KuN Barfuss - Sinnespfad in Drüpplingsen wird aufgefrischt

Gerd Hiersemann
2Bilder
Wo: Alte Grundschule, Eichelberger Straße 65, 58640 Iserlohn auf Karte anzeigen

Anlagen - Erhalt

Wer ein solch naturbezogenes Projekt einmal angefangen hat, ist auch bemüht jedes Jahr im Frühjahr die Hecke zu schneiden, neues Material zusammenzutragen und die Felder aufzufrischen.

Ehrenamtliche Tätigkeit

Der Bau der Sinnespfad vor etwa 3 Jahren war mir ein großes Anliegen. Dank Konrad Horsch, der das Holz spendete und einigen KuN Mitstreitern die mit bauten, bleiben bislang die Nacharbeiten weitgehend in den Händen der Initiative KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN.
Daher mein Aufruf...... jetzt Tannenzapfen zu sammeln und sie in eines der vorderen Felder des Barfußpfades aufzufüllen. Vor 2 Jahren gab es schon einmal aus der Drüpplingser Nachbarschaft eine ganze Schubkarre Kastanien. Aus dem Nachbarort Hennen wurde im vorletzten Jahr auch Taschen voller Eicheln angeliefert. Die in den vergangenen Jahren von Herrn Bulter gespendeten Holzhäcksel erfüllten einen guten Zweck. Auch in diesem Jahr konnte ich dort erfolgreich anklopfen. Jetzt wurden aus unserer Familie Weinflaschen - Korken gesammelt und gespendet, die soeben eingefüllt wurden. Freunde aus Hagen haben mir kürzlich eine Menge Kastanien aus dem vergangenen Jahr mitgebracht, die in Kürze ausgelegt werden. In den letzten Tagen fand ich Hilfe durch eine Nachbarin und deren kleinem Sohn. Auch Kinder können sich am Verteilen des Naturmaterials erfreuen. Der auf dem Gelände befindliche Kindergarten wurde ebenfalls von mir gebeten sich am Sammeln zu beteiligen. Vielleicht werden demnächst von dort einige Tannenzapfen eingefüllt.
Hier sei nochmals gesagt:Das Außengelände der Alten Grundschule ist ein Gemeinschaftsgarten der Dorfgemeinschaft. Dort kann man sich gegen ein wenig Mithilfe, wie Unkraut zupfen, Papier aufsammeln u.s.w. gern in überschaubarer Menge an Kräutern bedienen oder den Sinnespfad benutzen. Für kleine Reparaturen wird noch ein handwerklich geschickter Helfer gesucht. Melden kann man sich unter kultur.und.natur@gmx.de
Kürzlich nahm eine Letmather Pfadfinder - Gruppe Kontakt zu uns auf. Sie freuen sich in diesem Jahr den Sinnespfad einmal kennenzulernen. Radfahrer sind ebenfalls herzlich willkommen. Auch Hundebesitzer wollen wir nicht vergessen. Wir bitten sie die Hunde an der Leine zu führen. Unrat und Hundehaufen sind mitzunehmen. Hier spielen kleine Kinder !

Gerd Hiersemann
Gerd Hiersemann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen