Am dritten Adventswochenende noch einige freie Standplätze
Weihnachtliches in der Bücherei-Zweigstelle Letmathe

Stefanie Knippertz (sitzend rechts), Leiterin der Letmather Bücherei-Zweigstelle, freut sich über die rege Beteiligung von verschiedenen Gruppen und Anbietern anlässlich des Letmather Weihnachtsmarktes. Foto: Schulte
  • Stefanie Knippertz (sitzend rechts), Leiterin der Letmather Bücherei-Zweigstelle, freut sich über die rege Beteiligung von verschiedenen Gruppen und Anbietern anlässlich des Letmather Weihnachtsmarktes. Foto: Schulte
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Auch in diesem Jahr wird es während des Letmather Weihnachtsmarktes wieder Ausstellungen und Stände mit selbst gefertigtem Kunsthandwerk, Handarbeiten und kulinarischen Leckereien in den Räumen der Büchereizweigstelle geben.

Von Christoph Schulte

Letmathe. "Im Clara-Deneke-Saal, in der Bücherei und im Heimatmuseum werden dann wieder viele bekannte, aber diesmal auch einige neue Verkaufsstände mit Kunsthandwerk zu finden sein", freut sich Büchereileiterin Stefanie Knippertz über die große Resonanz, "für Kurzentschlossene kann ich aber noch am zweiten Weihnachtsmarktwochenende vom 14. bis 16. Dezember drei bis fünf freie Plätze anbieten." Wer Interesse hat, sollte sich einfach kurzfristig mit Stefanie Knippertz unter Tel.: 02371/217 1928 bzw. per E-Mail: buecherei.letmathe@iserlohn.de in Verbindung setzen.
Die Angebote sind am ersten Wochenende (7. bis 9. Dezember): Aquarell-Schichtmalerei, Orimoto Buchfaltkunst, Holz- und Steindekoration, weihnachtliche Deko, Weihnachtsschmuck aus Holz, Stoff und Glas, Bernsteinschmuck u. ostpreußische Spezialitäten, Marmelade, Socken, Likör, Suppengrundstock, Patchwork, Kissen, Kantenhockertiere, Kirschkernkissen, Schmuck, Karten, Geschenkverpackungen, Geschenke aus gestempeltem Papier, Honig, Bienenwachskerzen, Ansichts- u. Grußkarten für die Welthungerhilfe, Handtaschen, Seidentücher, Acrylbilder, Kerzen für die Leprahilfe.
Am zweiten Wochenende (14. bis 16. Dezember) finden sich Angebote aus den Bereichen
Aquarell- und Schichtmalerei, Bernsteinschmuck u. ostpreußische Spezialitäten, Marmelade, Socken, Karten, Geschenkverpackungen, Geschenke aus gestempeltem Papier, Honig, Bienenwachskerzen, Ansichts- u. Grußkarten für die Welthungerhilfe, Handtaschen, Genähtes, Kerzen für die Leprahilfe, Stickereien, Filzarbeiten und Tonarbeiten.
An beiden Wochenenden wird darüberhinaus Sandmalerei für Kinder angeboten. Als weiteres Highlight tritt das Markenfelder Marionetten-Theater am 15. Dezember um 16.30 Uhr in der Kinderbücherei auf. Die Bücherei ist zu den Zeiten regulär geöffnet und es kann gestöbert, gelesen und ausgeliehen werden.
An den beiden Wochenenden - 7. bis 9. Dezember und 14. bis 16. Dezember - sind die Räume der Bücherei jeweils freitags von 17 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen