Das Schulgutachten ist "fertig" und seit Tagen der Politik bekannt

Die Hauptschule in Hennen ist als Standort-Option für eine 2. Gesamtschule möglich, wird aber vom Gutachter nicht vorgeschlagen.
  • Die Hauptschule in Hennen ist als Standort-Option für eine 2. Gesamtschule möglich, wird aber vom Gutachter nicht vorgeschlagen.
  • hochgeladen von Rainer Tüttelmann

Das Schulgutachten, das der Dortmunder Experte Dr. Rösner für die Stadt Iserlohn erstellt und das die Gesamtsituation in der Waldstadt zu berücksichtigen hat, ist weitgehend fertig und auch den politischen Parteien sowie dem Bildungsbündnis aus SPD, FDP, Grünen und Linken, Verfechter der 2. Gesamtschule mit Standort Hennen, bekanntgegeben worden.

2. Gesamtschule ist eine Option - mehr nicht

Dr. Rösner kommt zu dem Ergebnis, dass die 2. Gesamtschule in Iserlohn zwar eine Option darstellt, er wird sie aber nicht vorschlagen.
Vielmehr spricht sich der Bildungs-Experte dafür aus, ein längeres, gemeinsames Lernen zu ermöglichen und die Sekundarschule, übrigens eine Schulform der rot-grünen Landesregierung, zu favorisieren.
Im kommenden Juni-Schulausschuss wird er sein Gutachten in allen Einzelheiten vorstellen.

Stimmt der zaudernde Bürgermeister zu?

Damit hat der Rat jene klaren Ausblicke und Perspektiven von neutraler Seite vorliegen, die er mit dem Gutachten einforderte. Der Rat hat den Gutachter letztlich bestellt. Werden sich jetzt alle Fraktionen, wie im Rat zugesagt, an das Gutachten halten? Und wird der zaudernde Bürgermeister nun auch klar Position beziehen?
Wenn ja, hätte Iserlohn vielleicht eine von vielen Baustellen weniger zu bearbeiten.

21 Schüler aus Hennen nach Schwerte

Wie der lokalkompass erfahren hat, haben sich übrigens 21 Schülerinnen und Schüler aus Hennen für Schwerter Schulen angemeldet, fünf wollen auf die Gesamtschule, 16 auf das Gymnasium.

Nach der Juni-Schulausschusssitzung wird das Thema nach lokalkompass-Information noch im Rat behandelt. Weil möglicherweise auch noch Beschlüsse zurückgenommen oder korrigiert werden müssen.

Dr. Rösner weiter als neutraler Begleiter der Entwicklung

Empfehlenswert wäre aus lokalkompass-Sicht zudem, dass Dr. Rösner auch die in seinem Gutachten aufgelisteten gesamtstädtischen Schul-Perspektiven weiter neutral begleitet. Aber dazu bedarf es eines neuen Ratsbeschlusses, der wohl wirklich Sinn macht.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.