"Luxuslärm"-Pläne für 2014

Neues Jahr, neue „Luxuslärm“-CD: Wenn am 7. März 2014 mit „Alles was du willst“ das vierte Luxuslärm-Album erscheint, hat sich die Band einen alten Traum erfüllt: Die 14 Songs folgen in etwa jener feinen Dramaturgie die auch Live-Konzerte der Band auszeichnet.

„Ich hatte“, erzählt Jini von der letzten Tour, „die Band verlässlich im Rücken, konnte mich einer gewissen Narrenfreiheit erfreuen und wusste, dass die Jungs mich immer auffangen“.
„Luxuslärm“ klingt kraftvoller, und man hört den Songs auch an, dass - wie Jini sagt, die Band „wie eine Family“ gearbeitet hat. „Ich bin für unsere Live-Setlisten verantwortlich und frage mich, wie kann ich an einem Konzert-
abend eine ganze Geschichte erzählen, wann sollte was kommen ... . Und dieses Mal habe ich mir die gleichen Fragen zum Album gestellt.“ Mit berauschendem Erfolg, denn „Alles was du willst“ klingt wie aus einem Guss.

Am 30. August auch wieder in Hemer

„Luxuslärm“ sind hier und haben vor zu bleiben. Und so geht es passend zum Album - das beim Label Universal Music veröffentlicht wird - auf große Deutschlandtour (Start am 14. März im „Roxy“ in Ulm). Am 30. August lädt die Band wieder zum großen „Luxuslärm & Friends“ nach Hemer ein. Einer der Gäste wird Thomas Godoj sein.
Sicherlich wird die Band dort wieder auf ein begeistertes Publikum treffen. Und die begeisterung kommt nicht von ungefähr, bedenkt man die Fakten der letzten Jahre: Platz 6 der deutschen Albumcharts mit dem Album „Carousel“, mehr als 200.000 verkaufte Alben insgesamt, Gewinner des größten deutschen Radiopreises, eine ECHO-Nominierung, sechsfacher Gewinner des deutschen Rock- und Pop-Preises ... und über 20.000.000 Aufrufe bei YouTube - was einer Wiedergabezeit von 25 Jahren entspricht.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.