BiTS Studentin trifft Bill Clinton bei “Clinton Global Initiative University” in Arizona

2Bilder

Die Hochschule BiTS zeichnet sich unter anderem durch den internationalen Bezug aus, der nicht nur durch englischsprachige Lehrveranstaltungen oder ein obligatorisches Auslandssemester gewährt wird. Auch internationale Veranstaltungen finden regelmäßig statt, teilweise von Studierenden selbst organisiert.
Die „Clinton Global Initiative University” (CGIU) wurde im Jahr 2007 ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich in der Arizona State University in Phoenix (USA) statt. Ziel der Veranstaltung ist es, Studenten, Jugendorganisationen, Experten und Prominente zusammenzubringen, um über globale Herausforderungen zu diskutieren, sowie Herangehensweisen und Lösungsstrategien zu entwickeln.
Unter den fast 1200 Teilnehmern war in diesem Jahr auch BiTS Studentin Laura Mervelskemper. Die Iserlohnerin studiert derzeit den Master „Finance Management“ und hat vorher als beste Absolventin der Hochschule überhaupt den Bachelor „Green Business Management“ abgeschlossen. Das Thema Nachhaltigkeit mit den Schwerpunkten Bildung, Umwelt und Klimawandel, Frieden und Menschenrechte, Armutsbekämpfung und öffentliches Gesundheitssystem ist somit genau das Gebiet der Ausnahme-Studentin: „Die Teilnahme stellt für mich einen weiteren Schritt innerhalb meines Engagements im Nachhaltigkeitsbereich dar.“
Nach dem Student Networking Event am ersten Tag wurde die Plenary Session von Hillary und Bill Clinton eröffnet. An Promis mangelte es dabei nicht, z.B. „Wikipedia“ Gründer Jimmy Wales war anwesend. Den Abschluss bildete, nach einem Handshake mit Bill Clinton, ein Aktionstag der besonderen Art. Eine brachliegende Fläche wurde im Rahmen des Projekts „Phoenix Renews" mitgestaltet. Es hieß: Bäume pflanzen, Blumenkästen bestücken, Gemüsebeete errichten und große Holzwände künstlerisch verzieren. Bill und Chelsea Clinton packten tatkräftig mit an und waren mit einer Schaufel dabei.
Laura Mervelskemper ist inspiriert von dem Event zurückgekehrt: „Insgesamt war es ein motivierendes Wochenende mit einer sehr besonderen Atmosphäre, da man mit 1000 anderen Studenten zusammen ist, die alle die Welt ein Stückchen besser machen wollen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen