LandFrauen im Wahljahr!

Das neue Vorstandsteam von links: Annette Herms, Simone Waßmuth und Anna Spannagel.
  • Das neue Vorstandsteam von links: Annette Herms, Simone Waßmuth und Anna Spannagel.
  • hochgeladen von Anja Will

Derzeit sind in Westfalen-Lippe über 43000 Mitglieder des LandFrauenverbandes aufgerufen, in den Jahreshauptversammlungen einen Vorstand zu wählen. Einer von 12000 Ortsverbänden ist der neu gegründete Verband Kesbern/ Ihmert. „ Obwohl dieser Vorstand erst vor zwei Jahren gewählt wurde, schließen wir uns dem Vier-Jahres-Rhythmus des Landesverbandes an“, so die Wahlleiterin und stellv. Kreisvorsitzende Anja Will. Denn aus den Ortsvorständen gehen Mitte März die Vertreterinnen zu einer Arbeitstagung auf Kreisebene, wo dann auch ein neuer Kreisvorstand gewählt wird.
Annette Herms erfreute sich in ihrer Begrüßung über das große Interesse: Von derzeit 31 Mitgliedern sind 22 LandFrauen der Einladung gefolgt. Mit dem Geschäftsbericht, Kassenbericht und Ausblick auf die folgenden Termine führte das Vorstandsteam souverän durch das Programm.
Bei den Wahlen unterstützte die Versammlung die gute, zuverlässige Arbeit des Teams in der Vergangenheit und bestätigte Annette Herms, Simone Waßmuth und Anna Spannagel einstimmig und in ihren Ämtern. Ein großer Dank ging an Alexandra Schulten und Christina Funke-Brenscheid, die leider nicht mehr für die Vorstandsarbeit zur Verfügung standen.
Der Abend endete mit einem neuen Blick auf die LandFrauenarbeit. Anja Will berichtete von einem LandFrauenprojekt des Deutschen LandFrauenverbandes in Ghana. Ernährungsbildung und Interessenvertretung stehen im Mittelpunkt dieses Projektes. Mit Bildern untermalt gab sie den Gästen Einblicke in die 10-tägige Reise auf den afrikanischen Kontinent.

Autor:

Anja Will aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen