Razzle Dazzle und mehr

Ein Fotoshooting mit Cheerleadern und Football-Utensilien sorgte für einmalige Erinnerungen.
2Bilder
  • Ein Fotoshooting mit Cheerleadern und Football-Utensilien sorgte für einmalige Erinnerungen.
  • Foto: H. Grundmann/Iserlohn Titans
  • hochgeladen von Christoph Schulte

filmpalast Iserlohn und TuS Iserlohn Titans zelebrierten mit Fans den Superbowl

Mitunter wirken die Play-Calls im American Football auf uns Europäer etwas kryptisch: etwa „Razzle Dazzle“ oder „California“ sind solche Code-Wörter und die Play-Books, in denen diese sogenannten individuellen „Calls“ beschrieben sind, werden in jeder Mannschaft besser gehütet als der Heilige Gral. Beschreiben sie doch die strategischen Feld-Formationen, mit denen man den Gegner im Spiel vor eine unlösbare Aufgabe stellen möchte.

Iserlohn. Dennoch schreckt dies scheinbar nicht die deutsche Fangemeinde. American Football erfreut sich auch hier im Kreis immer größerer Beliebtheit, und Iserlohn verfügt mit den TuS „Iserlohn Titans“ über eine eigene Mannschaft, die diese Saison nach ihrem Aufstieg in die Landesliga vollen Einsatz zeigen wird.
Weit über 200 American Football-Begeisterte waren der Einladung vom filmpalast Iserlohn und der Iserlohn Titans gefolgt, um die Live-Übertragung vom Superbowl zwischen den New England Patriots und Philadelphia Eagles ab 0.30 Uhr Ortszeit hautnah mitzuverfolgen.
Für beste Laune beim Iserlohner Publikum sorgte auch, dass Pro7-Moderator „Icke“ im Rahmen der Spielübertragung die „Iserlohn Titans“ eigens grüßte und ihnen einen gelungenen Abend wünschte. So kam es dann auch. Die Kinogänger konnten einen Superbowl-Krimi verfolgen, in dem jede Sekunde Spielzeit bis zum Schluss der Partie das Blatt hätte wenden können: Am Ende siegten die Philadelphia Eagles mit knappem Punktevorsprung.
Gerade im Rahmen der Super-Bowl-Zeit mehren sich bei den „Iserlohn Titans“ wieder die Anfragen, wie man selbst als Spieler aktiv werden kann. Eine Möglichkeit dazu besteht beim Tryout an diesem Wochenende.

  • Wann: Samstag 10. Februar, und Sonntag, 11. Februar, 12-15.00 Uhr
  • Wo: Alte Hemberghalle (Hallensportschuhe & Sportkleidung mitbringen)
  • Special Guests: Spieler der „Boozers“ – (Flag-Football-Team aus Iserlohn) 

Im Flag-Football wird nach den Regeln des American Football gespielt, jedoch ohne den Körpervollkontakt. Statt des AF-typischen Tacklings werden dem Spieler im Hosenbund befestigte Fahnen entrissen, um ihn zu stoppen. Auch das kann beim Titans-Try-Out ausprobiert werden.

Ein Fotoshooting mit Cheerleadern und Football-Utensilien sorgte für einmalige Erinnerungen.
Bei der Superbowl-Nacht im filmpalast kamen echte American-Football-Fans voll auf ihre Kosten.
Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen