Iserlohn-Letmathe - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Die marode Schillerplatzbrücke gehört ab November der Vergangenheit an. Foto: Stadt Iserlohn

Rückbau des Brückencafés ab kommender Woche – Alternativen für Fußweg zum Rathaus I
Abriss der Iserlohner Schillerplatz-Brücke am letzten Oktober-Wochenende

Die Schillerplatz-Brücke wird aufgrund ihres schlechten Zustands in den kommenden Wochen abgerissen. Das mit der Sonderprüfung der Brücke befasste Ingenieurbüro hatte im April 2019 den Abbruch bis zum Ende des Jahres empfohlen. Ab 7. Oktober Entkernung des leerstehenden Brückencafés Um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wird der eigentliche Brückenabbruch im zeitlichen Zusammenhang mit den Herbstferien erfolgen. Bereits ab Montag, 7. Oktober, beginnen die mit dem...

  • Iserlohn
  • 04.10.19
Beim HeimatShoppen in Hohenlimburg geht es darum, die lokalen Händler vor Ort zu unterstützen. Die bieten Rabatten, Gutscheine und Aktionen an um Anreize für die Kunden zu schaffen.
3 Bilder

Einkaufen in Hohenlimburg
Löwenstarke Aktionen: Heimatshoppen in Hohenlimburg am 4. Oktober

Das Hohenlimburger Wappentier, der Löwe, soll in Zukunft eine bedeutsame Rolle in den Marketingbemühungen für die Hohenlimburger Innenstadt spielen. Einige der positiven Eigenschaften des „Königs der Tiere“ sind Mut, Stolz und Selbstbewusstsein. Diese gilt es, mithilfe verschiedenster Maßnahmen und in Zusammenarbeit möglichst zahlreicher Aktiver zu „wecken“, um dem Standort neue Kraft zu verleihen. Eine dieser vielen Maßnahmen ist die Teilnahme an der Aktion „Heimat shoppen“ der...

  • Hagen
  • 02.10.19
Bei Gabriele E. steht an diesem Tag die Blutdruck-Kontrolle inklusive anschließender Dokumentation auf dem Programm. Fotos: Goor
2 Bilder

"Wir sind ein eingespieltes Team"
STADTSPIEGEL Iserlohn begleitet die ambulante ApoCare-Pflegerin Marlene auf ihrer Tour

In den eigenen vier Wänden leben so lange es geht - das ist der Wunsch vieler Menschen fürs Alter. Klappt ja auch, wenn man fit und gesund ist. Und wenn nicht? Gut zwei Drittel der rund 15000 Pflegebedürftigen im Märkischen Kreis (Zahlen aus dem Pflegebericht 2018) werden zuhause betreut, meist von der Familie. Doch die Nachfrage nach professioneller Hilfe von außen steigt. Von Hilde Goor-Schotten Rund 30 mobile Pflegedienste bieten ihre Leistungen an An die 30 mobile Pflegedienste...

  • Iserlohn
  • 30.08.19
Am Dienstag wurde die Großtagespflege des DRK an der Rahmenstraße 17 feierlich eröffnet. Foto: Günther
2 Bilder

Einrichtung am Iserlohner Bahnhof für neun Kinder unter drei Jahren/ Sieben Plätze bereits belegt
DRK eröffnet erste Großtagespflege

Anfang der Woche war es endlich soweit. DRK-Geschäftsführer Michael Vucinaj und Martin Stolte, der Leiter des Ressorts Generationen und Soziales bei der Stadt Iserlohn, eröffneten nun auch offiziell die erste Großtagespflege in Iserlohn. Dreiköpfiges Team zur Betreuung Der Jugendhilfeausschuss hatte in seiner Sitzung vor knapp einem Jahr den Weg frei gemacht für die Errichtung von 2 Großtagespflegen für jeweils neun Kinder unter drei Jahren in Iserlohn. Das DRK hatte sich daraufhin...

  • Iserlohn
  • 25.08.19

Gute Nachricht für alle Pendler in die Hauptstadt
Berlin-ICE verkehrt wieder ab 12. Oktober mit Halt in Hagen

Der ICE der Deutschen Bahn AG (DB) mit den Fahrtzielen Berlin und Köln wird ab Samstag, 12. Oktober 2019 wieder im Hagener Hauptbahnhof halten. Dies teilte die DB-Pressestelle in Düsseldorf auf Anfrage der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) mit. „Damit hat sich das umfängliche Engagement der SIHK gelohnt“, freut sich SIHK-Verkehrsexperte Jan Tornow. „Ab dem 12. Oktober werden die ICE-Züge aus Berlin und Köln kommend wieder stündlich in Hagen halten und –wie früher-...

  • Hagen
  • 22.08.19
Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz, AWO-Geschäftsführerin Birgit Buchholz und NRW-Innenminister Herbert Reul eröffneten eine "Wegweiser"-Beratungsstelle in Hagen. ^Foto: Stadt Hagen

NRW-Innenminister Reul eröffnet neue Beratungsstelle in Hagen
Islamistischen Rattenfängern das Wasser abgraben

Minister Herbert Reul hat am vergangenen Montag in Hagen eine neue „Wegweiser“-Beratungsstelle für Hagen, den Ennepe-Ruhr-Kreis und den Märkischen Kreis eröffnet. „Wir müssen den islamistischen Rattenfängern das Wasser abgraben. Deshalb gilt: Aufklärung statt Hass. Offene Wege statt Sackgassen. Und eben Ausstieg vor dem Einstieg“, so der Minister. „Wegweiser“ ist das Präventionsprogramm des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes. Es soll verhindern, dass Jugendliche in die...

  • Hagen
  • 24.07.19
 Präsentierten die neue „Stadtspange West“ und den Spielplatz Fingerhutmühle (v.l.): Klaus Franksmann (Ingenieurbüro Hellmann), Stadtbaurat Thorsten Grote, Serkan Yesil (Geschäftsführer R-Café), Anna Andress und Wolf Hundeloh (Abteilung Stadterneuerung und Freiraumplanung) und Rainer Großberndt (Werbegemeinschaft Letmathe). Foto: Stadt Iserlohn

Im Zeichen des Fingerhuts
Projekt LenneSchiene: Stadtspange West und Spielfläche Fingerhutsmühle in Letmathe zur Nutzung freigegeben

Im Rahmen des Projektes LenneSchiene entstanden seit Ende September 2018 im Stadtteil Letmathe die "Stadtspange-West nebst einer Stellplatzanlage (Alter Markt/Fingerhutsmühle) und einem Spielplatz im Bereich Fingerhutsmühle. Nachdem der Parkplatz bereits im Dezember 2018 fertiggestellt und in Betrieb genommen wurde, sind nun auch die Arbeiten an der Stadtspange West und auf dem neuen Kinderspielplatz weitestgehend abgeschlossen. Neue Verbindung zwischen Lennepromenade und...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 16.07.19
Stadtwerke-Geschäftsführer Reiner Timmreck, Beate Besse, Abteilungsleiterin Smart Energy, und Thomas Armoneit, Leiter Technisches Management, stellten das neue Stadtwerke-Konzept zur Energiezukunft Iserlohns vor. Foto: Schulte

"Es geht um unsere Energiezukunft"
Stadtwerke Iserlohn präsentieren neues Netzwerk und Online-Plattform

Reiner Timmreck, Geschäftsführer der Stadtwerke Iserlohn, brachte es gleich zu Beginn auf den Punkt: "Es geht um nicht weniger als unsere Energiezukunft." Vieles in Bewegung "In der Energiewirtschaft ist vieles in Bewegung geraten. Wir werden zunehmend nicht mehr von einigen großen Kraftwerken mit Strom versorgt, sondern von Millionen kleiner Photovoltaik-Anlagen, von Blockheizkraftwerken oder Windkraftanlagen. Die produzieren zwar genug Strom, haben aber das Problem der fehlenden...

  • Iserlohn
  • 13.07.19

Teilweise nur ein Fahrstreifen im Autobahnkreuz Hagen befahrbar
Fahrbahnschäden auf der A45 müssen saniert werden

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen, Projektgruppe A45, muss im Zuge des Neubaus der Lennetalbrücke auf der A45 Fahrbahnschäden sanieren. Daher wird der Verkehr im Bereich des Autobahnkreuzes Hagen in Fahrtrichtung Frankfurt am Freitag (5. Juli) von 21 Uhr bis Samstag (6. Juli) 9 Uhr einstreifig geführt. Aufgrund der konzentrierten Verkehrsführung im Baustellenbereich sind aktuell Fahrbahnschäden entstanden, die zwingend repariert werden müssen.

  • Hagen
  • 05.07.19
Heute Nacht (27./28. Juni) wird die A1 zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Volmarstein in Fahrtrichtung Köln in der Zeit von 20 bis 5 Uhr durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm komplett gesperrt.

Wichtiger Hinweis
A1: Heute Nacht Vollsperrung zwischen Hagen-West und Volmarstein Richtung Köln

Heute Nacht (27./28. Juni) wird die A1 zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Volmarstein in Fahrtrichtung Köln in der Zeit von 20 bis 5 Uhr durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm komplett gesperrt. Innerhalb der Verkehrsführung zum Brückenneubau der Volmarsteinbrücke sind akute Fahrbahnschäden aufgetreten, die in der Nacht saniert werden müssen. Eine Umleitung wird eingerichtet.

  • Hagen
  • 27.06.19

Fahrbahnschäden werden in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag beseitigt
A46: Ausfahrtssperrung in Hagen-Hohenlimburg Richtung Hagen

Mittwochnacht (26./27. Juni) um 19 Uhr wird in der Anschlussstelle Hagen-Hohenlimburg die Ausfahrt in Fahrtrichtung Hagen bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr durch die Autobahnniederlassung Hamm gesperrt. Der Verkehr wird über die angrenzende Anschlussstelle Hagen-Elsey umgeleitet. Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A46 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen.NRW muss in der Ausfahrt einen Fahrbahnschaden beseitigen und investiert 50.000 Euro aus Bundesmitteln.

  • Hagen
  • 24.06.19
44 Bilder

Erster Iserlohner Fahrradfrühling startet durch

Was für ein tolles Event. Iserlohner unterwegs mit Fahrrädern und ein abwechlungsreiches Programm am Sonntag in der Innenstadt. „Iserlohner Fahrradfrühling“ – das neue Veranstaltungskonzept der Iserlohner Werbegemeinschaft in Kooperation mit der Stadt Iserlohn, dem Stadtmarketing und vielen anderen Institutionen. Das vielseitige Programm lockte viele Besucher an. Pumptrack Time Trial in der Wermingser Straße, hier konnten die Kleinen ihre ersten Versuche auf dem Pumptrack machen. Beim...

  • Iserlohn
  • 19.05.19
  •  2
135 Bilder

Helden erleben!
UPDATE! Siebte Hemeraner Sicherheitstage im Sauerlandpark / Erstmals Hubschrauber-Rundflüge

Umfangreiche Fotoimpressionen vom heutigen Sonntag, 26. Mai, im Sauerlandpark bei den Hemeraner Sicherheitstagen 2019. Ein Feuer in der Wohnung, ein schwerer Verkehrsunfall, eine Kohlenstaub- oder Fettexplosion, eine Rettungsaktion im Felsenmeer. All das sind Momente, die wir als Betroffene niemals erleben möchten. Passiert es aber dennoch, dann erwarten wir von den Rettungsdiensten vollen Einsatz. Sie alle sind unsere Helden des Alltags. Gemeinsam laden sie ein zu den siebten Hemeraner...

  • Hemer
  • 19.05.19
  •  1
In dem Truck konnten die Schüler versuchen einen Roboter zu programmieren, um danach Anweisungen auszuführen. Fotos Günther
3 Bilder

Schüler blicken in die Zukunft
Touch-Tomorrow-Science-Truck machte Halt am Gymnasium Letmathe

Seit einem Jahr ist der Touch-Tomorrow-Science-Truck machte Halt am Gymnasium Letmathe auf Deutschlandtour und in dieser Woche hat er erst zum vierten Mal im Märkischen Kreis Halt gemacht. Von Montag bis Freitag machte das technologiebepackte Fahrzeug Station am Gymnasium in Letmathe. Von André Günther Hoher Bedarf an MINT-Nachwuchskräften Der Truck ist ein Projekt der Dr.-Hans-Riegel-Stiftung und fährt vorzugsweise Regionen an, in denen ein besonders hoher Bedarf an...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 18.05.19
Vanessa Rudewig aus Altena leistet ihren Freiwilligendienst beim Hausnotruf der Johanniter in Iserlohn. Anlässlich der Johanniter-Sicherheitswochen erzählt sie von ihren Erfahrungen.
2 Bilder

Nicht erst stürzen!
Johanniter-Hausnotruf kann Leben retten

Vanessa Rudewig ist Freiwilligendienstlerin beim Johanniter-Hausnotruf und rät: „Senioren sollten sich nicht erst nach einem Unfall unser Gerät zulegen.“ Meistens ist es abends oder mitten in der Nacht, wenn Vanessa Rudewig zu einem Einsatz gerufen wird. Die Bundesfreiwilligendienstlerin leistet derzeit ihren Dienst beim Hausnotruf der Johanniter im Regionalverband Südwestfalen. Wenn die Menschen beim Ernstfall auf den Knopf ihres Funkfingers drücken, wird die 20-Jährige von der Zentrale...

  • Iserlohn
  • 05.05.19
Das Zentrum für seelische Gesundheit Elsey an der Iserlohner Straße.

Aktuelles zur Schilddrüsenchirurgie
Hagen: Vortragsveranstaltung im Zentrum für Seelische Gesundheit Elsey

Wer in dieser Region unter Schilddrüsenbeschwerden leidet, ist im Katholischen Krankenhausverbund (Mendener St. Vincenz Krankenhaus, Iserlohner St. Elisabeth Hospital, Hagener St.-Josefs-Hospital) gut aufgehoben. „Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Schilddrüsenchirurgie können wir die Behandlung unter optimalen Bedingungen durchführen“, bestätigen die Chefärzte der jeweiligen Kliniken, Dr. Doris Beißel, Dr. Alexander Höfle und Dr. Andreas Wallasch. Bei 50 Prozent der Deutschen lässt...

  • Hagen
  • 03.05.19
Auch die Gesamtschüler René, Nils und Dogukan nutzten die Abi-Nächte der Stadtbücherei Hemer für gemeinsames Lernen. Foto: Schulte
5 Bilder

Gemeinsam geht's leichter!
Lern-Nächte der Stadtbüchereien Hemer und Iserlohn ein voller Erfolg

"Zugegeben, es war nicht unsere eigene Idee, denn wir haben die Abi-Lern-Nächte von unseren Kollegen aus Hagen übernommen", so Hemers Bücherei-Mitarbeiterin Ingrid Grün-Schmieder, "aber warum soll man etwas Erfolgreiches nicht auch mal selbst ausprobieren?" Von Christoph Schulte Und in der Tat wurde die Premiere auch in der Felsenmeerstadt zum Überraschungserfolg. An drei Abenden nutzten jeweils zwischen 25 und 35 Abiturienten und Abiturientinnen des Woeste-Gymnasiums und der Gesamtschule...

  • Hemer
  • 27.04.19
  •  2
Dr. Graeve hat aber auch schon viele hochbetagte Patienten operiert, die mit über 90 die Operation gut überstanden haben und sich nach einigen Tagen schon wieder auf dem Weg zum Brötchenholen gemacht haben. Foto: Andrea Kleff

Dienstags in den Märkischen Kliniken
Vortrag "Gefährliche Senioren-Stürze" im Marienhospital Letmathe

Ältere Menschen stürzen häufig durch Schwindel, Gangunsicherheit oder die Nebenwirkungen von Medikamenten. Dazu kommen häufig Schwindel, eine verminderte Reaktionsfähigkeit oder Stolperfallen in der Wohnung. Oft schwerwiegende gesundheitliche Folgen Über die oft schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen von Stürzen berichtete Dr. Dirk Graeve, Leitender Oberarzt der Klinik für Chirurgie am Marienhospital Letmathe, in einem spannenden Vortrag der Veranstaltungsreihe „Dienstags in den...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 26.04.19
FlixBus kehr nach Hagen zurück.

Ohne Umstieg nach Frankfurt, Hamburg oder Brüssel
FlixBus kehrt nach Hagen zurück

FlixBus baut aus: Um möglichst vielen Menschen günstiges und nachhaltiges Reisen zu ermöglichen, werden auch 2019 zahlreiche neue Halte von den grünen Fernbussen angefahren. Auch Hagen wird wieder an das FlixBus-Netzwerk angeschlossen. Ab sofort sind tägliche Direktverbindungen zu nationalen und internationalen Zielen buchbar. Fahrgäste aus Hagen können täglich um 12.40 Uhr bereits ab 15,99 Euro nach Brüssel reisen. Ebenfalls siebenmal die Woche fahren um 11.35 Uhr FlixBusse nach Hannover...

  • Hagen
  • 16.04.19
  •  2

Täuschend echt
SIHK Hagen warnt vor falschen Rechnungen

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) warnt Unternehmen vor falschen Kostenrechnungen für Handelsregistereinträge. Aktuell versendet die „Zentrale Zahlstelle Justiz“ aus Berlin Rechnungen für Handelsregistereinträge des Amtsgerichts Hagen über 830 Euro. „Auch dem erfahrenen und aufmerksamen Leser fällt erst sehr spät auf, dass er getäuscht werden soll, so gut sind die Formulare gemacht“, erklärt Sandra von Heine, Beraterin bei der SIHK. Durch die Angabe von...

  • Hagen
  • 10.04.19
Einrichtungsleiter Manfred Schoofs war einer der ersten, der sich traute, eine Eule zu halten. Die Schnee-Eule eroberte im Nu auch die Herzen der Bewohner.
30 Bilder

Tierischer Blick in die Seelen
Fünf Therapie-Eulen erobern die Herzen der Kinder und Senioren im Iserlohner Tersteegenhaus

Es war ein einmaliges und äußerst einprägendes Ereignis. Gemeinsam mit den Kindern der AWO-Kindertagesstätte Wiemer freuten sich die Bewohner des Tersteegen-Hauses in Iserlohn auf eine ungewöhnliche Begegnung, denn zu Gast waren die Seeleneulen. Schon lange ist bekannt, dass der liebevolle Umgang mit Tieren positive Auswirkungen auf Menschen hat. Seit einigen Jahrzehnten werden deshalb weltweit in tiergestützten Therapieverfahren Tiere eingesetzt, um wohltuende psychische und positive...

  • Iserlohn
  • 06.04.19
Die frisch angebrachten Zusatzschilder weisen eine maximale Parkdauer von drei Stunden aus. Foto: Schulte

Maximal drei Stunden!
Baustelle Parkplatz Eissporthalle/Seilerseebad: Ab sofort Parkscheibenregelung

Autofahrer, die auf dem Parkplatz Eissporthalle / Seilerseebad parken möchten, müssen künftig die Parkscheibe einlegen. Am Mittwoch, 3. April, hat der Märkische Stadtbetrieb Iserlohn / Hemer die entsprechende Beschilderung angebracht. Seitdem beträgt die maximale Parkdauer auf den entsprechend ausgewiesenen Parkplätzen drei Stunden. Die vorhandenen Parkflächen wurden reduziert, weil dort eine Busspur und Haltestellen für den künftigen Busverkehr sowie eine Hol- und Bringzone mit...

  • Hemer
  • 05.04.19
Patricia da Cruz Santos ist die neue Mitarbeiterin in der städtischen Gleichstellungsstelle.

Neue Mitarbeiterin bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn
Patricia da Cruz Santos berät Frauen

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn hat wieder personelle Verstärkung bekommen. Die Nachfolgerin von Susanne Bruns ist seit Anfang März für die Beratung von Frauen und Mädchen zuständig. Die studierte Sozialpädagogin bringt dafür Kenntnisse aus unterschiedlichen sozialpädagogischen Bereichen mit. Beruflich war Patricia da Cruz Santos viele Jahre in Düsseldorf und zuletzt in Dortmund tätig, wo sie sowohl individuelle Einzelfallberatung wie auch sozialpädagogische Unterrichts- und...

  • Iserlohn
  • 02.04.19
  •  1
Trinkwasser ist in Deutschland eine Selbstverständlichkeit, die jeder schätzen sollte. Foto: pixabay

Aus der Heimat für die Heimat
Sauerlandwasser - eine zu schätzende Selbstverständlichkeit: Wasser ist ein Lebenselixier.

Um nicht auszu­trocknen - oder wie der Sauerländer sagt: ganz dröge zu werden - müssen u.a. die Stadtwerke Iserlohn tagtäglich für ausreichend Nachschub sorgen. Jeder Bundesbürger kommt auf einen täglichen Durchschnittsverbrauch von rund 120 Litern – zum Trinken, Duschen, Putzen, Wäsche waschen und für die Toilettenspülung. Unser täglicher Wasserverbrauch ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Denn um beste Iserlohner Trinkwasser-Qualität zu genießen, müssen wir nur den Hahn aufdrehen....

  • Iserlohn
  • 23.03.19

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.