euro aus Restcentkasse
Unterstüzung für Cassiopeia-Stiftung: Mitarbeiter spenden monatliche Centbeträge des Entgelts

Im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verteilnetzbetreibers Westnetz in Wesel überreichten Silke Lodder und Sonja Dibowski, Betriebsrat der Westnetz, eine Spende über 1.000 Euro an die Cassiopeia Stiftung in Wesel. Die Spende stammt aus der Initiative „Restcentkasse“ der Westnetz am Standort Wesel. Hier sammeln Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jedes Jahr die Cent-Beträge ihrer Gehaltsabrechnungen, um diese einem guten Zweck zugutekommen zu lassen. Wohin das Geld geht, entscheidet...

  • Wesel
  • 15.10.20
6 Bilder

Weseler Herbst mit verkaufsoffenem Sonntag am 25. Oktober
Flaniermeile und "Feines vom Landes" anstelle des abgesetzten Hansefestes

Es ist die Jahreszeit, zu der sich der Waldboden farbenfroh mit Laub bedeckt. Auch der Asphalt in der Weseler Innenstadt wird bunt, wenn am Sonntag, 25. Oktober, der Weseler Herbst stattfindet. Denn ein Programmpunkt der Veranstaltung, die coronabedingt das beliebte Hansefest ersetzt, sind Straßenkünstler, die mit Kreide dreidimensionale Kunstwerke auf der Flaniermeile zwischen Dom und Berliner Tor erschaffen. Am Großen Markt bietet die Erzeugergemeinschaft „Feines vom Land“ regionale Produkte...

  • Wesel
  • 07.10.20
  • 1
  • 2

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.