Iserlohn erstrahlt weihnachtlich
Nach Weihnachtsmarkt-Absage kurzfristig eine durchaus ansprechende Lösung auf die Beine gestellt

Unter den Augen der Vertreter des Stadtmarketings, der Werbegemeinschaft und des Live Projects, übergab Dirk Matthiessen (M.l.) symbolisch das Stromkabel für die Beleuchtung am Montag an Michael Joithe (M.r.).
3Bilder
  • Unter den Augen der Vertreter des Stadtmarketings, der Werbegemeinschaft und des Live Projects, übergab Dirk Matthiessen (M.l.) symbolisch das Stromkabel für die Beleuchtung am Montag an Michael Joithe (M.r.).
  • hochgeladen von André Günther

Eigentlich hört man zu dieser Jahreszeit rund um den alten Rathausplatz in Iserlohn weihnachtliche Musik und riecht den Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein. Durch Corona ist in diesem Jahr aber nichts so, wie es normal ist.

Nachdem der Weihnachtsmarkt durch den zweiten Lockdown schweren Herzens abgesagt werden musste, hat das Stadtmarketing schnell eine attraktive Alternative erarbeitet, um so wenigsten ein gewisses Weihnachtsgefühl in die Stadt zu bringen.Mit der Unterstützung von Carsten und Sven Wiedemeyer (Live Project), dem Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer und des Ordnungsamtes ist es gelungen, in der Kürze der Zeit ein Konzept auf die Beine zu stellen, welches den Innenstadtbereich zwischen Mendener Straße und Bahnhof weihnachtlich erstrahlen lässt.

Dafür wurden eigens die angeschafften beleuchteten Drahtringe auf 100 Stück aufgerüstet. „20 Lichtpatenschaften wurden von verschiedenen Geschäftspartnern übernommen, die die Kosten in Höhe von jeweils 500 Euro für die Pflege und Instandhaltung der neu angeschafften Ringe übernehmen“, freut sich Stadtmarketingleiter Dirk Matthiessen.

Neben den Drahtringen, die an 27 Orten erstrahlen, haben die Organisatoren 200 Weihnachtsbäume im Stadtgebiet aufgestellt, die in Kürze von den Mitgliedern der Werbegemeinschaft geschmückt werden sollen. Hinzu kommen 14 Dekoinseln im Bereich des alten Rathausplatzes, die ebenfalls beleuchtet sind und so für ein besinnliches Ambiente sorgen sollen. „Ich finde dies durchaus eine gelungene Alternative, wobei ich natürlich hoffe, dass dieses Konzept eine Ausnahme bleibt und wir 2021 wieder die Schausteller auf dem Weihnachtsmarkt begrüßen können“, meint Dirk Matthiessen.
Auch Volker Hellkake von der Werbegemeinschaft teilt diesen Eindruck. „Ich bin schon von zahlreichen Kunden angesprochen worden, die unsere Beleuchtung als äußerst gelungen sehen. Ich denke, dass sich das Konzept auszahlen wird und hoffe, dass die Beleuchtung viele Kunden in die Innenstadt ziehen wird.“

Am Montag wurde die Beleuchtung symbolisch Bürgermeister Michael Joithe übergeben. Bis ins neue Jahr hinein soll das Licht täglich von 6 bis 0 Uhr leuchten. „Ich bin sehr froh, dass eine schnelle Lösung gefunden wurde. Natürlich sind alle traurig, dass der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Ich hoffe aber, dass wir nächstes Jahr den Markt wie üblich, vielleicht aber auch in einem etwas anderen Gewand, in Iserlohn erleben werden“, geht auch Iserlohns Bürgermeister davon aus, dass die diesjährige Alternative eine Ausnahme bleibt.

Autor:

André Günther aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen