Eine ernst zu nehmende Drohung
„Ich knips Dir das Licht aus“

Neben Dänemark sind die Stromkosten in Deutschland die höchsten Europaweit. Ein Löwenanteil davon entfällt auf Steuern und Abgaben.

Mit den abschließenden Jahresabrechnungen sind wieder einmal Deutschlandweit Hunderttausende betroffen. Im vergangenen Jahr waren mehr als 300.000 Haushalte von Stromsperren betroffen waren.

Die Zahlen der Stromsperren der Vorjahre 2011-2017 sind der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der der Fraktion DIE LINKE entnommen.

Jahr   -       Stromsperren
2011   -   312.059
2012   -   321.539
2013   -   344.798
2014   -   351.802
2015   -   331.272
2016   -   330.254
2017    -   343.865

2018   -   396.370
Monitoringbericht 2019 Bundesnetzagentur (S. 30, 1.6.2 Stromsperren)

2019   -   mehr als 300.000

Bedarfsunterdeckung im Regelsatz

Der Grundversorger in Iserlohn bietet z.B. drei Tarife an. Für einen alleinstehenden Kunden wird dabei ein Durchschnittsverbrauch von 1500 kWh zugrunde gelegt.
Der Jahresgesamtpreis für die einzelnen Tarife wird mit 601,41 €, 550,71 € und 640,82 € ausgewiesen.

Im Regelsatz 2020 hat der Gesetzgeber aber gerademal 36,39 €/Mon, also 436,68 €/Jahr für Strom für alleinstehende Erwachsene vorgesehen.
Aufteilung nach EVS-Abteilungen des Regel-Bedarfs 
Das entspricht einer Bedarfsunterdeckung 114,03 €/Jahr oder 9,50 €/Mon. Anders ausgedrückt: Es fehlen nachgewiesen drei Monatsabschläge.

Damit nicht genug. Zu den Zahlungsschwierigkeiten kommen bei vielen mehrmals im Jahr Mahnkosten und 300.000mal Sperr- und Aufschaltkosten.

Mahnkosten und Sperrgebühren - Preisschwankungen nicht nachvollziehbar

www.deutschlandfunk.de

In Iserlohn werden bereits bei verspätetem Zahlungseingang regelmäßig Mahnkosten in Höhe von 2,50 € fällig, allerdings schlagen die Zählersperrungen mit weiteren 116,18 € zu Buche (Sperrkosten mit 44,90 € = 1,23 Monatspauschalen aus der Regelleistung und die Öffnungskosten mit 71,28 € = 1,96 Monatspauschalen)

Weitere Informationen:

Deutscher Bundestag Drucksache 19/9958
19. Wahlperiode 08.05.2019
Antrag . . . der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Stromsperren verhindern – Energieversorgung für alle garantieren

Deutscher Bundestag Drucksache 19/14334
19. Wahlperiode 22.10.2019
Antrag . . . der Fraktion DIE LINKE
Stromsperren gesetzlich verbieten

Autor:

Ulrich Wockelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen