Drachenfest in Norddeich

30Bilder

Um den Kopf mal wieder frei zu bekommen, ist die raue Luft der Nordsee genau das Richtige. Aber der Nordseewind ist auch gut für die Drachenflieger. Dieses Jahr sind wir genau zum Drachenfest in Norddeich gewesen. Die verschiedensten Bauweisen waren zu besichtigen. Beeindruckt hat mich, wie kreativ die Drachenflieger sind. Da werden die Drachen selbst kreiert und genäht. Die Windräder nennen sich "Bol".

Eine Bol hatte Weltpremiere. Sie weist einen Durchmesser von 26 Meter aus. Als Gegengewicht musste ein LKW herhalten. Ein anderer Drache, 45 m lang und 700 qm Stoff , hatte Deutschlandpremiere, da er bereits in Frankreich und Belgien vorgeführt wurde.

Für Drachenfreunde, aber auch für Hobbyfotografen, war es ein gelungenes Fest.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen