Wegen steigender Coronazahlen
Reduzierte Plätze im Parktheater Iserlohn

Das Kabarett-Trio „Storno“ ist am Dienstag, 27. Oktober, im Parktheater Iserlohn zu Gast. Einen Zusatztermin gibt es am Tag darauf.
  • Das Kabarett-Trio „Storno“ ist am Dienstag, 27. Oktober, im Parktheater Iserlohn zu Gast. Einen Zusatztermin gibt es am Tag darauf.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Vera Demuth

Das Parktheater Iserlohn bleibt geöffnet – obwohl seit Donnerstag, 22. Oktober, der Inzidenzwert von 50 im Märkischen Kreis überschritten ist. Allerdings gelten für das Theater weitere Einschränkungen.

Im Bewusstsein, ein ausgezeichnetes Hygienekonzept entwickelt zu haben, aber auch wegen der Erkenntnis, dass gerade in dieser Zeit das Angebot kultureller Einrichtungen besonders wichtig ist, hat der Verwaltungsvorstand entschieden, das Parktheater nicht zu schließen. Um dies zu erreichen, hat die Stadt dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises das bestehende Hygienekonzept mit weiteren Ergänzungen angezeigt.
Vorangegangen sind Gespräche mit Parktheater-Direktor Johannes Josef Jostmann und seinem Team, genauso wie die verwaltungsinterne Abstimmung mit der Leiterin des Ordnungsamtes Angela Schunke und dem Bereich Recht.

Nur noch 250 Besucher

Die Entscheidung, das Parktheater nicht zu schließen, hat zur Folge, dass ab Montag, 26. Oktober, nur noch maximal 250 Besucher pro Vorstellung zugelassen sind. Da das Haus jedoch zu einigen Veranstaltungen, entsprechend des bisherigen Hygienekonzeptes, mit rund 500 Plätzen ausverkauft ist, stellt diese Entscheidung das Team des Parktheaters und das Team der Stadtinfo vor besondere Herausforderungen, zumal die nächste ausverkaufte Vorstellung schon am kommenden Dienstag stattfindet.
Die Theaterleitung versucht zusätzlich zu den geplanten Terminen, dieselben Künstler, möglichst zeitnah, zu verpflichten. Somit können rechnerisch alle in den Genuss der jeweiligen Vorstellung kommen, allerdings nicht alle zum gleichen Zeitpunkt. Um das möglichst gerecht zu organisieren, werden nun wechselnd jede erste oder jede zweite Reihe auf den Ersatztermin umgebucht. Diejenigen, die den Ersatztermin nicht wahrnehmen können, können entsprechende Gutscheine beanspruchen.

"Storno" tritt zweimal auf

Nach Gesprächen mit den Künstleragenturen für die nächste ausverkaufte Vorstellung "Storno" am 27. Oktober konnte der ergänzende Termin unmittelbar für den darauffolgenden Mittwoch, 28. Oktober, vereinbart werden. Die davon betroffenen Kunden werden vom Team des Parktheaters umgehend informiert.
Die Mitarbeiter hoffen, dass dies auch bei den zukünftigen ausverkauften Veranstaltungen funktionieren wird. Alle Karteninhaber werden über die hinterlegten E-Mail-Adressen unmittelbar informiert. Wegen der Fülle der damit verbundenen Arbeit wird darum gebeten, von telefonischen Nachfragen abzusehen.

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen