Iserlohn-Letmathe - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Fledermäuse fliegen mit den Händen und ´sehen` mit den Ohren. Foto: SPH

Hemer: Vampirnacht im Felsenmeer
Schon mal eine Fledermaus aus der Nähe gesehen?

Wenn die Dämmerung kommt, segeln sie lautlos über den Hemeraner Abendhimmel: Fledermäuse. Kurz nach der traditionellen internationalen Fledermaus-Nacht 2021 lädt der Sauerlandpark Hemer am Sonntag, 19. September um 19:00 Uhr zu einem spannenden Spaziergang ein. Mit Fledermausdetektor und unter fachkundiger Anleitung können sich alle, die an der Führung durch den natürlichen Lebensraum der heimischen Fledermaus, das Hemeraner Felsenmeer, teilnehmen, von den kleinen Insektenfressern in ihren Bann...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 03.09.21
Enspannung im Garten bei Sonja und Bruno Homberg in Menden.
8 Bilder

Offene Gärten im Ruhrbogen
Gartenbesitzer gewähren Einblicke in ihre grünen Oasen

In diesem Jahr ist die Aktion "Offene Gärten im Ruhrbogen" im doppelten Sinne etwas Besonderes: Es ist eine Veranstaltung, die unter Hygienebedingungen im Corona-Jahr stattfindet und zum anderen stellt sie nach den heftigen Regenschauern der vergangenen Tage eine echte Herausforderung für die Teilnehmer dar. Sonja und Bruno Homberg aus Menden machen zum dritten oder vierten Mal bei der Aktion "Offene Gärten im Ruhrbogen" mit. In Spitzenzeiten kamen an einem Samstag über hundert Leute, die sich...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 14.07.21
Sehenswerte Gärten werden NRW-weit gezeigt. Hier der Garten von Petra Kuhnhaus im Juni 2020 in Essen-Leithe. Foto: Christof Köpsel / FUNKE Foto Services

Offene Gärten im Ruhrbogen
Erster Garten-Sonntag startet am 18. Juli

Iserlohn. Am Sonntag, 18. Juli, öffnen wieder die "Offenen Gärten im Ruhrbogen" ihre Pforten für interessierte Besucher. Nachdem die Aktion im vergangenen Jahr wegen der COVID-19-Pandemie abgesagt werden musste, haben sich die neun beteiligten Kommunen Arnsberg, Balve, Fröndenberg/Ruhr, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) darauf verständigt, sie in 2021 wieder durchzuführen. An drei Sonntagen und an einem Samstagabend (Lichtergärten) bis Mitte September sind wieder...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 07.07.21
Bei Diana Certa aus Iserlohn kroch eine ziemlich große Schlange durch den Garten. Foto: Diana Certa
5 Bilder

Iserlohn: Kreuzotter, Ringelnatter oder Blindschleiche?
„Hilfe, eine Schlange in meinem Garten“

Diana Certa genießt das sommerliche Wetter in ihrem Garten an der Untergrüner Straße, als sich plötzlich etwas im Gebüsch bewegt. „Hoppla, ist das etwa eine Schlange?“, fragt sich die Iserlohnerin und greift blitzschnell nach ihrem Handy. „Ich habe mich ganz schön erschreckt “, verrät sie dem Stadtspiegel. Nachdem der Schock überwunden ist, versucht sie die Aufnahme auf ihrem Handy zu analysieren. „Leider habe ich das Tier nur von hinten erwischt, es ist ungefähr 80 bis 100 Zentimeter lang.“ Da...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 01.07.21
  • 10
  • 3
Am 31. Juli endet die Frist für alle Hobbygärtner, die noch drei Bilder ihrer Vorgarten- und Balkonbepflanzung einreichen wollen.

Die „Goldene Gießkanne“
Iserlohn blüht auf – Fotowettbewerb bis zum 31. Juli

In vielen Vorgärten und auf den Balkonen im Stadtgebiet dürfte es mittlerweile wunderbar grünen und blühen. Zeit, die Kamera hervor zu holen und am heimischen Wettbewerb teilzunehmen. "Dies ist die beste Zeit, um Fotos von den blühenden Pflanzen in den Vorgärten und Balkonen zu machen und sie bei uns einzureichen", sagt Judith Miklis vom Stadtmarketing. Der traditionelle Gärtner-Wettbewerb "Goldene Gießkanne" ist im letzten Jahr nach einer rund zehnjährigen Pause wieder ins Leben gerufen...

  • Iserlohn
  • 01.07.21
Die "Offenen Gärten im Ruhrbogen" sollen in diesem Jahr ab Juli wieder stattfinden.

Offene Gärten im Ruhrbogen 2021
Besitzer öffnen wieder ihre Gärten

Nachdem im vergangenen Jahr die Aktion wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, sollen die "Offenen Gärten im Ruhrbogen" in diesem Jahr ab Juli wieder stattfinden. Darauf haben sich die neun beteiligten Kommunen Arnsberg, Balve, Fröndenberg/Ruhr, Hemer, Iserlohn, Menden, Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) verständigt und die vergangenen Monate dazu genutzt, den Internetauftritt zum Projekt komplett zu überarbeiten. Der neue Internetauftritt unter www.gaerten-im-ruhrbogen.de stellt...

  • Iserlohn
  • 14.06.21
  • 1
  • 1
Eine Kräuterwanderung rund um die Burg Altena wird am Sonntag, 20. Juni, angeboten.

Sehen, schmecken, fühlen, riechen
Kräuterwanderung um die Burg Altena

Sehen, fühlen, riechen, schmecken: Gerade jetzt im Frühsommer haben die wilden Kräuter besondere Kraft und bieten neben ihrer zum Teil heilenden Wirkung auch eine leckere Abwechslung auf dem Speiseplan. Die Museen der Burg Altena bieten als erste Veranstaltung in diesem Jahr eine Kräuterwanderung an. Kursleiterin Sabine Kemper startet am Sonntag, 20. Juni, um 13 Uhr am üppig bepflanzten Beet auf dem oberen Burghof. Dort erhält die Gruppe eine kurze Einführung ins Thema. Auf dem zweistündigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.06.21
2 Bilder

Corona: Lockerungen in Iserlohn
Die Dechenhöhle ist wieder geöffnet

Die Dechenhöhle ist wieder täglich zwischen 10 Uhr und 16 Uhr geöffnet! Folgende Regeln gelten für den Besuch: - Den Termin für die Begehung erhalten die Besucher vor Ort an der Kasse der Dechenhöhle beim Erwerb des Tickets. - Ein tagesaktueller negativer Corona-Test ist nicht notwendig. - Alle Personen, die an einer Höhlenbegehung teilnehmen, müssen ihre Kontaktdaten auf einem Formular hinterlassen, welches an der Dechenhöhle ausgegeben wird. - Aufgrund der Schutzmaßnahmen ist die Anzahl der...

  • Iserlohn
  • 26.05.21

Hobbygärtner in Iserlohn aufgepasst!
„Die Goldene Gießkanne“ wird wieder ausgelobt

Es soll wieder blühen und grünen in Iserlohn! Iserlohn. Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr soll es nun auch in 2021 wieder wunderbar blühen im Iserlohner Stadtgebiet. Der Blumenschmuck-Wettbewerb "Die Goldene Gießkanne" läutet den Frühling ein und soll die Herzen der Hobbygärtner höher schlagen lassen. Blühende Blumen, umherschwirrende Insekten und die Arbeit an der frischen Luft: Das ist das Konzept der Goldenen Gießkanne, das gemeinsam mit der Abteilung Umwelt- und Klimaschutz der...

  • Iserlohn
  • 05.05.21
24 Bilder

Es grünt so grün...
Blütenpracht im Sauerlandpark Hemer

Wer in diesen Tagen durch den Sauerlandpark Hemer streift, der trifft vor allem auf eines: Frühling. Nach monatelanger Kälte, viel Regen und Dunkelheit erstrahlt Südwestfalens Garten- und Landschaftspark in bunter Blütenpracht. Die Natur zeigt Vielfalt und das zehntausendfach. Insgesamt 120.000 Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und Winterlinge wurden in den letzten Monaten vom "Team Grün" in den Boden eingebracht. Das sind vier Mal so viele, wie in den Vorjahren und das Ergebnis kann sich bereits...

  • Hemer
  • 04.05.21
  • 1

Corona-Selbsttests für Zuhause:
Verbraucherberatung Iserlohn gibt Tipps zur richtigen Anwendung

Seit einiger Zeit gibt es jetzt auch zuverlässig Do-it-yourself-Corona-Tests für den Eigenbedarf. Sie ergänzen die neue Teststrategie der Bundesregierung mit kostenlosen Antigen-Schnelltests, auf die seit dem 8. März alle Deutschen einmal pro Woche ein Anrecht haben. Seit einigen Wochen werden die Corona-Selbsttests in Discountern, Apotheken und Drogerien angeboten. Doch worauf sollte man beim Kauf achten und wie unterscheiden sich die Schnelltests von den Selbsttests? Die Verbraucherzentrale...

  • Iserlohn
  • 12.04.21
  • 1

Virtueller Vortrag
Imkern – ein lehrreiches Hobby, das mit Süßem belohnt wird

Im Märkischen Kreis gehen 618 Imker mit 3583 Bienenvölkern zurzeit dem Hobby der Imkerei nach. Sie werden in 12 Vereinen betreut. Dem hiesige Imkerverein Kalthof  gehören 67 Bienenliebhaber an, die sich um 317 Bienenvölker kümmern. Die Bienen stellen für verschiedenste Ökosysteme durch die Blütenbestäubung eine Schlüsselfunktion dar. Sie tragen durch die Bestäubung dazu bei, dass die Menschen eine Vielfalt von Obst genießen können. Die Imker helfen den Bienen durch Haltung und Zucht zu einer...

  • Iserlohn
  • 09.04.21

Heute schon gelacht???
Das Gedicht der Woche (Immer dieser Osterhase)

Das Gedicht der Woche stammt diesmal aus meinem zweiten Band der "Geschichten aus dem Reich der Tiere". Es handelt, passend zur Osterzeit, vom Osterhasen. Viel Spaß beim Lesen und frohe Ostern wünscht allen meinen Lesern Wolfgang (der Magier) Immer dieser Osterhase Der Osterhase auf dem Huhn hat dort fleißig was zu tun, weshalb, im weiteren Verlauf, sich der Hahn regt mächtig auf: "He, komm von meiner Henne runter!", so kräht aus voller Brust er munter. "Sonst setzt es hier gleich kräftig Hiebe...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 04.04.21
  • 2
Höhleneingang unter Efeu gesucht (v.l.): Andreas Krause, Lisa Suckau, Katja Danninger und Wolfgang Hänisch von der Speläo-Gruppe Sauerland haben mit den Vermessungen des Felsenmeers begonnen.

Im Felsenmeer hat Speläo-Gruppe 3D-Vermessungen begonnen
Der mittelalterliche Bergbau in Hemer wird erlebbar

Treffen sich ein Pensionär, ein Hausmeister, eine Prozessoptimiererin und eine OP-Schwester im Wald… - was klingt wie ein schon tausend Mal erzählter Witz, ist in Wahrheit der Beginn einer einzigartigen Projektumsetzung. Denn Wolfgang Hänisch, Andreas Krause, Lisa Suckau und Katja Danninger von der Speläo-Gruppe Sauerland (SGS) haben in diesen Tagen mit den 3D-Vermessungsarbeiten im Felsenmeer begonnen. In Kürze folgen Archäologen des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe mit aufwändigen...

  • Hemer
  • 01.04.21
Im Nordkreis werden wieder Bienenstöcke gestohlen.

Imkervereine bitten um Mithilfe der Bevölkerung
Erneut Bienendiebstähle im Nordkreis

Die Serie der Bienendiebstähle aus dem Vorjahr setzt sich im Nordkreis fort. Nach einem Diebstahlversuch in Menden-Hüingsen im Februar waren Diebe im zweiten Versuch erfolgreich und entwendeten zwei Völker von der städtischen Streuobstwiese an der Horlecke in Menden. Die Täter sind gut organisiert, schlagen nach bisherigen Erkenntnissen meist zu Mehreren im Dunklen zu, suchen sich gezielt die besten und größten Zuchtvölker heraus und nutzten zumindest in einem Fall gefälschte Nummernschilder an...

  • Iserlohn
  • 30.03.21

Wählergemeinschaft DieISERLOHNER wirbt für ihr Baumzertifikat
Der Baum als Hoffnungsträger

Der Iserlohner an sich hat ein ganz besonderes Verhältnis zum Wald. Seit jeher ist er ein beliebter Ort der Erholung, den viele in ihrer Freizeit - ob nun auf Schusters Rappen der per Mountainbike - aufsuchen. Gerade in der Corona-Pandemie hat der Wald an Bedeutung gewonnen. Doch die klimatischen Veränderungen und das Wüten des Borkenkäfers haben den Wald sehr verändert, 40 Prozent der städtischen Waldfläche ist irreparabel geschädigt. Dort, wo einst dichte Fichtenbestände das Bild prägten,...

  • Iserlohn
  • 22.03.21
Der Lions-Club Iserlohn freut sich, in diesem Jahr zu einem Oster-Spaziergang durch Iserlohn aufzubrechen und lädt dazu ein.

Ach du dickes Ei
Oster-Spaziergang durch Iserlohn: Lions-Club Iserlohn präsentiert das erste heimische Osterei

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche, …“ kann man mit Goethes „Osterspaziergang“ bald ausrufen, und mit dem Frühling steht auch das Osterfest vor der Tür. Der Lions-Club Iserlohn freut sich, in diesem Jahr zu einem Oster-Spaziergang durch Iserlohn aufzubrechen und lädt dazu ein. Allerdings geht es nicht auf Schusters Rappen durch die Waldstadt, sondern auf zart glänzenden Ostereiern mit dekorativen kolorierten Tusche-Zeichnungen. Alle Vorlagen stammen von Ernst Dossmann, Architekt,...

  • Iserlohn
  • 28.02.21
4 Bilder

Sperrung
SIH erneuert Wegefläche am Seilersee

Der Weg unterhalb der Promenade des Seilersees (zwischen Eissporthalle und Bootsverleih) wird seit Montag überarbeitet. Hierzu muss dieser für etwa eine Woche gesperrt werden, wofür der Märkische Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer um Verständnis bittet. Die wassergebundene Wegefläche wird in diesem Bereich geglättet, so dass diese auch bei enorm feuchtem Wetter sicher begangen werden kann. Zeitgleich werden auch Begrünungen im Rahmen der Pflege zurückgeschnitten.

  • Iserlohn
  • 23.02.21
2 Bilder

Ab Montag
Fäll- und Pflegearbeiten im Bereich des Herbert-Nolte-Platzes in Oestrich

Am Montag, 22. Februar, beginnen in Oestrich auf dem Herbert-Nolte-Platz (Dorfplatz) die ersten vorbereitenden Maßnahmen für die geplante Dorfplatzumgestaltung. Auf dem Platz selbst und in der angrenzenden Kirchstraße werden insbesondere erforderliche Fäll- und Pflegearbeiten an einzelnen Bäumen und an den Hecken vorgenommen. Diese Arbeiten sind zum jetzigen Zeitpunkt notwendig, da ab dem 1. März bis zum 30. September aus natur- und artenschutzrechtlichen Gründen der Schnitt von Bäumen und...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 22.02.21
Der Jübergturm im Sauerlandpark

Raus in die Natur
Sauerlandpark Hemer wird wieder zum Spazierengehen freigegeben

Der Sauerlandpark Hemer wird ab dem kommenden Montag, 8. Februar, wieder seine Tore für Besucher öffnen. Diese Entscheidung hat die Park-Geschäftsführung gemeinsam mit den Verantwortlichen der Stadt Hemer getroffen. Grund dafür sind vor allem die Eindrücke des vergangenen Wochenendes. Aufgrund des guten Wetters war das Bedürfnis der Menschen die eigenen vier Wände zu verlassen, riesengroß. Viele waren deshalb im Felsenmeer oder dem Deilinghofer Naturschutzgebiet unterwegs, so viele, dass nicht...

  • Hemer
  • 05.02.21

Corona-Update
Drei Todesfälle im Märkischen Kreis - Sieben-Tages-Inzidenz sinkt auf 107,5

Das Gesundheitsamt konnte seit Donnerstag 130 Männer und Frauen, die zuvor mit dem Coronavirus infiziert waren, aus der Quarantäne entlassen. Bedauerlicherweise verstarben drei Senioren im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. Innerhalb von 24 Stunden sind beim Märkischen Kreis 76 neue labortechnisch-bestätigte Coronanachweise eingegangen. Dennoch ist die Zahl der aktuell Infizierten auf 761 (Vortag: 818) gesunken. Mit ihnen befinden sich 1.496 Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne....

  • Iserlohn
  • 29.01.21
Etwa an dieser Stelle des Fußweges am unteren Seilersee in Iserlohn wird künftig der Amphibienschutztunnel, der den Weg unterquert, herauskommen.

Amphibienschutz
Bauarbeiten am Seilersee in Iserlohn beginnen am Montag

Am nord-westlichen Ufer des "Fontänen-Teiches" (unterer Seilersee) in Iserlohn wird am Montag, 25. Januar, mit dem Bau einer Amphibienschutzanlage begonnen. Das großräumige Gebiet des "Fontänen-Teiches" mit seinen Böschungsbereichen der Seilersee-, Seeufer- und Seilerwaldstraße, dem Minigolfplatz und angrenzender Flächen, der Hotelanlage und dem Waldgebiet stellt den Lebensraum einer bedeutenden und nach dem Bundesnaturschutzgesetz geschützten Amphibienpopulation dar. Bereits seit 2009 wird an...

  • Iserlohn
  • 22.01.21
23 Bilder

Schneefall in Iserlohn
Der erste Schnee seit langer Zeit

In Iserlohn und Umgebung ist ein wenig der Winter mit Schnee eingekehrt. Schon morgens, als man aus dem Fenster schaute, war die Welt weiß bekleidet. Da es in den letzten Jahren nur noch wenige Schneetage gab war es eine liebenswerte Abwechslung für Viele. Raus mit den Schlitten, warm eingepackt zum Spaziergang oder die Fellnase im Schnee schnüffeln lassen. Selbst wenn es Stunden später schon nicht mehr ganz so romantisch aussah, weil es von der Menge nicht so viel Schnee war oder die Sonne...

  • Iserlohn
  • 04.01.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.