Mit heimischer Ladekarte im Sauerland und in Hessen Autostrom freigeschaltet

Das hat mich überrascht....... und Spaß gemacht.
Auf einer kürzlichen Tour habe ich problemlos ohne Kosten in Plettenberg, Kirchhundem und auch am Bahnhof in Frankenberg/Eder den Fahrzeugakku aufladen können. Es war nur eine Ladekarten - Identifizierung dafür nötig.
Mit um so weniger Sprit konnte der Plug in Hybrid die gesamte Strecke bewältigen.
Leider war nicht zu erkennen ob Ökostrom zur Verfügung stand.

Autor:

Gerd Hiersemann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.