CDU-Fraktion Hünxe sieht die geplante Amprion Trasse durch Hünxe äußerst kritisch

Eine Zweite Trasse neben Zeelink würde die Gefährdung deutlich erhöhen, meint die CDU-Fraktion.
  • Eine Zweite Trasse neben Zeelink würde die Gefährdung deutlich erhöhen, meint die CDU-Fraktion.
  • Foto: Dr. Michael Wefelnberg
  • hochgeladen von Adelheid Windszus

Auf Widerstand stößt die geplante Hochspannungstrasse des Unternehmens Amprion durch die Gemeinde Hünxe bei der CDU-Fraktion teilt Fraktionsvorsitzender Dr. Michael Wefelnberg mit. Die Fraktion wird die ablehnende Stellungnahme der Gemeinde Hünxe zu dieser Trasse voll unterstützen. Diese Trasse würde auf dem Gemeindegebiet zu viele Schäden anrichten und bietet auch ein Gefährdungspotenzial.

Dazu äußert sich auch Arnd Cappell-Höpken, Kreistagsmitglied der CDU-Fraktion: „Ich sehe hier keinerlei Vorteile einer Bündelung der Amprion Trasse mit der GaspipelineZeelink. Eine parallel verlaufende Trasse ist nicht möglich. Die mehrfache Notwendigkeit die Gaspipeline zu kreuzen birgt bei jeder erneuten Kreuzung die Gefahr, die Gasleitung zu beschädigen. Mindestabstände zu einzelnen Häusern können nicht eingehalten werden.“

Michael Wefelnberg und Arnd Cappell Höpken sind sich einig: Diese Trasse ist ungeeignet, das muss die Bundesnetzagentur zur Kenntnis nehmen.

Bürger können die Möglichkeit für Einwendungen nutzen
Die CDU-Fraktion Hünxe appelliert an die Bürger, die Möglichkeit für Einwendungen bei der Gemeindeverwaltung zu nutzen. Denn durch die Stromtrasse würde die befürchtete Gefährdung durch die Gaspipeline deutlich erhöht werden.

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen