Iserlohn-Letmathe - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Der Abriss der Schillerplatzbrücke steht kurz bevor. Droht jetzt das Gleiche auch dem Rathaus? Foto: Stadt Iserlohn

Verwaltung muss umziehen – Zukunft des Gebäudes Thema in Sondersitzung des Rates
Brandschutzbestimmungen erfordern weitere Maßnahmen im Rathaus I am Iserlohner Schillerplatz

Das Thema "Brandschutz im Rathaus I am Schillerplatz" erreicht neue Dimensionen. Bereits Anfang Juni mussten die 5. und 6. Etage kurzfristig für den Dienstbetrieb gesperrt werden, nachdem sich im Zuge von Brandschutzuntersuchungen ergeben hatte, dass ein zweiter Fluchtweg für das 5. und 6. Stockwerk des Rathauses, wie er im Brandfall vorhanden sein muss, nicht mehr möglich war. Umzug in die ehemalige Realschule Bömberg Die betroffenen Mitarbeiter der Schulverwaltung, des Kulturressorts und...

  • Iserlohn
  • 09.10.19
 Bürgermeister Michael Heilmann Foto: Stadt

Hemers Bürgermeister Michael Heilmann verzichtet auf weitere Kandidatur

 In der folgenden persönlichen Erklärung begründet Hemers Bürgermeister Michael Heilmann seinen Entschluss, nicht mehr für eine zweite Amtsperiode zu kandidieren. "Für mich ist Bürgermeister zu sein, eine tolle Aufgabe, weil ich mit vielen Menschen zu tun habe, etwas, wo ich meine Stärken einsetzen und für mich ganz entscheidend unsere Heimatstadt positiv mitgestalten kann. Ich lebe es, Bürgermeister zu sein und fahre jeden Tag gerne ins Büro. Trotz mancher Kritik, die es bei einem...

  • Hemer
  • 08.10.19
  •  1
Christian Schweitzer (6.v.l.) kann sich über einen breiten politischen Rückhalt von CDU, SPD, GAH und FDP für seine Bürgermeisterkandidatur freuen. Foto: Schulte
2 Bilder

CDU, SPD, GAH und FDP unterstützen gemeinsam Kandidatur 2020
Christian Schweitzer fordert Hemers Bürgermeister Michael Heilmann heraus

Knapp 90 Prozent des Hemeraner  Rates möchten ab der Kommunalwahl 2020 am 13. September kommenden Jahres die Zukunft der Stadt Hemer gemeinsam mit Christian Schweitzer als Bürgermeister gestalten. So zeigten die Partei‐/Fraktionsvorsitzenden der CDU, SPD, GAH und FDP bei einem gemeinsamen Pressetermin auf, dass sie bereits in den ersten Gesprächen über einen möglichen gemeinsamen Kandidaten ein vergleichbares Anforderungsprofil im Blick hatten. Christian Schweitzer erfüllt...

  • Hemer
  • 27.09.19
19 Bilder

Demo für das Klima - auch in Iserlohn!

Wie in vielen anderen Städten in Deutschland demonstrierten am heutigen Freitag, 20. September,  auch in Iserlohn wieder über tausend Menschen für das Klima. Angeführt von der Jugendbewegung "Fridays for Future" zog der bunte Demonstrationszug vom Hembergparkplatz über die Baarstraße und den Theodor-Heuss-Ring durch die Fußgängerzone bis zum Schillerplatz, wo die Abschlusskundgebung stattfand. Erstmals beteiligten sich aber nicht nur "streikende" Schüler, sondern auch viele Sympathisanten...

  • Iserlohn
  • 20.09.19
  •  1
  •  1

30. September letzter Arbeitstag von Iserlohns Bürgermeister Dr. Ahrens

Iserlohns Bürgermeister geht am 30. September in den Ruhestand Iserlohn. Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens wird am 30. September seinen letzten Arbeitstag im Iserlohner Rathaus haben. Landrat Thomas Gemke als Dienstvorgesetzter hat seinem Wunsch auf Versetzung in den Ruhestand entsprochen und ihm nun offiziell das Datum seines Dienstendes mitgeteilt. Dr. Ahrens hatte im Mai diesen Jahres angekündigt, dass er beabsichtige, sein Amt im September niederzulegen. Die verbleibende Zeit als...

  • Iserlohn
  • 20.09.19
Das Letmather Marienhospital soll in Kürze geschlossen werden. Foto: Märkischer Kreis

Marienhospital Letmathe Thema im Kreisausschuss

(pmk). Über die aktuellen Entwicklungen zum Marienhospital Letmathe und die bisherigen Aktivitäten zu einer alternativen Nutzung berichtete Dr. Thorsten Kehe, Geschäftsführer der Märkischen Kliniken, im Kreisausschuss. Ende am 31. Oktober? "Zum aktuellen Zeitpunkt müssen wir davon ausgehen, dass wir den Betrieb des Marienhospitals Letmathe aus personellen Gründen nach dem 31. Oktober nicht mehr aufrechterhalten erhalten können", sagte Dr. Thorsten Kehe, Geschäftsführer der Märkischen...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 18.09.19
Die Gesamtschule Seilersee ist am Mittwoch pünktlich zum Schuljahresbeginn in Betrieb gegangen. Foto: Stadt

"Neue Maßstäbe wurden gesetzt"
Erster Schultag an der Gesamtschule Seilersee Iserlohn

"Seitens der Stadt sind an diesem Standort neue Maßstäbe im Iserlohner Schulbau gesetzt worden, an denen wir uns künftig messen werden. Der Weg bis zum heutigen Tage der Eröffnung war steinig, lang und oft beschwerlich. Aber jeder Meter auf diesem Weg hat sich gelohnt. Ich wünsche mir, dass die Schulgemeinschaft dieses Gebäude nun schnell in Besitz nimmt und mit Leben füllt. Dies soll ein Ort nicht nur der Bildung sein, sondern auch ein Ort der Gemeinschaft, des Zusammenhalts, der Toleranz und...

  • Iserlohn
  • 30.08.19
Fabian Tigges Foto: CDU
2 Bilder

"Äthiopien ist beispielhaft"
CDU Iserlohn: Wiederaufforstung einfaches und wirkungsvolles Mittel im Kampf gegen den Klimawandel

Die CDU in Iserlohn zeigt sich nachhaltig beeindruckt von dem umfangreichen Aufforstungsprogramm in Äthiopien (Anm. der Redaktion: In Äthiopien wurden kürzlich innerhalb eines Tages 354.000.000 Setzlinge verschiedener Baumarten gepflanzt). Wirkungsvolle Maßnahme gegen den Klimawandel „Wenn dies die Maxime in allen Ländern der Welt wäre, könnte sehr schnell eine wirkungsvolle Maßnahme gegen den Klimawandel gesetzt werden!" so der Stadtverbandsvorsitzende der heimischen CDU Karsten...

  • Iserlohn
  • 03.08.19
Der Siegerentwurf des Büros Schultes Frank aus dem Architekturwettbewerb 2011. 
Visualisierung: Architekturbüro Schultes Frank
2 Bilder

"Weiterer Schritt zum 2. Regionale-Stern"
Iserlohner SPD und CDU wollen Entwurf aus 2011 für Veranstaltungshalle auf der Alexanderhöhe "reaktivieren"

Am Standort Alexanderhöhe muss eine neue Veranstaltungshalle entstehen und die Planung dafür soll beschleunigt werden. Darin sind sich die Fraktionen von CDU und SPD im Stadtrat einig. Von Hilde Goor-Schotten Mit einem gemeinsamen Antrag wollen sie die Verwaltung beauftragen, parallel zum Betreiberkonzept, das Ende des Jahres vorliegen soll, auch schon die architektonischen, freiraumplanerischen und baurechtlichen Anforderungen und Rahmenbedingungen für die Errichtung von...

  • Iserlohn
  • 01.08.19
Wenn es für die Schüler schon so ein tolles Freizeitangebot gibt, dann darf beim Rundgang natürlich auch eine Partie am Kicker nicht fehlen. Die Politiker hatten sichtlich Spaß dabei. Fotos: Günther
2 Bilder

“Funktionaler Lernort mit Herz“
CDU besichtigt als dritte Station im Rahmen ihrer „Schultour“ das Gymnasium Letmathe

Nach der Brabeck- und Saatschule machte die CDU-Fraktion bei ihrem dritten Stopp halt am Letmather Gymnasium. Das freute nicht nur die leitenden Pädagogen der Einrichtung, sondern auch drei Teilnehmer der Tour. Von André Günther Sowohl Thorsten Schick als auch Karsten Meininghaus und Fabian Tigges haben ihr Abitur vor Jahren dort gemacht und schwelgten bei der Besichtigung zum Teil noch in der Vergangenheit. Kakao AG gegründet „Wir haben damals die Kakao AG gegründet“, erinnerte sich...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 21.07.19
Architekt Thomas Kaldewei erläuterte auf einem Rundgang das umgesetzte Sanierungskonzept. Fotos: Schulte
14 Bilder

Wieder mit Leben gefüllt
Hemer: Innensanierung des Alten Amtshauses abgeschlossen

 "Es ist schön zu sehen, dass dieses stadtbildprägende Gebäude zukünftig wieder als Integrations- und Begegnungszentrum mit Leben gefüllt wird", freute sich Architekt Thomas Kaldewei, der aber zugab, dass die nun fertiggestellte Innensanierung nicht immer problemlos verlief und für die eine oder andere Überraschung sorgte. "Das alte, 1908 errichtete Haus hatte uns viel zu erzählen." Zu den positiven Überraschungen gehörten zweifelsfrei viele historische Funde, die bei der Sanierung...

  • Hemer
  • 14.07.19
Landrat Thomas Gemke (Mitte) und Regionalebeauftragte Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper überreichten gleich nach der REGIONALE-Ausschusssitzung den ersten Stern für den Digitalen Wissenscampus an Iserlohns Stadtkämmerer und ersten Beigeordneten Michael Wojtek (2.v.l.) und Stadtbaurat Thorsten Grote. Foto: Andy Nguyen/ Stadt Iserlohn

REGIONALE 2025: Erster Stern für den „Digitalen Wissenscampus Iserlohn“

Für den „Digitalen Wissenscampus Iserlohn“ geht es in die nächste Runde. In seiner Sitzung in Bad Sassendorf zeichnete der REGIONALE-Ausschuss das Iserlohner Projekt mit dem ersten Stern aus. Große Freude im Iserlohner Rathaus Große Freude im Iserlohner Rathaus: Landrat Thomas Gemke und Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper ließen es sich nicht nehmen, den ersten REGIONALE-Stern für den "Digitalen Wissenscampus Iserlohn" direkt im Anschluss an die REGIONALE- Ausschusssitzung im Kreis...

  • Iserlohn
  • 04.07.19
Regierungsvizepräsident Volker Milk (l.) ehrt im Beisein von Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos (r.) Martin Kilian.

Öffentliche Belobigung für Lebensretter aus Schwerte
Martin Kilian rettet Hagener im Westfalenbad das Leben

Es war der 4. August 2018, ein heißer Tag im Jahrhundertsommer. An diesem Tag besuchten viele Menschen das Westfalenbad in Hagen. So auch Martin Kilian aus Schwerte. Dieser Umstand erwies sich für einen zwölfjährigen Jungen als Glücksfall: Er war aufgrund eines internistischen Notfalls bewusstlos geworden und trieb regungslos im Wasser des Freizeitbeckens, wobei sich sein Gesicht unter Wasser befand. Der ehemalige Rettungssanitäter Martin Kilian bemerkte dies, sprang in das Becken, barg den...

  • Hagen
  • 03.07.19
Interessiert lasen anwesende Mitarbeiter die Antworten vom Kreis auf die zur Sitzung von der CDU gestellten Fragen. Foto: Goor

"Es stinkt!"
Sondersitzung des Arbeitskreises Gesundheitsversorgung zum Thema Marienhospital Letmathe

Schlichtweg entsetzt war der Arbeitskreis Gesundheitsversorgung am Dienstag, als nach der Sondersitzung zur Schließung des Marienhospitals anwesende Mitarbeiter über die aktuelle Situation dort berichteten. Von Hilde Goor-Schotten Schon jetzt gebe es Engpässe in der Infrastruktur und Vorratshaltung. Material wie Einmal-Handschuhe oder Zellstoff seien nicht mehr überall ausreichend vorhanden. Man könne das nur noch über Einzelbestellungen besorgen. Tonnen mit medizinischen Abfällen...

  • Iserlohn
  • 19.06.19
  •  1
Nach 45 Jahren ist Schluss: Etwas Wehmut schwang schon mit, als Spetsmann-Inhaber Bernd Bücker (4.v.l.) zusammen mit Stadtbaurat Thorsten Grote (re.) und Olaf Pestl, Geschäftsführer der Schillerplatz GmbH, jetzt den Zeitplan für den baldigen Brückenabriss und damit das Ende des dortigen Brückencafés bekanntgaben. Foto: Schulte

Bittersüßes Ende eines Unikates naht
Abriss der Iserlohner Schillerplatzbrücke bedeutet auch das Ende desBrückencafés

Mit dem in Kürze erfolgenden Abriss der maroden Brücke zwischen Schillerplatz und Iserlohner Rathaus geht unweigerlich auch eine 45-jährige Iserlohner Tradition zu Ende: das auf der Brücke befindliche Brückencafé Spetsmann schließt am 31. Juli. Letzter Öffnungstag der 31. Juli Inhaber Bernd Bücker: "Auch wenn natürlich etwas Wehmut mitschwingt, gibt es aufgrund der vorhandenen Tatsachen nun mal keine Alternative zur Aufgabe dieses baulichen Unikats." Gleichzeitig betont Bücker, dass die...

  • Iserlohn
  • 18.06.19
Iserlohns FDP-Fraktionsvorsitzender Detlef Köpke. Foto: Archiv

FDP Iserlohn bekräftigt Wunsch zum langfristigen Erhalt des Marienhospitals

Die Nachricht schlug auch in der Fraktion der Freien Demokraten ein wie eine Bombe. Die drohende Schließung des Marienhospitals hat auch die FDP entsetzt. Umgehend haben sich die Iserlohner Freien Demokraten sowohl mit der Kreistagsfraktion als auch mit den Vertretern der Mitarbeiter in Verbindung gesetzt. Am vergangenen Mittwoch waren dann in einer Sondersitzung der Fraktion zunächst Axel Hoffmann, Vorsitzender der FDP Fraktion im Kreistag und dann Dr. Welke und Frau Nowak-Buschieweke vom...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 14.06.19
CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak (links) mit BVDA-Geschäftsführer Dr. Jörg Eggers (Mitte) und BVDA-Vizepräsident Michael Simon.

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak würdigt Rolle der Anzeigenblätter
Den Zusammenhalt fördern

Zwei Drittel aller Bundesbürger lesen ein Anzeigenblatt: Keine andere Mediengattung erreicht so viele Leser. Anzeigenblätter tragen gesellschaftlich relevante Themen in alle Schichten der Bevölkerung und können Zusammenhänge in einer lesernahen Sprache erklären.  Dem Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) gehören über 200 Verlage mit nahezu 900 Titeln und einer Wochenauflage von 63,6 Mio. Exemplaren an. Damit repräsentiert der BVDA drei Viertel der Gesamtauflage der deutschen...

  • 12.06.19
  •  18
  •  1
Stadtbaurat Thorsten Grote zu Gast bei der öffentlichen Fraktionssitzung der CDU Iserlohn in der Mensa der Kalthofer Grundschule. Foto: CDU

Stadtbaurat Thorsten Grote zu Gast bei CDU-Fraktionssitzung in Kalthof
Neue Pläne für Bahn-Überführung in Iserlohn-Kalthof

Wie geht es weiter mit der Bahnüberführung an der Leckingser Straße? – Dies war die Frage, die Stadtbaurat Thorsten Grote am Montagabend den zahlreichen Gästen bei einer öffentlichen Fraktionssitzung der Iserlohner CDU zu beantworten wusste. Der Rat hatte in seiner Sitzung im vergangenen Dezember die Verwaltung beauftragt, Verhandlungen mit der Deutschen Bahn (DB) hinsichtlich einer Aufweitung der neuen Eisenbahnüberführung an der Leckingser Straße in Kalthof zu führen. Die CDU-Fraktion...

  • Iserlohn
  • 09.06.19
Hemers technischer Beigeordneter Christian Schweitzer (li.) übergab in Anwesenheit von Vertretern der Hemeraner Parteien das neue Umkleidegebäude offiziell an die Vereine Vatanspor Hemer und SV Deilinghofen-Sundwig.
4 Bilder

Kostspieliger Neubau
Neuer Kabinentrakt am Ernst-Loewen-Sportplatz sorgt auch weiter für Gesprächsstoff

Nach knapp einjähriger Bauzeit wurde Anfang Juni nun der neue Gebäudetrakt am Ernst-Loewen-Sportplatz den dort beheimateten Vereinen SV Deilinghofen/Sundwig und Vatanspor Hemer offiziell übergeben. Mit dem Ergebnis sind allerdings nicht alle vollends zufrieden. Von André Günther Keine Frage – schaut man sich das alte Gebäude mit den maroden Umkleiden und Duschen an, dann war längst eine Modernisierung fällig. Durch den Neubau haben sich die Rahmenbedingungen der beiden Klubs deutlich...

  • Hemer
  • 08.06.19
Iserlohns-SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Leye. Foto: Archiv

Fassungslosigkeit auch bei Iserlohner SPD über geplante Schließung des Letmather Marienhospitals

Nachfolgend die Stellungnahme der Iserlohner und Letmather SPD auf die Schließungspläne des Marienhospitals durch den Märkischen Kreis: "Die SPD Iserlohn reagiert mit tiefem Unverständnis auf die Pläne des Landrats, das Marienhospital in Letmathe schließen zu wollen. „Ein rein betriebswirtschaftlicher Blick ausschließlich auf die ganz aktuellen Zahlen des letzten Jahres taugt nicht für eine Standortentscheidung, die sich nachhaltig auswirken wird“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Leye. Er...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 06.06.19
  •  1
Das Letmather Marienhospital soll Ende des Jahres geschlossen werden. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis: Keine Perspektive für das Marienhospital Letmathe

Nachfolgend die offizielle Pressemitteilung der Pressestelle des Märkischen Kreises vom 5. Juni (18.20 Uhr) zur geplanten Schließung des Marienhospitals in Letmathe: "Das Marienhospital Letmathe soll zum Ende des Jahres geschlossen werden. Das Haus mit seinen 90 Betten und rund 100 Beschäftigten gehört zu den Märkischen Kliniken. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden von den Märkischen Kliniken weiterbeschäftigt. Wirtschaftliche Situation dramatisch verschlechtert Die...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 06.06.19
Droht dem Marienhospital die Schließung?
3 Bilder

Märkischer Kreis soll Solidarität bekunden
CDU Iserlohn: Entsetzen über Schließungspläne des Marienhospitals Letmathe

Mit großem Entsetzen und erheblicher Verärgerung hat die heimische CDU auf den Vorschlag der Kreisverwaltung des Märkischen Kreises reagiert, die Schließung des Marienhospitals zum Ende des Jahres vorzuschlagen. Fraktionsvorsitzender Fabian Tigges stellt klar: „Wir haben zwar zur Kenntnis genommen, dass der Jahresabschluss 2018 mit einem Defizit abgeschlossen hat und dass die zukünftigen Perspektiven für kleine Krankenhäuser überall immer schwieriger werden, dennoch sehen wir den Kreis in...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 05.06.19
  •  2
Auch die Privatwohnung  von Iserlohns Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens wurde von der Staatsanwaltschaft Hagen durchsucht. Foto: Archiv

"Arrestbeschluss" zugestellt: 250.000 Euro bis zur juristischen Klärung auf Eis gelegt
Iserlohner Abfindungsaffäre: Staatsanwaltschaft Hagen durchsucht Büros und Privatwohnungen

Heute Mittag (21. Mai) durchsuchten die Staatsanwaltschaft Hagen und Beamte des Polizeipräsidiums Hagen Räumlichkeiten der Stadtverwaltung Iserlohn und fünf Privatwohnungen in Iserlohn und Dortmund. Hintergrund ist die Zahlung einer Abfindung in Höhe von 250.000 Euro an einen früheren Mitarbeiter der Stadt Iserlohn. Verdacht der besonders schweren Untreue Die Staatsanwaltschaft ermittele insoweit wegen des Verdachts der Untreue im besonders schweren Fall gegen den Bürgermeister der Stadt...

  • Iserlohn
  • 21.05.19
  •  1
  •  2

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.