Deponie Hünxe/Schermbeck: „Jetzt zählt eine vollständige Darstellung des Sachverhalts“

2Bilder

„Jetzt zählt eine vollständige Darstellung des Sachverhalts, damit alle offenen Fragen beantwortet und etwaige Sorgen der Bürgerinnen und Bürger ausgeräumt werden können“, betonen die drei Hünxer Fraktionsvorsitzenden Heike Kohlhase (Grüne), Stephan Barske (SPD) und Michael Wefelnberg (CDU) in Hinblick auf die derzeitige Berichterstattung zur Deponie Hünxe/Schermbeck.

Daher habe man sich an den hiesigen SPD-Landtagsabgeordneten Norbert Meesters gewandt, um für die anstehende Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am 20. April neben einem Vertreter des Deponiebetreibers AGR einen Sachverständigen des NRW-Umweltministeriums ins Rathaus Hünxe zu bekommen.

So werde nun dank der Vermittlung durch den umweltpolitischen Sprecher der SPD der stellv. Leiter der zuständigen Abteilung IV, Thomas Buch, an der Sitzung teilnehmen und aus Sicht der Landesregierung berichten. Bürgermeister Buschmann habe bereits eine entsprechende Einladung an das Büro des Umweltministers Johannes Remmel in Düsseldorf geschickt.

„Wir begrüßen die Bereitschaft der Landesregierung, einen Beitrag zur Aufklärung zu leisten und bitten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die Ausschusssitzung als Gäste zu besuchen, um sich zu informieren“, so Kohlhase, Barske und Wefelnberg.

Autor:

Jan Scholte-Reh aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.