Keine Lebensgefahr
10-Jährige Hünxerin schwer verletzt

Wesel / Hünxe Laut Polizeibericht befuhr am Dienstag, den 29. September 2020 gegen 13:20 Uhr, eine 63-jährige Weselerin mit ihrem Auto in Wesel die Martinistraße in Fahrtrichtung Rathaus. In Höhe zweier Schulen liefen zwischen am Straßenrand abgestellten Glascontainern zwei Kinder unvermittelt auf die Straße. Das erste Kind konnte die Straße noch vor dem Wagen passieren. Ein 10-jähriges Mädchen aus Hünxe wurde von dem Wagen erfasst. Hierbei erlitt das Mädchen schwere Verletzung. Sie wurde zunächst in ein örtliches Krankenhaus verbracht und später in eine Spezialklinik verlegt.

Lebensgefahr bestand nach Ermittlungsstand vom 29. September 2020 nicht.

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen