"Aufrecht gehen - auf Recht pochen - aufRECHT e.V."

Am Mittwoch, dem 8. August, begrüßt Charlotte Kroll in der Sendung „Im Glashaus“ Norbert Höhne, 1. Vorsitzender, Lars Schulte-Bräucker, Justiziar und Ulrich Wockelmann, Berater und Kassenwart, des Iserlohner Vereins aufRECHT e.V.

Die Sendung des Fördervereins Lokalfunk Iserlohn e.V. wird am 8.08.2012 um 21.04 Uhr auf den Frequenzen von Radio MK und im Internet zeitgleich über die Seite www.radio-mk.de /Radioplayer übertragen.

http://www.radio-iserlohn.de/index.php?option=com_content&view=article&id=474:sendung-qim-glashausq-am-8082012&catid=1:aktuelle-nachrichten&Itemid=92

Der Verein aufRECHT e.V. ist sein September 2009 im Sozialzentrum Lichtblick in der Erwerbslosenberatung tätig und konnte bereits einer Vielzahl von Betroffenen behilflich sein, zunächst vorenthaltene Leistungen zu erlangen, finanzielle Benachteiligungen im Voraus zu verhindern und damit auch Beratungsdefizite des Jobcenter Märkischer Kreis, aber auch der Grundsicherung u.ä. auszugleichen. Dabei geht es für die Betroffenen nicht selten um Hunderte von Euros,

Da der soziale Absturz in die Hartz IV-Falle innerhalb nur eines Jahres abgeschlossen ist, sind auch vermehrt Personen mit einer langjährigen Erwerbsbiografie betroffen, was zu erheblichen psychischen Belastungen führt. Viele erleben die Arbeitsmarktpolitik der letzten Jahre als Verachtung Ihrer Lebensleistung und schmerzhafteste Demütigung. Aufrecht gehen, wird fast verunmöglicht. Die Behörde wird als Schikane erlebt und beschrieben. Die unsinnige Formularflut mit zum Teil sehr missverständlichen Formulierungen ist dem gesunden Menschenverstand oft nicht zugängig. Diese Gesetzgeber machen seit Jahren das Volk krank.

Hier versucht der Verein aufRECHT e.V. zu helfen.

Link zum podcast:
http://www.beispielklagen.de/mp3/2012_08_08_aufRECHT_im_Glashaus_Podcast.mp3

Autor:

Ulrich Wockelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen