30. Gitarren-Festival in Iserlohn
Eine Woche voller Meister-Konzerte, Vorträge und Ausstellungen

Auch das Eden-Stell Duo (Mark Eden & Christopher Stell) hat einen Auftritt in der Obersten Stadtkirche in Iserlohn.
  • Auch das Eden-Stell Duo (Mark Eden & Christopher Stell) hat einen Auftritt in der Obersten Stadtkirche in Iserlohn.
  • Foto: Thomas Kirchhoff
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Sieben Konzertabende mit internationalen Weltklassegitarristen werden im Juli in der Obersten Stadtkirche Iserlohn für Aufmerksamkeit sorgen. 

Zum Gitarren-Festival von Sonntag, 24. Juli, bis Samstag, 30. Juli, verspricht Veranstalter Thomas Kirchhoff vom Kultursymposion M eine Woche voller musikalischer, virtuoser Höhepunkte. Alle Meister-Konzerte werden in Iserlohn stattfinden. Auch die Kurse für die Schüler und Studenten sowie alle Ausstellungen und weiteren Aktivitäten des Festivals finden im Zentrum von Iserlohn statt. 

Unterrichtsstunden für die erwarteten Schüler und Studenten werden im Gymnasium an der Stenner und in der Städtischen Galerie, dem neuen Zentrum des Festivals abgehalten. Hier gibt es auch Ausstellungen von Gitarrenbauern, zahlreiche öffentliche Vorträge und die Proben zu Gerald Garcias eigens für Iserlohn komponiertes Ensemblestück.

Karten zu allen Konzerten und das Programmheft gibt es ab sofort bei der Stadtinformation Iserlohn im Stadtbahnhof oder unter Tel. 02371/ 217-1819 .

Weitere Infos unter: www.guitarsymposium.com und beim Veranstalter Thomas Kirchhoff: info@amadeusduo.com und Tel. 0173/ 2095685 

Alle Veranstaltungen und Konzerte finden unter den dann geltenden Corona-Auflagen statt, aber Thomas Kirchhoff rechnet bis Ende Juli mit einer deutlichen Entspannung der Situation in Deutschland und auch Europaweit. Dieses Jahr kommen wieder Teilnehmer aus der ganzen Welt nach Iserlohn und werden das Innenstadt-Leben mit viel Musik bereichern.

Zum 11. Mal wird auch der Internationale Gitarren-Wettbewerb, der mit über 30.000 Preisgeldern zum höchstdotierten Wettbewerb für klassische Gitarre in Europa zählt, während des Festivals abgehalten - 42 Kandidaten haben sich für die Auswahl in einer ersten Video-Runde qualifiziert.

Seit 1992 haben im Rahmen des Gitarren-Festivals mehr als 300 Konzerte mit weit über 90.000 Besuchern aus aller Welt in Iserlohn stattgefunden. Die Atmosphäre sowohl beim Festival als auch in den Konzerten ist einzigartig; geprägt durch Weltklasseleistungen, internationale Beteiligung und lockere Stimmung.

Gefördert wir das Festival und der Wettbewerb im ganz besonderen Maße von der Stadt Iserlohn, der Ev. Akademie, der Sparkasse Iserlohn und zahlreichen privaten Förderern wie von den Firmen Medice und der Kirchhoff-Gruppe.

Das Programm:

Jorge Caballero (Eröffnungskonzert)

Sonntag, den 24. Juli 2022 - 19.30 Uhr – Oberste Stadtkirche

Eden-Stell Duo / Göran Söllscher

Montag, den 25. Juli 2022 - 19.30 Uhr – Oberste Stadtkirche

Baltic Guitar Quartet / René Izquierdo

Dienstag, den 26. Juli 2022 - 19.30 Uhr – Oberste Stadtkirche

ChromaDuo / Gabriel Bianco

Mittwoch, den 27. Juli 2022 - 19.30 Uhr – Oberste Stadtkirche

Margarita Escarpa / Laura Young / Duo Horna-Pelech

Donnerstag, den 28. Juli 2022 - 19.30 Uhr – Oberste Stadtkirche

Finale des 11. MARTINEZ-Wettbewerbs

Freitag, den 29. Juli 2022 - 19.30 Uhr – Oberste Stadtkirche

Abschlusskonzert der Seminaristen

Samstag, den 30. Juli 2022 - 19.30 Uhr – Oberste Stadtkirche

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.