UPDATE: "Märchenhaftes Iserlohn" eröffnet

25Bilder

Auf dem "proppevollen" Alten Rathausplatz hat Iserlohns Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens am Donnerstagabend den Iserlohner Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet. Für den musikalischen Rahmen sorgten die Iserlohner Stadtmusikanten.

Einmal werden wir noch wach … dann lockt wieder das „Märchenhafte Iserlohn“ in die Innenstadt. Morgen, Donnerstag, 22. November, um 18 Uhr wird Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens, begleitet von den Iserlohner Stadtmusikanten, auf dem Alten Rathausplatz die Adventszeit einläuten und den Glühwein freigeben.

Von Hilde Goor-Schotten

Iserlohn. In den letzten Tagen haben Organisatoren und Schausteller den Alten Rathausplatz zum elften Mal in ein stimmungsvolles Weihnachtsdorf verwandelt. Die Hütten und das Kinderkarussell sind aufgebaut, 80 Kubikmeter Holzhäcksel verteilt und das Drumherum liebevoll dekoriert. Auch die Temperaturen haben sich der Jahreszeit angepasst – einem stimmungsvollen Treffen in der Vorweihnachtszeit bei Punsch oder Glühwein steht also nichts im Wege.
Täglich von 11 bis 21 Uhr (freitags und samstags bis 22 Uhr) besteht dazu die Gelegenheit (Ausnahme: Am Totensonntag, 25. November, ist geschlossen). Das Angebot ist altbewährt: So ist die Schmiedehütte wieder vertreten, unter Leitung von Thomas Wendler und mit dem „Special guest“ Heinevetter: „Er gehört einfach dazu.“ An jedem Donnerstag wird es ab 19.30 Uhr Live-Musik in der Hütte geben.
Folienkartoffeln und Spießbraten, Bratwurst und Pommes, Crepes und Waffeln – die „Waffelliebe“ ist neu dabei -, gebrannte Mandeln und "Süßkram" bestimmen das kulinarische Angebot. Es kann in Weihnachtsschmuck und Wärmendem für den Winter gestöbert werden. Eine Hütte wird wieder von Vereinen und Schulen besetzt.
Das Rahmenprogramm konzentriert sich auf das Wochenende. „Die Resonanz in der Woche ist nicht so groß“, erklärt Beate Evers vom Stadtmarketing, die bei der Gelegenheit den zahlreichen Sponsoren dankt, ohne die es das "Märchenhafte Iserlohn" nicht gäbe. Am 1. Dezember spielt ab 14 Uhr die Spaßkapelle Op Tied Muuj auf. Am 6. Dezember heißt es ab 17.30 Uhr mit Andy Schade und Stefan Janke „Ein Nikolaus kommt selten allein“. Am 8. Dezember ab 13.30 Uhr ist die Blaskapelle Göt Net aus Holland zu Gast, ab 14.30 Uhr die 58th Scottish Volunteers Iserlohn.
Am Freitag, 7. Dezember, wird ab 18 Uhr eine weihnachtliche Nachtwächterführung angeboten (Anmeldung in der Stadtinformation). Walk Acts gibt es am 14. Dezember ab 18 Uhr und am 15. Dezember von 12 bis 17 Uhr. Der Sonntag, 16. Dezember, gehört von 13 bis 17 Uhr den Kindern und einem Marionettentheater.
Vor dem großen Weihnachts-Finale wird am 21. Dezember das Kinderkarussell abgebaut: „Es wird an dem Wochenende einfach zu voll“, bittet Beate Evers um Verständnis. Am 22. und 23. Dezember sorgen DJ Matze und Stefan Janke von 19 bis 21.30 Uhr für Stimmung auf dem Alten Rathausplatz, am 24. Dezember ist von 12 bis 14 Uhr das große Heiligabend-Treffen mit Stefan Janke angesagt – Einstimmung auf ein frohes Fest.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen