Coronageschehen wieder im Griff
Aufnahmestopp im Iserlohner St. Elisabeth Hospital wieder aufgehoben

Der in der vergangenen Woche in Absprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt beschlossene Aufnahmestopp für das Iserlohner St. Elisabeth Hospital ist ab sofort wieder aufgehoben.

Die nach dem Coronageschehen von der Klinikleitung und der Geschäftsführung unmittelbar eingeleiteten Maßnahmen, zeigten innerhalb kürzester Zeit ihre Wirkung. Die Lage konnte so innerhalb weniger Tage unter Kontrolle gebracht und beendet werden. „Alle Leistungen können ab sofort wieder in vollem Umfang und in gewohnter Qualität von unseren Patienten in Anspruch genommen werden“, sagt Dr. Berghoff, Ärztlicher Direktor der Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis. „An dieser Stelle ein großes Lob an unser Krisenmanagement. Alle Beteiligten haben in den letzten Tagen Höchstleistungen vollbracht. Allein gestern haben wir zum Beispiel rund 800 Mitarbeiter auf das Virus getestet, um unseren Patienten und unserem Personal die höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus testen wir natürlich auch weiterhin Patienten und Personal in kurzen Abständen.“
Für den Regelbetrieb im Mendener St. Vincenz Krankenhaus gibt es nach wie vor keine Einschränkungen und auch der Aufnahmestopp für die Geriatrie ist ab sofort aufgehoben.

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen