Hünxe - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Im Rahmen der Aktion "Seniorenwunschbaum" möchten sie älteren Mitbürgern das Weihnachtsfest ein wenig versüßen: (v.l.) Jana Stapelmann (Neutor Galerie), Ingo Kramarek (Admin der Facebook-Gruppe "Dinslaken aktuell"), Marina Thümer  (Admin der Facebook-Gruppe "Dinslaken aktuell") und Sandra Malleis (Neutor Galerie).
3 Bilder

Aktion "Seniorenwunschbaum" bis 29. Dezember in der Neutor Galerie in Dinslaken
Kein Wunsch soll unerfüllt bleiben

Weihnachten schreibt bekanntlich die schönsten Geschichten ... Es war einmal eine Facebook-Gruppe, die hatte eine Idee. Sie wollte bedürftigen Menschen helfen, die an Weihnachten meist leer ausgehen. Aus dieser Idee heraus entstand die Aktion "Seniorenwunschbaum". Mit der Neutor Galerie war schnell der passende Partner gefunden - und so steht zum zweiten Mal in Folge ein rot geschmückter Baum im Erdgeschoss des Dinslakener Einkaufszentrums, an den bedürftige Senioren bis zum 29. Dezember ihre...

  • Dinslaken
  • 21.11.19
  • 1
  • 1
Die Stadt Dinslaken hat wieder den Maria-Euthymia-Preis vergeben. Damit würdigt sie alle zwei Jahre herausragendes ehrenamtliches Engagement.

Engagement gewürdigt
Stadt Dinslaken hat den Maria-Euthymia-Preis vergeben

Die Stadt Dinslaken hat wieder den Maria-Euthymia-Preis vergeben. Damit würdigt sie alle zwei Jahre herausragendes ehrenamtliches Engagement. In der Sparte Soziales ging der Maria-Euthymia-Preis 2019 an den Frauentreff International. Ausgezeichnet wurde er für sein langjähriges Engagement in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit. In der Sparte Sport ausgezeichnet wurde die DLRG Ortsgruppe Dinslaken. Der Preis würdigt ihren langjährigen Einsatz für die Wassersicherheit in der Region. In der...

  • Dinslaken
  • 20.11.19
Vorsitzender Heinzgerd Schott gratuliert Heinrich Pannenbecker.

Lebenshilfe ehrt treues Vereinsmitglied
Ein besonderer Dank an Heinrich Pannenbecker

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Heinrich Pannenbecker für seine langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt. Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Lebenshilfe Unterer Niederrhein in diesem Jahr. Mehr als 40 Stimmberechtigte hatten sich eingefunden, um sich über den aktuellen Stand des Vereins mit seinen derzeit 362 Mitgliedern zu informieren. Die verantwortlichen Geschäftsführer Mike Stefan Töller und Andreas Glatte erstatteten Bericht über die – durchweg positiven –...

  • Wesel
  • 19.11.19
Am Montag, 25. November, startet im Kreishaus Wesel um 12.15 Uhr die Aktion „Weihnachts-Wunsch“ zugunsten der Bewohner des Lühlerheims in Schermbeck.

Eröffnung der Aktion: Montag, 25. November, um 12.15 Uhr zugunsten der Bewohner des Lühlerheims in Schermbeck
Aktion „Weihnachts-Wunsch“ startet wieder im Kreishaus Wesel

Aktion startet wieder im Kreishaus Kreis Wesel. Auch in diesem Jahr wird Landrat Dr. Ansgar Müller den ersten Wunschzettel persönlich vom Wunschbaum nehmen. Am Montag, 25. November, startet um 12.15 Uhr die Aktion „Weihnachts-Wunsch“ zugunsten der Bewohner des Lühlerheims in Schermbeck, das ganzheitliche Wohn-, Lebens- und Eingliederungshilfe leistet. Alle, die sich an der Aktion beteiligen möchten, sind zu der Eröffnung im Foyer des Weseler Kreishauses eingeladen. Fester Bestandteil der...

  • Wesel
  • 19.11.19

Seenotrettung unterstützen
Herz-Jesu-Kirche Oberlohberg sammelte Spenden für "Seawatch"

Es ist ein zutiefst christliches und auch ein humanitäres Gebot, Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Diese Verpflichtung ist im Seerecht verankert und somit bindend für alle auf den Meeren fahrenden Schiffe. Nachdem die staatlich organisierte Seenotrettung eingestellt worden ist, kommt diese Aufgabe zum großen Teil privaten Organisationen zu, welche ehrenamtlich Menschen, die sich auf der Flucht befinden, vor dem Ertrinken in den Fluten des Mittelmeeres retten. Eine dieser Organisationen ist...

  • Dinslaken
  • 18.11.19
Die Oberstufen-Klassen des Bildungsganges „Staatlich geprüfte Kinderpfleger“ des Berufskollegs Dinslaken im Friedensdorf International bei der Spendenübergabe.

400 Euro erlaufen
Angehende Kinderpfleger des BK Dinslaken liefen für das Friedensdorf

Die Oberstufen-Klassen des Bildungsganges „Staatlich geprüfte Kinderpfleger“ des Berufskollegs Dinslaken absolvierten unter Leitung von Bildungsgangleiterin und Sportlehrerin Tina Maren Jostes im Fach Sport/Gesundheitsförderung einen Spendenlauf für das Friedensdorf International. Unter dem Namen „Gesundheitslauf“ liefen die beiden Kinderpflege-Klassen eine Gesamtstrecke von 58 km. Die sportlichen Auszubildenden und einige Lehrer unterstützten diesen Sportgeist und das soziale Engagement mit...

  • Dinslaken
  • 15.11.19
Die Vereinsmitglieder versammeln sich um den tief schlafenden Hoppeditz.
3 Bilder

1. KV Jeck in Hünx´
Der Hoppeditz ist erwacht

Der 1. KV Jeck in Hünx´ hat zum 17. Mal den Hoppeditz erwachen lassen. Eine treue Schar des Karnevalvereins traf sich dazu im Tacheles. Nachdem der Hoppeditz zum Leben erweckt war, gab der Vorsitzende Dr. Michael Wefelnberg den Slogan für die diesjährige Session bekannt: Ein bisschen Spaß muss sein … jeck wir´se von allein!

  • Hünxe
  • 11.11.19
3 Bilder

Rassegeflügelausstellung am 2. und 3. November in Dingden
Fünf Preisrichter schauen den ausgestellten Schönheiten aufs Gefieder

Der Rassegeflügelzuchtverein Dingden und Umgebung lädt am 2. und 3. November zur Rassegeflügelausstellung ein. Diese alljährliche Ausstellung ist das Erntedankfest der Züchter. Denn genau jetzt wird die Ernte eines ganzen Zuchtjahres eingefahren. Die Züchter erfahren nun, nach Monate langer Aufzucht und Pflege der Tiere, wie gut sich diese entwickelt haben. Zu sehen sind dann rund 340 Tiere. Puten, Gänse, Enten, Hühner, Zwerg-Hühner, Tauben und Wasserziergeflügel die von den Vereinsmitgliedern...

  • Hamminkeln
  • 30.10.19

Rettungshundestaffel Wesel und Umgebung e.V.
Sandra und Pia waren schon wieder erfolgreich...

Die Schermbeckerin Sandra Schwering hat am vergangenen Wochenende mit Ihrer Hündin Pia erfolgreich die Hauptprüfung in der Sparte Trümmer und Ihre Wiederholungsprüfung in der Fläche  bestanden. Sandra und Pia mussten bei Ihrer Flächenprüfung ein ca. 30.000m2 großes Waldstück in einer Zeit von maximal 25 Minuten absuchen. Der Hund läuft hierbei frei und sucht nach jeglicher menschlicher Witterung. Findet er eine vermisste Person (in der Prüfung versteckte Helfer), dann zeigt er diesen durch...

  • Wesel
  • 29.10.19
  • 1
„Gemeinde mit mir“ – So lautet der Slogan für die Presbyteriumswahlen am 1. März 2020 in der Evangelischen Kirche im Rheinland.
2 Bilder

Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor
Gemeindeversammlungen in den evangelischen Gemeinden des Kirchenkreises

„Gemeinde mit mir“ – So lautet der Slogan für die Presbyteriumswahlen am 1. März 2020 in der Evangelischen Kirche im Rheinland. „Gemeinde mit mir“ sagen auch im Evangelischen Kirchenkreis Dinslaken mit seinen acht Kirchengemeinden wieder viele Frauen und Männer, die als Mitglied der Gemeindeleitung kandidieren wollen. Ende Oktober endete das Wahlvorschlagsverfahren. Das bedeutet: Die Listen der Kandidatinnen und Kandidaten, die bei den Wahlen zum Presbyterium antreten, stehen nun fest –...

  • Dinslaken
  • 29.10.19

Tier-Helfer schauen sich um nach neuem Domizil
Unterkunft für Gnadenhof gesucht

Aufopfernd sorgen Nicole Schädel, ihre Tochter Marie und ihre Mutter für ihre Schützlinge und möchten ihnen einige Wochen oder Monate mit lebenswerter Existenz bieten. "Manchmal stößt das auch an Grenzen - nicht nur an emotionale, sondern auch an finanzielle", so die Hünxerin. Deswegen sind die Helfer auf Spenden angewiesen und freuen sich riesig über Futter- und Sachspenden. Doch ganz aktuell ist die Notlage des um Jahresende wegbrechenden Domizils. Deshalb rufen die Tierhelfer auf: "Wir...

  • Hünxe
  • 26.10.19
Norbert Coenen

Norbert Coenen unerwartet verstorben / Nachruf des Single-Stammtisches Wesel
"Wir haben einen sozialen, gewissenhaften und ehrenhaften Freund verloren"

"Für uns Alle unfassbar, ist der Gründer und Organisator des 'Single-Stammtisches Wesel', Norbert Coenen am 16. Oktober 2019 im Alter von 52 Jahren plötzlich verstorben. Am 20. Oktober hätte er das 53. Lebensjahr vollendet." So leiten die Vereinmitglieder des Stammtisches ihren Nachruf auf den unerwartet verstorbenen Norbert Coenen ein. Weiter formulieren die Verfasser: Ehrenamtlich und unentgeltlich hat er gemeinsame Aktivitäten von ca. 500 Singles in der Umgebung gesorgt. Seinem Einsatz ist...

  • Wesel
  • 21.10.19
  • 4
Anlässlich der anstehenden Fliegenkirmes auf dem Spellener Dorfplatz haben sich etwa zwölf Mitglieder der Bürgerinteressengemeinschaft Spellen, kurz BIG, versammelt, um die Gegend rund um den Dorfplatz wieder etwas auf Vordermann zu bringen.

Interessengemeinschaft aus Spellen räumte auf - Los geht es am 18. Oktober
Fliegenkirmes in Voerde kann starten

Anlässlich der anstehenden Fliegenkirmes auf dem Spellener Dorfplatz haben sich etwa zwölf Mitglieder der Bürgerinteressengemeinschaft Spellen, kurz BIG, versammelt, um die Gegend rund um den Dorfplatz wieder etwas auf Vordermann zu bringen. Fleißig wurde Unkraut gepflückt, Laub gefegt und Müll beseitigt. Die Fliegenkirmes, ebenfalls organisiert von der BIG, wird am Freitag, 18. Oktober, an den Start gehen. Um 18 Uhr erfolgt der Fassanstich durch Bürgermeister Dirk Haarmann und dann kann es...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.10.19
Zwischen 200 und 230 Leuten aus Nah und Fern feierten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden beim 9. Oktoberfest beim BSV Friedrichsfeld "Alter Emmelsumer 1868".

9. Oktoberfest beim BSV Friedrichsfeld "Alter Emmelsumer 1868" aus Voerde
Besucher tanzten auf Tischen und Bänken

Zwischen 200 und 230 Leuten aus Nah und Fern feierten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden beim 9. Oktoberfest beim BSV Friedrichsfeld "Alter Emmelsumer 1868" - standesgemäß die Frauen im Dirndl gekleidet und die Männer in Lederhose und Karohemd. Auf den gut gefüllten Tischen standen Bierkrüge und Cocktails. Dazu gab es ein zünftiges Essen mit Schweinshaxe, Sauerkraut, warmen Kartoffelsalat und Leberkäse mit Schmörkes und Krautsalat. Für die gute Stimmung sorgten die Blaskapelle...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 10.10.19
Zwei Kilogramm Second-Hand-Ware werden gegen ein Kilogramm Kartoffeln getauscht.

Tauschaktion am 31. Oktober im Kaufhaus der Diakonie (KadeDi) in Dinslaken
Kleidung gegen Kartoffeln

Die Tauschaktion im Kaufhaus der Diakonie (KadeDi) an der Thyssenstraße 78 hat bereits eine langjährige Tradition: Zum Ende der Herbstferien - genauer am Donnerstag, 31. Oktober, 9.30 bis 18 Uhr, gibt es hier für gespendete Kleidung, Haushaltswaren und Schuhe frische Kartoffeln aus der Region. Zwei Kilogramm Second-Hand-Ware werden gegen ein Kilogramm Kartoffeln getauscht. „Nach unserer Erfahrung in den letzten Jahren rechnen wir auch diesmal wieder mit einer großen Nachfrage“, berichtet der...

  • Dinslaken
  • 10.10.19
  • 1
  • 1
Zum gemeinsamen Ausflug traf sich die JUPA Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken.
Beim Begriff JUPA assoziiert der ein oder andere sicherlich etwas anderes. In diesem Fall steht JUPA für Junge Parkinson-Erkrankte (unter 60 Jahre), die sich vor eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihren Angehörigen zu einer Selbsthilfegruppe rund um Andrea Köster formiert haben.
2 Bilder

Ausflug der Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken

Zum gemeinsamen Ausflug traf sich die JUPA Parkinson Selbsthilfegruppe der Kreise Kleve, Wesel und Borken. Beim Begriff JUPA assoziiert der ein oder andere sicherlich etwas anderes. In diesem Fall steht JUPA für Junge Parkinson-Erkrankte (unter 60 Jahre), die sich vor eineinhalb Jahren gemeinsam mit ihren Angehörigen zu einer Selbsthilfegruppe rund um Andrea Köster formiert haben. Betroffene treffen sich regelmäßig Angefangen mit drei Teilnehmern zählt die Gruppe mittlerweile 19 Betroffene....

  • Wesel
  • 04.10.19
Das Team des Seniorentreff Voerde sucht Verstärkung.

Wichtige Begegnungsstätte
Seniorentreff Voerde sucht Verstärkung

Der Seniorentreff stellt für viele Voerder Senioren eine unverzichtbar wichtige Begegnungsstätte im Herzen von Voerde dar. Im Rathausgebäude direkt neben dem Bürgerbüro trifft man sich hier regelmäßig zum Marktfrühstück an Markttagen, zum gemeinsamen gesellschaftlichen Spiel an den Spielenachmittagen und auch zum Handarbeiten in der Gemeinschaft. Zudem veranstaltet der Seniorentreff Ausflüge, diverse Veranstaltungen mit unterhaltenden oder informativen Inhalten und auch eine Karnevals- und eine...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 30.09.19
14 Bilder

Tag der offenen Tür bei den Schwimmfreunden
"Ein Musterbeispiel bürgerschaftlichen Engagements"

Ein Musterbeispiel bürgerschaftlichen Engagements, was der „Schwimmfreunde Hünxe e.V.“ hier auf die Beine gestellt hat. Davon konnten wir uns heute selbst überzeugen, denn der Verein mit seinen rund 2.800 Mitgliedern lud zum Tag der offenen Tür ins Hünxer Hallenbad ein. Besonders spannend war dabei der Blick hinter die Kulissen ins technische Herz der Anlage. Trotz aller Unkenrufen und Zweiflern in der politischen Debatte zum Haushaltssicherungskonzept vor einigen Jahren zeigt sich: Die...

  • Hünxe
  • 29.09.19
Die traditionelle Voerder Nottekirmes findet in diesem Jahr vom 3. bis 6. Oktober auf dem Voerder Marktplatz statt.

Eine bunte Welt
Nottekirmes vom 3. bis 6. Oktober auf Marktplatz in Voerde

Die traditionelle Voerder Nottekirmes findet in diesem Jahr vom 3. bis 6. Oktober auf dem Voerder Marktplatz statt. Wegen des gesetzlichen Feiertages wird die offizielle Kirmeseröffnung mit dem Fassanstich am Freitag, 4. Oktober, 18 Uhr, durchgeführt. Alle Vereine der Voerder Vereinsgemeinschaft treffen sich mit ihren Vereinskameraden am Freitag, 4. Oktober, ab 17. 15 Uhr vor dem Gasthof Hinnemann an der Bahnhofstraße 88. Mit dem vorbereiteten Erntekranz und musikalischer Begleitung des...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 29.09.19
Mehr als 100 Schützen folgten dem Aufruf von Bürgermeister Dirk Buschmann, der (vorne Mitte) dem Gemeindeschützenkönig Timo Günter (links daneben) den Pokal überreicht

Erstmalige gemeinsame Ehrung des Gemeindeschützenkönigs
Empfang aller Vereine im Rathaus

Ehrung der Pokalsieger „Wir sind eine Gemeinde“, begründet Bürgermeister Dirk Buschmann den ersten Empfang der Schützenvereine am Donnerstag im Rathaus, „warum sollen wir nicht miteinander feiern?“ Gemeint war die erste gemeinsame Ehrung des am 14. September ermittelten Gemeindeschützenkönigs sowie der Sieger aus dem Pokalschießen im festlich geschmückten Sitzungssaal des Rathauses. Mehr als 100 Vertreter der Hünxer Schützenvereine waren der Einladung Buschmanns gefolgt und verbrachten einen...

  • Hünxe
  • 27.09.19
Die neue Rampe hat sich bereits bewährt. (v.l.) Hans-Ulrich Walbrodt, Horst Meyer und Uwe Frank.

Gesellschaftliche Teilhabe beim Schießsport
Neue Rampe ermöglicht barrierefreien Zugang zum Schützenheim

„Die neue Rampe ermöglicht Menschen im Rollstuhl und mit eingeschränkter Mobilität einen weitestgehend barrierefreien Zugang zu unserem Schützenheim“, erklärt Hans-Ulrich Walbrodt stolz als Oberst und 1. Vorsitzender des Bürgerschützenvereines Bruckhausen. Bereits seit dem Frühjahr ist die neue Zugangsrampe im Einsatz. Der Bau geschah mit viel Engagement und Expertise der Vereinsmitglieder in Eigenregie. Gefördert und unterstützt wurde das Projekt durch die Berufsgenossenschaft. Denn Schütze...

  • Hünxe
  • 24.09.19
Bürgermeister Dr. Michael Heidinger (2.v.r.) verlieh den ersten Heimatpreis der Stadt Dinslaken an (v.l.) Sepp Aschenbach (Heimatverein Eppinghoven), Ronny Schneider (Heimatverein Dinslaken), Dr. Thomas Becker (Verein für Heimatpflege Land Dinslaken) und Heinz-Jürgen Klees (Heimatverein Oberlohberg).

Auszeichnung vergeben
Die vier Dinslakener Heimatvereine dürften sich über Dinslakens ersten Heimat-preis freuen

Am Samstag, 21. September, wurde im Rathaus der erste Dinslakener Heimat-Preis verliehen. Bürgermeister Michael Heidinger überreichte den Preis nach Jurybeschluss als Ganzes an die vier Dinslakener Heimatvereine – den Verein für Heimatpflege Land Dinslaken, den Heimatverein Dinslaken, den Heimatverein Eppinghoven und den Heimatverein Oberlohberg. Heidinger betonte, dass sich alle vier Heimatvereine seit ihrer Gründung für die Heimatstadt Dinslaken engagierten, jeder in eigener Tradition und auf...

  • Dinslaken
  • 23.09.19
Mit vielen Ehrengästen konnte der Vorstand die beiden neuen Fahrzeuge des DRK Kreisverbands Niederrhein einweihen. Foto: Dr. Robert Moog

Einmalig im Kreis Wesel - Mobile Sanitätsstation und Tankstelle:
DRK Kreisverband Niederrhein mit gleich zwei Neuanschaffungen zum flexiblen Einsatz

Kreis Wesel. Mit zwei neuen Anhängern kann der DRK Kreisverband Niederrhein zukünftig Ortsvereins-Einsätze bei Veranstaltungen oder Akutfällen unterstützen: mit einer mobilen Sanitätsstation und einer mobilen Tankstelle. Beide Anschaffungen sind einmalig im Kreis Wesel. „Die Nachfrage nach Veranstaltungs-Betreuungen steigt – und gleichzeitig haben wir immer weniger ehrenamtliche Helfer“, beschreibt Jan Höpfner, Vorsitzender des DRK Kreisverbandes Niederrhein, die Herausforderung. „Mit der...

  • Wesel
  • 23.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.