Ab Samstag
Besuchsverbot im St. Elisabeth-Hospital in Iserlohn

Ab Samstag, 24. Oktober, gilt ein Besuchsverbot im St. Elisabeth-Krankenhaus in Iserlohn.
  • Ab Samstag, 24. Oktober, gilt ein Besuchsverbot im St. Elisabeth-Krankenhaus in Iserlohn.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Vera Demuth

Ein Besuchsverbot gilt ab Samstag, 24. Oktober, in den Einrichtungen der Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis, also im St. Elisabeth-Hospital Iserlohn und im St. Vincenz-Krankenhaus Menden.

Das dient zum einen dazu, die Patienten und die Mitarbeiter vor einer vermeidbaren Infektionsgefahr zu schützen. Zum anderen möchten die Kliniken durch diese Maßnahmen der Bevölkerung auch weiterhin eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau anbieten.
Die Ambulanzen sind nach wie vor als erste Anlaufstelle uneingeschränkt für die Patienten da. Und auch die Fachbereiche in den Kliniken halten ihre Sprechstunden wie gewohnt ab, so dass sich jeder Patient auf eine planmäßige und uneingeschränkte Durchführung seiner begonnenen bzw. anstehenden Behandlung verlassen kann.

Ausnahmen im Einzelfall

Im Einzelfall, wie bei dringenden medizinischen Fragestellungen oder Sterbebegleitungen, werden Ausnahmen beim Besucherzugang nach vorheriger Absprache für nahestehende Personen unter hohen Sicherheitsvorkehrungen zugelassen. Nachrichten oder persönliche Utensilien werden wie gewohnt über den Empfang an die Patienten weitergegeben.

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen