Wie mit einigen Tricks die Arbeitslosenzahlen geschönt werden

Wo: Bundesagentur für Arbeit, Regensburger Straße 104, 90478 Nürnberg auf Karte anzeigen

„Laut aktueller Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) sei die Zahl der Arbeitslosen erstmals seit Dezember 2011 im April 2012 wieder unter die Drei-Millionen Grenze gefallen. Insgesamt seien laut BA derzeit rund 2,963 Millionen Menschen arbeitslos. Was die BA wieder einmal nicht mitteilt, ist die Tatsache, dass die Zahlen wie in jedem Monat mit ein paar Tricks geschönt sind.
[…]

Hier nun die tatsächlichen Arbeitslosenzahlen*:
Tatsächliche Arbeitslosigkeit im April 2012:.........3.769.659
Offizielle Arbeitslosigkeit: ....................................... 2.963.325
Nicht gezählte Arbeitslose: ........................................ 806.334
Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld I
und/oder ALG II ............................................................220.911
Ein-Euro-Jobs: .............................................................122.124
Fremdförderung.............................................................75.050
Beschäftigungsphase Bürgerarbeit ...........................25.060
Berufliche Weiterbildung............................................145.109
Eignungsfeststellungs- u.
Trainingsmaßnahmen entfallen
Aktivierung und berufliche Eingliederung: .............133.080
Beschäftigungszuschuss: ..............................................8.180
Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen ................................... 290
Kranke Arbeitslose (§126 SGB III) ...............................76.530

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/arbeitslosigkeit-die-geschoenten-ba-statistiken-900819.php

Eine Gesamt-Summe der Leistungsbezieher nach SGB II und SGB XII wird vorsorglich erst gar nicht ermittelt. Interessanter als die geschickt manipulierten Arbeitsmarktzahlen ist die Tatsache, dass die Armut und besonders die Kinderarmut durch die Ausuferung der prekären Arbeitsplätze kontinuierlich zunimmt.

.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen