SPD Hünxe
Tempo 30 in Drevenack - Mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer auf Hünxer Straße

Waltraud Schilling ist SPD-Ratsmitglied für Drevenack und stellv. Bürgermeisterin der Gemeinde Hünxe
  • Waltraud Schilling ist SPD-Ratsmitglied für Drevenack und stellv. Bürgermeisterin der Gemeinde Hünxe
  • hochgeladen von Jan Scholte-Reh

Kreis Wesel lehnt Antrag der Hünxer Politik ab. SPD Hünxe macht dies erneut zum Thema im Haupt- und Finanzausschuss.

Mit großem Unverständnis reagieren die Hünxer Sozialdemokraten auf die erneute Ablehnung des Antrags für Tempo 30 auf der Hünxer Straße in Drevenack. „Trotz einstimmigen Beschlusses im Rat der Gemeinde Hünxe, die stark befahrene, innerörtliche Hünxer Straße in eine Tempo 30-Zone zu verwandeln, wurde dies vom Kreisstraßenverkehrsamt abgelehnt“, zeigt sich Waltraud Schilling, Drevenacker SPD-Ratsherrin und stellvertretende Bürgermeisterin, über die Entscheidung des Kreises Wesel enttäuscht.

„Während im Deutschen Bundestag und in der Europäischen Union aus Gründen der Verkehrssicherheit diskutiert wird, Tempo 30 innerorts zur Regelgeschwindigkeit zu machen, werden im Kreis Wesel die rechtlichen Möglichkeiten, die der Gesetzgeber 2016 aufgrund der guten Erfahrung gegeben hat, einfach ignoriert“, kritisiert Schilling scharf. „Anstatt wie in vielen anderen Städten und Gemeinden umzudenken und den Straßenraum für Fußgänger und Radfahrer, insbesondere für Kinder und Senioren, sicherer zu machen, bleibt der einzige Grund, den die Kreisbehörde und die Gemeindeverwaltung akzeptieren, eine erhöhte Unfallzahl auf diesem Streckenabschnitt. Doch genau diese will die Politik ja vermeiden!“

Auf Wunsch der Sozialdemokraten Hünxe wird der Haupt- und Finanzausschuss am 26. Februar darüber diskutieren, wie mit dieser Entscheidung der übergeordneten Behörde umzugehen ist. „Ich bin hier sehr auf die Vorschläge unseres Bürgermeisters gespannt, wie die Gemeinde Hünxe hier weiter vorgehen kann und wird. Ich kann die Eltern wirklich sehr gut verstehen, die ihre Kinder in der jetzigen Situation nicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule schicken. Gleichzeitig berichten mir Seniorinnen und Senioren in Drevenack, dass sie Schwierigkeiten und Angst haben, sich entlang der Hünxer Straße mit ihrem E-Mobil zu bewegen. Das zu ändern wird weiter eine wichtige Aufgabe der Hünxer SPD sein“, schließt SPD-Ratsfrau Schilling.

Autor:

Jan Scholte-Reh aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen