Vielbeachtetes Weihnachtskonzert am Gymnasium Letmathe

10Bilder

Den nachstehenden Bericht und die Fotos hat Bernward Schulze, Lehrer am Gymnasium Letmathe, dem STADTSPIEGEL von dem Weihnachtskonzert am Letmather Gymnasium zugestellt. Die Bilder zeigen die Bläser AG Stufe 6, die Big Band, das Schul-Orchester, den Schüler-Lehrer-Chor, die Musiklehrer und Frau Hennemann und das singende Auditorium .

Nicht nur Masse, auch Klasse! Diesen Eindruck konnten beim traditionellen Weihnachtskonzert des Gymnasium Letmathe am Dienstagabend die Besucher mit nach Hause nehmen. Denn über 200 Mitwirkende, also fast jeder vierte Schüler, meisterten die selbstgestellten Herausforderungen.
In einer lockeren Atmosphäre wurde das breite musikalische Spektrum des Gymnasiums präsentiert - von der Bläser AG der 5. Klasse, die nach nur 6 Wochen Probe auf den neuen Instrumenten ihren ersten vielversprechenden Auftritt hatte, über die - inzwischen schon fast gewohnt - souveräne Big Band bis zum Oberstufen-Lehrer-Chor, der u.a. mit dem Stück „Angels‘ Carol“ schwierige Literatur mit Dynamik und ausdrucksstarker Klangfülle darbot. Der Unterstufenchor „Die Chorwürmer“ vermochte mit Ausschnitten aus dem Musical „Der Kleine Tag“ die Zuschauer sowohl zum Schmunzeln zu bringen als auch zu rühren, die Schülerrockband „5 Days Left“ zeigte ihre musikalische Weite mit ihrem selbstgeschriebenen Song „Allein zu zweit“. Ebenfalls ein eigenes Arrangement, abgestimmt auf die im Kurs vorhandenen Instrumentalisten und Sängerinnen, präsentierte ein Musikkurs der Stufe 13. Das Orchester stimmte mit zwei klassischen Stücken direkt nach der Pause weiter auf Weihnachten ein und erntete langandauernden Applaus. Seinen ersten Auftritt hatte auch der in der Stufe Q1 neu eingerichtete „Vokalpraktische Kurs“. Die Schülerinnen und Schüler boten locker und souverän Klassiker wie „Let it snow“ und „Rudolph, the rednosed reindeer“.
In den einzelnen Ensembles überzeugten auch die vielen Solisten, stellvertretend sei genannt Thomas Bellebaum (Klasse 8), der als Begleitung der Bläser AG der Stufe 6 das neuangeschaffte Schlagzeug mit einem furiosen Solo einspielte.
Dem Dank des Schulleiters Peter Wiedemeier an alle Mitwirkenden, insbesondere an die Musiklehrkräfte Danielle Sander, Michaela Günther und Konrad Dickhaus sowie an den Leiter der Big Band Roland Kirch, für die Früchte ihres Engagements schloss sich das Publikum applaudierend an.
Zum krönenden Abschluss wurden die Konzertbesucher selbst zum Chor und läuteten singend, begleitet von allen mitwirkenden Instrumentalisten, mit dem Lied „Oh du fröhliche“ die Weihnachtszeit ein.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.