Hünxe - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Für jeden Weg zur Baustelle bekommen Bauarbeiter künftig – je nach Fahrstrecke – zwischen sechs und acht Euro pro Tag zusätzlich, so die Gewerkschaft.

„Dickeres Bau-Portemonnaie“
Der Kreis Wesel auf Bauarbeiter-Suche

Der Bau bleibt krisenfest – und wird zusätzliche Manpower brauchen: „Die Zahl der Bauarbeiter im Kreis Wesel wird steigen. Denn mit den heute rund 4.580 Baubeschäftigten ist das, was die Ampel-Koalition vorhat, nicht zu schaffen: Für den Neubau von Wohnungen und vor allem auch für das klima- und seniorengerechte Sanieren wird jede Hand, die zupackt, gebraucht – und sie wird gut bezahlt“, sagt Karina Pfau von der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Die Vorsitzende der IG BAU...

  • Wesel
  • 30.11.21
2 Bilder

Erster Spatenstich für Glasfaserausbau am 23. November
Jetzt geht lohoos! Schnelles Internet für 2559 Haushalte in Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck

Die Digitalisierung schreitet voran. Schnelles Internet, fixe Datenleitungen für Büro und Homeoffice, Streamingdienste ohne Einschränkungen, und das obwohl gerade die ganze Familie im Netz unterwegs ist. Das, wovon gerade im ländlichen Bereich noch Viele träumen, wird für zahlreiche Bürgerinnen und Bürger von Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck bald Wirklichkeit. Die Bietergemeinschaft bestehend aus Stadtwerke Borken, Epcan und Muenet konnte sich in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren...

  • Hamminkeln
  • 23.11.21
Für das Klimabündnis: Landrat Ingo Brohl, Bürgermeister Thomas Ahls (Alpen), Bürgermeister Mike Rexforth (Schermbeck), Bürgermeister Dietmar Heyde (Rheinberg), Bürgermeister Heiko Schmidt (Sonsbeck), Bürgermeisterin Michaela Eislöffel (Dinslaken), Bürgermeister Ralf Köpke (Neukirchen-Vluyn), Bürgermeister Thomas Götz (Xanten), Bürgermeister Christoph Landscheidt (Kamp-Lintfort), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp (Wesel), Bürgermeister Dirk Fleischhauer (Moers), Bürgermeister Dirk Haarmann (Voerde). (Das Foto wurde im Rahmen eines anderen Termins aufgenommen)

Gemeinsam fürs Klima im Kreis Wesel
Klimabündnis der Kommunen startet Kampagne

Die Zusammenhänge und Auswirkungen beim Thema Klimaschutz sind so komplex und vielfältig wie die Möglichkeiten, die sich jedem Einzelnen zum Mitmachen bieten. Um diese Möglichkeiten bekannter zu machen hat das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel die Kampagne „Gemeinsam fürs Klima“ ins Leben gerufen. Beim Auftakt der Klimakampagne war am 10. November neben den Vertretern der Kommunen und dem Kreis Wesel auch das KompetenzNetz.Energie vertreten. „Unser Ziel ist es, das Klimabündnis mit...

  • Wesel
  • 15.11.21
5 Bilder

Wichtiges Etappenziel beim Neubau der L1-Behelfsbrücke am Kanal bei Hünxe erreicht
360-Tonnen Stahl liegen jetzt am Südufer

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein baut eine neue Kanalbrücke über den Wesel-Datteln-Kanal. Am Freitag (12. November 2021) konnte die alte Behelfsbrücke herausgezogen werden. Damit wurde ein wichtiges Etappenziel der Großmaßnahme erreicht. Die ziirka 360 Tonnen schwere Behelfsbrücke wurde mithilfe von Rollenkästen, einem Vorbauschnabel und einer Zugeinrichtung herausgezogen und auf dem unmittelbar in der Nähe befindlichen Montageplatz der Stabbogenbrücke für den...

  • Hünxe-Drevenack
  • 13.11.21
  • 2
Wer im Kreis Wesel im Dachdeckerhandwerk arbeitet, hat jetzt mehr Geld.

„Auf Tariflohn pochen“
Lohn-Plus für Dachdecker im Kreis Wesel

Lohn-Plus für die Jobs ganz oben: Wer im Kreis Wesel im Dachdeckerhandwerk arbeitet, hat jetzt mehr Geld. Fachleute erhalten seit Oktober einen Stundenlohn von 19,52 Euro – ein Plus von 2,1 Prozent. Damit stehen bei einem Dachdeckergesellen am Monatsende knapp 70 Euro mehr auf dem Lohnzettel, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Karina Pfau, Bezirksvorsitzende der IG BAU Duisburg-Niederrhein, spricht von einem „verdienten Plus“ und rät den Beschäftigten in der Region, sich...

  • Wesel
  • 10.11.21

Deckenerneuerung auf der Hünxer Straße in Dinslaken
Mobile Ampeln regeln der Verkehr / Maßnahme dauert voraussichtlich bis zum 10. November

Ab heute (2.11.) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein auf der L1 „Hünxer Straße“ in Dinslaken, zwischen Haus Nr. 429 und Haus Nr. 457, mit der Erneuerung der Fahrbahndecke. In der Pressemitteilung heißt es: Die Arbeiten werden in drei Bauabschnitten ausgeführt. In diesen Bereichen wird die Hünxer Straße halbseitig gesperrt. Zusätzlich werden die Zu- und Ausfahrten zu den Nebenstraßen innerhalb der Baufelder gesperrt. Der Verkehr wird durch eine mobile Baustellenampel...

  • Dinslaken
  • 02.11.21
Die Gemeinde Hünxe konnte im Wettbewerb bestehen.

Lokalversorger punktet
Gemeindewerke Hünxe erhalten die Gaskonzession für Bruckhausen

Der Rat der Gemeinde Hünxe hat die Gaskonzession für den Ortsteil Bruckhausen an die Gemeindewerke Hünxe GmbH vergeben. Die Auswahl erfolgte in einem transparenten Verfahren entsprechend der Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). Wichtige Kriterien bei der Vergabe waren die Sicherheit des Netzbetriebs, die Verbraucherfreundlichkeit, Belange der örtlichen Gemeinschaft, Effizienz, Umweltverträglichkeit und Preisgünstigkeit. Die Gemeindewerke Hünxe punkteten im Wettbewerb unter anderem...

  • Hünxe
  • 26.10.21
Hochzufrieden: Geschäftsführer Heino ten Brink (links) und Betriebsleiter Martin Straatmann.

Auszeichnung - EVK gehört zu Deutschlands Besten
Rang 39 von 1550 bewerteten Kliniken im Ranking der Häuser mit bis zu 500 Betten

Patienten, die das beste Krankenhaus für ihre individuelle Behandlung suchen, tun dies heutzutage in der Regel im Internet. Digitale Bewertungsportale bieten da mehr oder wenig gute Hilfestellung, jedoch werden dort nicht selten quasi Äpfel mit Birnen verglichen. Nun hat das F.A.Z-Institut® für Management-, Markt- und Medieninformationen auf der Grundlage unterschiedlicher Quellen eine objektive Analyse gemacht. Dabei schneidet das Evangelische Krankenhaus Wesel im Vergleich mit anderen...

  • Wesel
  • 17.10.21
  • 1
Das Foto zeigt (lvon links) den Leitenden Oberarzt Dr. Simon Flümann, Assistenzärztin Nathalie Fischedick mit Urkunde zu ihrer Auszeichnung und Chefärztin Dr. Cordula Koerner-Rettberg (alle Kinderklinik).

Auszeichnung für Kinderklinik am Marien-Hospital
Neue Therapie hilft jungen Patienten mit ausgeprägter Erdnuss-Allergie

Die Kinderklinik am Marien-Hospital, einer Einrichtung der pro homine gGmbH, setzt nun ein neues Medikament ein, mit dem Kindern und Jugendlichen mit besonders ausgeprägter Erdnuss-Allergie geholfen werden kann. Zwischen 0,5 und einem Prozent der Kinder in Deutschland haben eine Erdnuss-Allergie, die sie meist ihr ganzes Leben lang begleitet. Die Erdnuss ist einer der häufigsten und stärksten Auslöser einer schweren allergischen Reaktion, der sogenannten Anaphylaxie. Die Folgen können von...

  • Wesel
  • 15.10.21
Landrat Ingo Brohl (l.) und Leiter der Entwicklungsagentur Wirtschaft Michael Düchting.

Kreis Wesel präsentiert sich auf der Messe EXPO Real 2021
Bislang erfolgreiche Vermarktung, aber: größere zusammenhängende weitere Flächen fehlen

Landrat Ingo Brohl und Michael Düchting, Leiter der EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) des Kreises Wesel, zeigten sich erfreut über die bisherigen Gespräche mit potentiellen Investoren und Projektentwicklern am Messestand. Die Gewerbeimmobilienmesse Expo Real gehört weltweit zu den größten ihrer Art und findet unter Corona-Bedingungen in diesem Jahr, nachdem sie letztes Jahr pandemiebedingt abgesagt werden musste, wieder vom 11. bis zum 13. Oktober in München statt. Bei der Eröffnung des...

  • Wesel
  • 12.10.21
2 Bilder

Bauprojekt hat begonnen und soll im Oktober 2024 abgeschlossen sein
Romanski: "Was lange währt, wird endlich gut!"

Am Freitag, 8. Oktober 2021 haben die Kommunen Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck mit der Bietergemeinschaft Stadtwerke Borken/WestfalenGmbH, Muenet GmbH und epcan GmbH den Vertrag zum Breitbandausbau im Außenbereich unterschrieben. Dies teilt aktuell Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski mit. Weiter heißt es in dem Informationsschreiben an die lokalen Medien: Das Gesamtvolumen beläuft sich jetzt auf 28.939.782,- Mio. € und die Bauzeit ist mit einer Dauer von 36 Monaten vorgesehen. Diese...

  • Hamminkeln
  • 11.10.21

Radwegsanierung beginnt am 18. Oktober
Zehn Wochen Baustelle am Sternweg (K16)

Der Kreis Wesel führt von Montag, 18. Oktober, bis voraussichtlich Mittwoch, 22. Dezember 2021, Radwegsanierungsarbeiten auf dem Sternweg (K16) in Hünxe durch. Die Bauzeit beträgt laut Presseinfo zirka zehn Wochen. Die Arbeiten beginnen hinter dem Ortsausgang Bruckhausen und enden an der Weseler Straße (L463). Hierfür wird auf dem Sternweg ab dem Ortsausgangsschild Bruckhausen bis zur Weseler Straße eine Einbahnstraße mit Fahrtrichtung Bucholtwelmen eingerichtet. Der Fahrzeugverkehr in Richtung...

  • Hünxe
  • 06.10.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis Jahresende verlängert

Die Bundesregierung hat eine erneute Verlängerung des erleichterten Zugangs zum Kurzarbeitergeld bis zum Jahresende beschlossen. Die bisher auf Ende September befristete Regel wird somit um drei Monate verlängert. Die Zeit der Kurzarbeit kann für die betriebliche Weiterbildung genutzt werden. Die Agentur für Arbeit Wesel kann dies mit Qualifizierungsberatung sowie Zuschüssen zu den Lehrgangskosten unterstützen. Unternehmen haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn mindestens 10 Prozent der...

  • Wesel
  • 04.10.21
Carmen und Robert Geiss mit dem nagelneuen Bike aus Hamminkeln.
14 Bilder

Das Allerneueste aus dem kleinen aber feinen Imperium von Andreas Bergerforth in Hamminkeln
Als die Geissens sich ein cooles Bike aussuchten - im Winter wird Roberts Harley nach St. Tropez geliefert

"Rooobercht!" - schallt es über den sonnenwarmen Pier. Carmen hält Ausschau nach ihrem Liebsten. Der schnurrt just in diesem Moment um die Ecke am schnuckeligen Yachthafen von Saint Tropez. So stellt man sich's vor. Und ganz weit weg von solchen Szenen ist die Wirklichkeit gar nicht. Denn der Kölner Reality-TV-Star hat sich kürzlich seine persönliche Harley Davidson im NRWs coolstem Fachgeschäft ausgesucht. Ein kleines, kultiges Event, an dem wir unsere Leser gern teilhaben lassen. Wer sich...

  • Hamminkeln
  • 01.10.21
  • 4
Wenn das Glas eher halb leer als halb voll ist: Ein Großteil der Beschäftigten in Restaurants, Cafés und Hotels arbeitet zu Niedriglöhnen – und hat wegen Corona schlechte Job-Perspektiven, kritisiert die NGG. Die Gewerkschaft ruft die Arbeitgeber der Branche dazu auf, sich zu tariflichen Standards zu bekennen. Foto: NGG, Alireza Khalili

Gastro-Beschäftigte sind beim Einkommen 43 Prozent unterm Schnitt
NGG kritisiert Niedriglöhne im Kreis Wesel

Sie arbeiten dann, wenn andere frei haben, kommen mit ihrem Lohn aber kaum über die Runden: Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte verdienen im Kreis Wesel weit unterdurchschnittlich – und könnten aus Geldsorgen ihrer Branche immer häufiger den Rücken kehren. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und verweist auf eine Analyse der Hans-Böckler-Stiftung, die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit ausgewertet hat. Demnach kommen Beschäftigte aus dem Gastgewerbe, die eine...

  • Wesel
  • 29.09.21
Wer übernimmt bloß mein Firma?

Passenden Nachfolger fürs Unternehmen finden
IHK berät kostenlos und digital

Ein Generationenwechsel findet zu einem gewissen Zeitpunkt in jedem Unternehmen statt – auch am Niederrhein jährlich mehrere hundert Mal. Einige Wochen reichen für die Übergabe nicht, die Nachfolge sollte gut und langfristig vorbereitet sein. Hier können Betriebe sich bei der Niederrheinischen IHK Hilfe holen. Am 13. Oktober und am 30. November geben Webinare einen allgemeinen Überblick, am 20. Oktober finden individuelle Beratungsgespräche statt. Unter dem Motto „Impulse bekommen – Bewährtes...

  • Wesel
  • 27.09.21
Schwere Gerätschäften an der Bohrstelle bei Raesfeld.
3 Bilder

Der Geologische Dienst NRW bohrt bei Raesfeld
Vorbereitung für digitale Kartierung: Referenzdaten geben Hinweise auf mögliche Gefahren

Für eine voraussichtlich 150 Meter tiefe Kernbohrung bei Raesfeld haben in dieser Woche die Arbeiten begonnen. Die Krefelder Fachleute vom Geologischen Dienst NRW erwarten von der Bohrung wichtige, noch fehlende Erkenntnisse zum Aufbau des Untergrundes in der Region. Diese Daten benötigen sie für eine neue digitale geologische Karte, die zurzeit für den Raum Hünxe – Dorsten – Brünen – Raesfeld erarbeitet wird. Ob Grundwasserschutz, Erdwärmenutzung, Planungsdaten zum Untergrund oder auch das...

  • Hamminkeln
  • 22.09.21
Prof. Dr. med. Thorsten Ernstberger (rechts) übernimmt diese Position von Dr. med. Malte Mazuch.

Klinik für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie setzt neue Maßstäbe
Chefarztwechsel am evangelischen Krankenhaus: Thorsten Ernstberger kommt für Malte Mazuch

Zum 1. Oktober 2021 steht im Evangelischen Krankenhaus Wesel ein Chefarztwechsel in der Klinik für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie an. Prof. Dr. med. Thorsten Ernstberger übernimmt diese Position von Dr. med. Malte Mazuch, der aus privaten Gründen ausscheidet und in Wesel eine privatärztliche Praxis betreiben wird. „Wir freuen uns, dass wir mit Prof. Ernstberger einen besonders ausgewiesenen Experten für die Klinik für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie gewinnen...

  • Wesel
  • 20.09.21
Heikle Szene: Im Wahl-Clip der IG BAU dreht sich alles ums Thema Arbeit. Ein „Unglücksrabe an der Kettensäge“ zeigt dabei, wie es nicht laufen darf: www.igbau.de/Arbeit-wählen.

IG BAU startet „Lockruf in die Wahlkabine“ per Film zum Thema Arbeit: „…iXen gehen!“
Bau im Kreis Wesel bietet der Krise die Stirn: 212 Bauarbeiter mehr im Pandemie-Jahr Nr. 1

Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau im Kreis Wesel bergauf gegangen: Die Zahl der Baubeschäftigten lag am Jahresende bei 9.751. Damit gab es im ersten Corona-Krisen-Jahr im Kreis Wesel 212 Bauarbeiter mehr – ein Plus von 2,2 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) zur Beschäftigung in der Corona-Zeit. „Der Bau hat in der Pandemie für Stabilität gesorgt. Er hat der Krise die Stirn geboten wie kaum eine andere Branche....

  • Wesel
  • 14.09.21
Neuer Nispa-Vorstand: Markus Wagner

Markus Wagner neuer Stellvertreter des Vorstands der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe
Nispa-Führung ist jetzt breiter aufgestellt

Markus Wagner ist neuer Stellvertreter des Vorstands der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe (Nispa). Das hat der Verwaltungsrat einstimmig bestätigt. Somit darf der 38-Jährige einen der beiden Nispa-Vorstände nun im Bedarfsfall vertreten, um die Funktionsfähigkeit des Vorstands jederzeit zu gewährleisten. Der Nispa-Vorstand teilt mit: Wagner ist der zweite Vorstandsvertreter der Nispa; seit 2016 hat Hagen Eberhardt, Bereichsleiter Marktfolge, diese Position ebenfalls inne. Mit Markus Wagner...

  • Wesel
  • 14.08.21
Ute Koppers-Messing und Werner Borchers laden ein.
2 Bilder

Erster Business-Lunch des AAN Unternehmensverbandes
Aktive Unternehmer am Niederrhein treffen sich am 26. August in Sonsbeck

Am 26. August  richtet der Unternehmensverband AAN „Aktive Unternehmen am Niederrhein e. V.“ den ersten Business-Lunch aus, der sich an alle Unternehmen in unserer Region richtet. Ute Koppers-Messing vom AAN-Vorstand erklärt: "Im Vordergrund steht das Netzwerken. Der Austausch von Erfahrungen und Ideen branchenübergreifend und unabhängig von der Unternehmensgröße – nicht nur für den Unternehmer/die Unternehmerin selbst, sondern auch für mittleres Management und Fachbeauftragte – das ist es, was...

  • Wesel
  • 09.08.21
Dr. Daniela Rezek

Brustkrebszentrum Wesel Neue Angebote und Aktionen für Patientinnen
Die apparative Diagnostik unter Dr. Daniela Rezek garantiert höchste Qualitätsfaktoren am EVK

Das Brustkrebszentrum am Evangelischen Krankenhaus Wesel ist unter der neuen Leitung von Dr. med. Daniela Rezek zum Patientinnen-Magnet geworden. Die Zahlen zeigen es eindeutig und auch das erfolgreiche Audit, welches Voraussetzung für die Rezertifizierung des Bereiches ist, bestätigt dessen hohe Qualität. Zudem gibt es mit Mind-Body-Medizin ein zusätzliches Gesundheitsangebot für erkrankte Frauen, welches auf Geist, Psyche, Verhalten und Körper abzielt. Des Weiteren stehen im Brustkrebs-Monat...

  • Wesel
  • 07.08.21
14 neue Auszubildende werden bei der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe auf ihr Berufsleben vorbereitet

Ausbildung
Nispa-Nachwuchs steht in den Startlöchern

Was gehört zum Handwerk eines guten Bankkaufmannes? Wodurch zeichnet sich eine erfolgreiche Immobilienkauffrau aus? Das – und noch viel mehr – lernen jetzt insgesamt 14 junge Menschen als neue Auszubildende der Nispa (Niederrheinische Sparkasse RheinLippe). Pünktlich zu ihrem Ausbildungsstart hieß der Nispa-Vorstand die zwölf angehenden Bankkaufleute und zwei zukünftigen Immobilienkaufleute  in der Weseler Hauptstelle willkommen. „Auch in Corona-Zeiten sind wir ein sicherer Arbeitgeber und...

  • Wesel
  • 03.08.21

Mitgliederpreis - ausgeschrieben von der Volksbank Rhein-Lippe
Besonderes Engagement verdient besonderen Dank - Vorschläge einreichen bis zum 31. August

Die Mitglieder der Volksbank Rhein-Lippe eG können erstmals 5.000 Euro durch den neuen „Mitgliederpreis“ vergeben. „Wir suchen das besondere ehrenamtliche Engagement in unserer Region! - also Menschen, die mit vollem Herzen dabei sind. Um diesem Engagement eine passende Bühne zu bereiten, haben wir den “Mitgliederpreis“ ins Leben gerufen“, erklärt Claus Overlöper, Vorstandsmitglied der Volksbank Rhein-Lippe eG. Das Außergewöhnliche an diesem Preis ist, dass die Mitglieder - also die...

  • Wesel
  • 02.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.