Heute schon gelacht ???
Das Gedicht der Woche (Susanne)

Und auch im neuen Jahr 2022 geht es mit meinen lustigen Gedichten weiter.  Das heutige "Gedicht der Woche" stammt aus dem ersten Band meiner „Geschichten die das Leben schrieb". Es handelt von der sehr emanzipierten Susanne.
In diesem Gedicht wurden im Rahmen eines Gedichtwettbewerbs mit dem Titel „Weibergeschichten“ die folgende Worte verarbeitet:
Bügeleisen, Friseurtermin, Vorstandssitzung, Sportschau, Vaterschaftstest und Windeleimer. Und nun schauen Sie mal, was dabei herausgekommen ist!

Susanne

Susanne hat nicht nur studiert
sie ist auch noch emanzipiert
und als moderne Frau von Welt
verdient sie auch ihr eignes Geld,
welches sie gibt gerne aus
meist in einem Warenhaus!

Die Arbeit, welche sie verrichtet,
und welcher sie sich fühlt verpflichtet,
gibt ihr Befriedigung zuhauf
und sie ist auch stolz darauf,
dass sie es ziemlich weit gebracht …
Doch einsam ist sie in der Nacht!

Und um dieses zu verändern
sucht sie in aller Herren Ländern
nach einem Mann, der zu ihr passt,
der aber nicht ihr Geld verprasst,
sondern selbst genug besitzt
und bei dem sie nicht abblitzt!

Und weil sie leider selten Zeit
und sie die Einsamkeit auch leid,
und sie emanzipiert seit Jahren,
wie wir eingangs schon erfahren,
hält sie, ziemlich konsequent,
viel von einem one-night-stand!

Und weil man den nicht planen kann,
kommt es ihr stets darauf an,
dass zu Hause, hoffentlich,
immer alles ordentlich,
und dass dort zu jeder Zeit
herrscht Sauber- und Gemütlichkeit!

Und weil der Haushalt nicht ihr Ding
bei ihr ‘ne Putzfrau einst anfing,
die das „Bügeleisen“ schwingt,
und dabei frohe Lieder singt
und saugt und wienert und poliert,
bis alles sauber, garantiert!

Und während ihre Perle Lola,
die gerne Kopftuch trägt und Stola,
bei Susanne fleißig ist
diese niemals je vergisst,
wahrzunehmen mit Routine
ihre zahlreichen Termine!

Zum Beispiel den „Friseurtermin“,
das Interview beim Magazin,
die „Vorstandssitzung“ in der Bank,
das Treffen mit dem lieben Frank,
ihrem neuesten Verehrer
diesmal einem Tennislehrer!

Und wenn sie dann mit Frank zu Haus
und sie beendet ihren Schmaus,
den sie sich hat kommen lassen,
weil sie selbst tut Kochen hassen,
schaut sich Frank, als rechter Mann,
erst einmal die „Sportschau“ an!

Und wenn die Sportschau schließlich aus
geht Frank noch lange nicht nach Haus,
denn nun wird es erst recht gemütlich,
Frank tut sich an Susanne gütlich,
und Susanne wiederum
fühlt ausgefüllt ihr Vakuum!

Und so geht es Jahre weiter,
mal ist es ein Abteilungsleiter,
dann wieder mal ein Kunststudent
den sie noch von der Uni kennt,
und zwischendurch, zu guter letzt,
wird sie auch schon mal versetzt!

Und als langjährige Emanze
geht sie schließlich denn aufs Ganze!
Sie wird schwanger, kriegt ein Kind,
und sucht nun fieberhaft, geschwind,
nach dem Vater ihrer Claire,
doch fällt ihr dieses äußerst schwer!

Weil’s keiner will gewesen sein
fällt ihr der „Vaterschaftstest“ ein,
den sie beantragt auf die Schnelle
bei der zuständigen Stelle
mit einer Namensliste bei,
teils sogar mit Konterfei!

Und so stehen sie nun Schlange,
dicht gedrängt, Wange an Wange,
alle potentiellen Väter
und zirka, 14 Tage später,
steht für Susanne Reimer fest:
Grube Karl bestand den Test!

Seitdem trägt ihre Tochter Claire
den Namen Grube hinterher,
und ihre Perle, ohne Frage,
kommt jetzt immer ganze Tage
und schenkte Frau Susanne Reimer,
zur Hochzeit einen „Windeleimer“ .

Weitere Informationen zu meinen bislang 18 Büchern mit lustigen Gedichten finden sich auf www.wolfgang-der-magier.de und www.autorenseite-wolfgang-reinisch.jimdo.com
Über diese Seiten können Sie meine Bücher käuflich erwerben, aber auch bei Amazon sind diese erhältlich.

Autor:

Wolfgang Reinisch aus Iserlohn-Letmathe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.