Mehr als 6 Stunden gelöscht
Explosionen in Drüpplingsen

Der Brand war weit sichtbar. Foto: Feuerwehr Iserlohn
4Bilder
  • Der Brand war weit sichtbar. Foto: Feuerwehr Iserlohn
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

In der vergangenen Nacht, zum 19. Mai, kam es im Ortsteil Drüpplingsen zum Brand eines Gartenhauses. Mehrere Anrufer meldeten über Notruf das Ereignis und berichteten von hörbaren Explosionen.

Die zuerst eingetroffene Löschgruppe Drüpplingsen nahm unmittelbar ein C- Rohr zur Brandbekämpfung vor, da das Feuer bereits auf den Dachbereich eines weiteren, angrenzenden Gartenhauses überging.

Am nahegelegenen Wohnhaus schmolzen durch die Wärmestrahlung bereits die Kunststoffrolladen der Fenster. Zusammen mit den Kräften der Berufsfeuerwehr, den Löschgruppen Hennen, Leckingsen und Sümmern waren zwischenzeitlich drei C- Rohre zur Brandbekämpfung und Riegelstellung im Einsatz.

Einsatzbeginn war um 2.50 Uhr, Einsatzende der letzten Kräfte war gegen 9 Uhr am Morgen.

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.