Folk und viele Barden im Juli 2011 in Iserlohn

Das Foto zeigt die Gruppe Patchwork. Von links: Richard Seaman, Klaus Weissbach und Prof. Manfred Malzahn.
  • Das Foto zeigt die Gruppe Patchwork. Von links: Richard Seaman, Klaus Weissbach und Prof. Manfred Malzahn.
  • Foto: Prof. Malzahn
  • hochgeladen von Rainer Tüttelmann

Man mag es kaum glauben, aber im Juli 2011 soll im Jugendzentrum am Karnacksweg nach vielen Jahren wieder Folk erklingen. Und das einen ganzen Tag lang, mit alten Barden.
Aus dem fernen Al-Ain (Vereinigte Arabische Emirate) hat der Iserlohner Prof. Manfred Malzahn, ein Folker der ersten Stunde, die Organisation übernommen und viele ehemalige Mitstreiter angemailt. Mit Erfolg, wie er dem STADTSPIEGEL mitteilte. Es sind viele Auftritte zwischen 11 und 23 Uhr geplant, aber es wird auch ausreichend Zeit für manche auffrischende Plauderei vorhanden sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen