32. Iserlohner Orgel-Sommer
Perlen des Barock

Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10
Die Altistin Bettina Ranch bei Orgel-Sommer mit René Eljabi und Matthias Grünert
Pressemitteilung
Bettina Ranch eine der besten Altistinnen wird gemeinsam mit René Eljabi, Oboe und Matthias Grünert, Orgel, am Sonntag, 18. August 2019, 18.00 Uhr, in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, den 32. Iserlohner Orgel-Sommer eröffnen.
Die Berlinerin Bettina Ranch studierte zunächst Violine und wechselte anschließend zum Gesang. Als Opernsängerin gastierte sie in den vergangenen Jahren an bedeutenden Häusern wie der Berliner Staatsoper Unter den Linden, der Deutschen Oper Berlin, der Komischen Oper Berlin, der Hamburgischen Staatsoper, dem Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg und der Nederlandse Opera Amsterdam. Dabei wurde sie u.a. für Wagner- und Mozartpartien engagiert und sang die Hauptpartien in verschiedensten Barockopern von Georg Friedrich Händel. Im Konzertfach sang sie u. a. die Mozartmessen, die Passionen und h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach, den Messias, das Verdi-Requiem, Dvoráks Stabat Mater, Das klagende Lied von Gustav Mahler und Franz Schmidts Buch mit sieben Siegeln. Dabei arbeitete sie wiederholt mit Klangkörpern wie den Philharmonikern Hamburg, der Internationalen Bachakademie Stuttgart, der Kammerakademie Potsdam, der Dresdner Philharmonie, den Bremer Philharmonikern, dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Rundfunk Symphonieorchester des RTVE Madrid, dem DSO Berlin, dem RIAS- Kammerchor und dem Mozarteum Orchester Salzburg zusammen und sang unter Dirigenten wie Hartmut Haenchen, Markus Poschner, Simone Young, Helmuth Rilling, Rinaldo Alessandrini, Paul Goodwin und Ivor Bolton. Mehrere Oratorien hat Bettina Ranch mit dem Märkischen Motettenkreis Iserlohn unter der Leitung von Kantor Dr. Wolfgang Besler solistisch gesungen.
Seit der Spielzeit 2016/17 ist Bettina Ranch Ensemblemitglied am Aalto-Theater und war u. a. als Adalgisa/Norma, Maddalena/Rigoletto, Stimme aus dem Grab/Les Contes d'Hoffmann, Prinzessin Clarisse/Die Liebe zu den drei Orangen, Fenena/Nabucco, 1. Magd/Elektra und Sesto / La clemenza di Tito zu erleben.
In der Spielzeit 2017/18 ist sie wieder sowohl im Opern- als auch im Konzertbereich tätig. An ihrem Engagement in Essen übernimmt sie u.a. Ludmilla/Die verkaufte Braut, Gertrude/Hans Heiling, Herodias/Salome, Annina/La traviata sowie Fricka in Walküre.
Des Weiteren übernimmt Bettina Ranch Solo-Partien u.a. in J.S.Bachs Magnificat in Essen, Bruckners Te Deum im Dom zu Speyer, John Neumeiers Matthew Passion Ballett in Moskau und Die Soldaten in Köln unter Emilio Pomarico.
Ermäßigte Eintrittskarten im Vorverkauf zu 10,00 E (Schüler/Studenten 7,00 E) in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-2171819/20 und in der Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmathe, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109.

Autor:

Dr. Wolfgang Besler aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.