Adelheid Windszus führt die Frauen Union Hünxe weiter

von links: Rezia Mols, Claudia Köster, Ingrid Meyer, Adelheid Windszus Silvia Hoffmann-Cadura, Tanja Pollmann und Karin Neuhaus
  • von links: Rezia Mols, Claudia Köster, Ingrid Meyer, Adelheid Windszus Silvia Hoffmann-Cadura, Tanja Pollmann und Karin Neuhaus
  • hochgeladen von Adelheid Windszus

Auf der Jahreshauptversammlung der Frauen Union Hünxe wurde Adelheid Windszus als Vorsitzende bestätigt. Bestätigt wurden auch Rezia Mols als stellvertretende Vorsitzende und die Beisitzerinnen Claudia Köster, Ingrid Meyer, Karin Neuhaus und Tanja Pollmann. Silvia Hoffmann-Cadura ist für Barbara Zimmermann neu in den Vorstand hineingewählt worden. Barbara Zimmermann trat aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an.

Anlässlich des Equal Pay Days am 21.03.2013 hielt Adelheid Windszus ein Referat zum Schwerpunktthema „Lohnfindung in den Gesundheitsberufen – Viel Dienst, Wenig Verdienst“. Gerade in den Gesundheitsberufen arbeiten hauptsächlich Frauen. Dies macht sich in den Löhnen bei den Krankenpflegern, Arzthelfern, Altenpflegern, medizinisch technische Assistentinnen und Hebammen bemerkbar. Würden hier mehr Männer arbeiten, wäre der Verdienst höher.

Was man heute mit sozialer Kompetenz beschreibt, war früher die Nächstenliebe. Ohne diese „menschliche“ Komponente wäre eine Arbeit im Gesundheitsbereich nicht zu bewältigen, da wir nun mal keine Maschinen sind. Doch genau diese Eigenschaften der Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit, sowie die Kundenorientierung und Organisationsfähigkeit werden Frauen als naturgegeben unterstellt. Dies ist ungerecht, da, wenn von Männern diese Eigenschaften gefordert werden, es selbstverständlich ist, dass die Fähigkeiten erst zu erlernen und dann zu honorieren sind.

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.