Schülerinnen und Schüler bauen Nistkästen
Klasse 4a der Grundschule Am Dicken Stein ist begeistert

Kjell und Franziska konnte man den Spaß ansehen, den sie beim Bauen der Nistkästen hatten
  • Kjell und Franziska konnte man den Spaß ansehen, den sie beim Bauen der Nistkästen hatten
  • hochgeladen von Randolf Vastmans

Verein „Hünxe summt e.V.“ plant weitere Aktionen

Den Schülerinnen und Schülern den verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur nahzubringen und gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun, das ist der Sinn dieser Aktionen, bei denen der Verein „Hünxe summt e.V.“ zusammen mit den Grundschulen der Gemeinde und der Klimamanagerin Katharina Bardenheuer Nistkästen vorwiegend für Meisen baut. „Die Meise“, so Benedikt Lechtenberg, 2. Vorsitzender des Vereins, „ist der natürliche Feind des Eichenprozessionsspinners, so dass wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“. Zum einen lernten die Kinder eben den Bau der Nistkästen, welche sie aus vorgefertigten Teilen zusammensetzten, zum anderen könne man so den Schädling mit ökologischen Mitteln bekämpfen und dabei zumindest teilweise auf die chemische Keule verzichten.
Einen weiteren Vorteil hat die Aktion, denn die Kinder lernen gleichzeitig Wissenswertes über die Vögel, für die sie die Nistkästen bauen.
Den Kindern der Klasse 4a der Grundschule „Am Dicken Stein“ kann man ansehen, dass sie Spaß an der Aktion hatten.
„Es war toll, selber zu basteln und wir haben damit auch noch was Gutes für die Natur getan“, sagt ein Schüler auf die Frage der Veranstalter, wie ihnen die Aktion gefallen habe. Die anderen nicken beifällig.
Barbara Kehr, die Schulleiterin erklärt, „Wir sind durch unsere Lage schon eine sehr naturnahe Schule und die Kinder haben dadurch die Natur ständig vor Augen“.
Bereits im November 2019 hatte der Verein die Aktion, welche von der Gemeinde unterstützt wird, schon mit der Grundschule Drevenack durchgeführt und im Laufe des Jahres ist dies auch mit der Grundschule Hünxe geplant.
Gegründet wurde der Verein „Hünxe summt e.V“ im August 2019. Er setzt sich für den Insekten- und Naturschutz in der Gemeinde Hünxe ein und belegte bereits im Dezember des Jahres den ersten Platz beim Klimaschutzwettbewerb des Kreises Wesel.
Für dieses Jahr planen die Verantwortlichen selber einen Wettbewerb, in dem es darum geht, den insektenfreundlichen Garten, Balkon, Terrasse, beziehungsweise das Schul- oder Firmengelände zu präsentieren. Bewertet werden die Ergebnisse durch eine unabhängige Fachjury.
Wer mehr über „Hünxe summt“ erfahren und sich zum Mitmachen motivieren lassen möchte, erfährt alles weitere auf der Homepage des Vereins unter www.huenxe-summt.de .
Randolf Vastmans

Autor:

Randolf Vastmans aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen