Heftiger Widerstand gegen Polizei
Maskenverweigerer randaliert in Tankstelle

Am Mittwochabend musste die Polizei einen hochaggressiven Maskenverweigerer überwältigen.
  • Am Mittwochabend musste die Polizei einen hochaggressiven Maskenverweigerer überwältigen.
  • Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Am Mittwochabend, 13. Mai,  betrat ein 44-jähriger Iserlohner gegen 21.20 Uhr eine Tankstelle an der Baarstraße.

Verwüsteter Verkaufsraum

Dabei trug er keinen Mund-/Nasenschutz. Die Angestellte (20) bat ihn, diesen anzulegen. Widerwillig legte er die Maske nur halbherzig an. Daher forderte die Dame ihn erneut auf, sie richtig anzulegen. Dies nahm der Iserlohner zum Anlass, auf die am Tresen aufgestellte Acrylglasscheibe einzuschlagen. Anschließend schlug und trat er gegen diverse Aufsteller im Verkaufsraum und räumte Waren aus den Regalen ab. Daraufhin verließ er die Tankstelle. Durch die umfallende Acrylglasscheibe wurde die 20-Jährige leicht verletzt. Sie verständigte die Polizei.

Hochaggressiv bei Kontrolle

Polizeibeamte fanden den flüchtigen Randalierer kurze Zeit später in Tatortnähe. Bei der Kontrolle verhielt er sich hochaggressiv und bewarf die Polizisten mit einem Schlüsselbund und den geforderten Papieren. Er musste überwältigt werden. Dabei und auf dem Weg zur Wache leistete der Mann heftigen Widerstand. Unter anderem trat und schlug er nach den Beamten. Glücklicherweise wurde niemand ernsthaft verletzt. Er verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle und muss sich nun u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung verantworten.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen