Fragwürdige Strafen: Wie das Jobcenter Hartz-IV-Bezieher schikaniert

"Seit Einführung von Hartz IV drohen Leistungskürzungen, wenn Arbeitslose sich nicht ausreichend auf freie Stellen bewerben, zumutbare Jobs ablehnen oder zu Terminen mit dem Berater nicht erscheinen. Doch bis zu 90 Prozent der Sanktionen seien fehlerhaft, finden Anwälte. Viele Juristen sind sogar der Meinung, dass die von den Jobcentern verhängten Sanktionen verfassungswidrig sind – denn Hartz IV soll das vom Staat garantierte Existenzminimum sichern." 
Sendung am 29.08.2018, 21:45 Uhr plusminus

Als ich am 26.02.2018 eine Mailanfrage von Anett Wittich mit der Betreffzeile "Fernsehanfrage" erhielt, wäre diese beinahe im Spamordner gelandet. Als ich dann las "gemeinsam mit meiner Kollegin, Stine Bode, recherchiere ich für das ARD Magazin Plusminus zum Thema Hartz IV Sanktionen,"  und "Während unserer Internetrecherchen zu dieser Thematik sind wir schließlich auch auf Ihre Seite aufmerksam geworden."
wurde ich doch neugierig und ließ mich auf ein erstes Telefongespräch ein. Es folgten weitere und zunächst ein Datenaustausch per Mail. Im Mai folgten Besuche, Interviews und Drehaufnahmen. Es war eine schöne und kreative Zusammenarbeit.

Jetzt bin ich gespannt wie stundenlanges Bild- und Tonmaterial in einen 8/9 Minuten-Beitrag konzentriert wurden. Infomaterial zum Thema Sanktionen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen