Winterwanderung der CDU-Drevenack/Krudenburg

13Bilder

Ingrid Meyer, Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Drevenack/Krudenburg begrüßte zur Winterwanderung ca. 50 Wanderer bei strahlendem Sonnenschein. 8 Kilometer waren angekündigt mit interessanten Stopps.

Der erste Halt war an der Reiterhalle der Wanderfalken. Vorsitzender Dr. Alexander Coers informierte über die Geschichte des Vereins und deren Aufgaben. Alle Arbeiten im Verein werden ehrenamtlich getätigt. Vier Turniere werden über das Jahr verteilt durchgeführt und Besucher sind immer recht herzlich willkommen. In diesem Jahr wird am 31.08.2014 zum ersten Mal ein integratives Reitturnier angeboten.

Danach ging es weiter in den Norden von Drevenack bis zum Lühlerheim, wo die Wanderer bei Kaffee und Kuchen eine wohlverdiente Pause einlegen konnten. Sylvia Wieland-Reske, die seit einem Jahr als Diplom Sozialarbeiterin in der Abteilung Soziale Dienste arbeitet, gab einen Überblick über die Entwicklung des Koloniebereichs der Evangelischen Stiftung Lühlerheim. So entstand 1886 eine Arbeiterkolonie mit landwirtschaftlicher Ausrichtung im Rahmen des Projektes „Wider dem Vagabundentums“. Noch heute werden Männer im Resozialisierungsbereich betreut und aufgefangen, die im normalem Leben nicht mehr zurecht kommen. Sind diese Männer im Seniorenalter greift hier das Gesetz für den Beheimatungsbereich. Beide Betreuungsbereiche werden vom Landschaftsverband NRW finanziell unterstützt. Neben der Arbeit im Kolonienbereich gibt es noch einen Seniorenstift, einen Sinnespark und ein Cafe, welches Besucher einlädt in dieser idyllischen Atmosphäre zur Ruhe zu kommen.

Arnd Cappell-Höpken, bedankte sich im Namen der Wandergruppe bei Ingrid Meyer und Egon Beckmann, weil sie eine so interessante Route gestaltet hatten.

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen