Die Gefahr der Online Casinos

6Bilder

Über die Gefahren des Glücksspiels im Internet in so genannten Online Casinos referierte Timo Bell aus Recklinghausen im Rahmen des dritten Tages des offenen Themas der Guttempler Gemeinschaft „ Iserlohn“ . Mit dieser Veranstaltung möchten die Iserlohner Guttempler an zwei Terminen im Jahr,mit Hilfe von Referenten, die Vielfalt der Suchtkrankheiten und sozialer Probleme einer breiteren Öffentlichkeit darstellen . Durch den „ Tag des offenen Themas „ stellt man sich aber auch selber noch einer breiteren Öffentlichkeit dar und pflegt den Kontakt zu anderen Selbsthilfegruppen.
Vor ca. 40 Zuhörern erklärte der Referent zuerst wie er überhaupt auf dieses Thema gekommen ist . Vor einigen Jahren hatte er überlegt, als junger Unternehmer ,selbst ein Online Casino zu gründen. Zu diesem Zweck betrieb er einige Monate Marktforschung . Diese Recherchen brachten ihn zu dem Schluss die Idee zu verwerfen. Wörtlich argumentierte Timo Bell : „ Er wolle keine Zombies züchten ! „
Er bewegte seine Energie nun in die genau entgegengesetzte Richtung und fragte sich was es denn für Möglichkeiten gebe einem Glücksspielabhängigem aus der Sucht zu helfen ? Über die Schwierigkeiten ,die es mit der Finanzierung dieses Projekts gab. Die fehlende Anerkennung seiner Studie in Deutschland und die von seinem Team konzipierte „ Think right „ Methode sprach Timo Bell etwa eineinhalb Stunden vor einem interessierten Publikum ,das aus Angehörigen der Guttempler ,Mitarbeiter der Jobcenter des Märkischen Kreises ,Jugendämter, Beirat der Menschen mit Behinderung und anderen Selbsthilfegruppen bestand .

Autor:

Thomas Lingenberg aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen