Erste Fotos von den Abbrucharbeiten
UPDATE! Das Ende der Iserlohner Schillerplatz-Brücke ist gekommen!

72Bilder

Der Abbruch der Schillerplatz-Brücke steht nun unmittelbar bevor: Ab heute Nacht um zirka 24 Uhr wird der Theodor-Heuss-Ring im Bereich der Brücke zwischen Nordstraße und Lange Straße voll gesperrt. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Im Laufe der Nacht werden die schweren Baumaschinen eintreffen, die dann beim Abriss der Brücke zum Einsatz kommen.

Von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Oktober, werden die Brücke sowie das Brückencafé abgebrochen. Um die Beeinträchtigungen durch den Brückenabriss möglichst kurz und gering zu halten, wird auch nachts gearbeitet. Die Stadt Iserlohn bittet die Anwohner um Verständnis für die durch den Abbruchlärm nicht zu vermeidenden Beeinträchtigungen.

Theodor-Heuss-Ring ab Montag voraussichtlich wieder befahrbar

Geplant ist, den Theodor-Heuss-Ring am Montagmorgen (28. Oktober) wieder für den Verkehr freizugeben. In Fahrtrichtung Brünninghaus-Kreuzung / Hans-Böckler-Straße, bleibt noch für etwa eine Woche die rechte Fahrspur im Bereich des Rathauses gesperrt, da dort gelagerter Bauschutt abtransportiert werden muss.
Die Sperrung unter der Brücke gilt ab Freitag, 25. Oktober, auch für Fußgänger. Voraussichtlich erst ab Dienstag, 29. Oktober, können sie den Theodor-Heuss-Ring auf der Rathausseite wieder benutzen. Bis dahin müssen sie entweder die Aufgänge in Richtung Rathaus und Werner-Jacobi-Platz benutzen oder auf die Rathausstraße hinter dem Rathaus entlang bis zur Nordstraße ausweichen.

Umleitungen für Fußgänger

Fußgängern, die von der Innenstadt aus das Rathaus am Schillerplatz aufsuchen möchten, empfiehlt die Stadt Iserlohn folgende Umleitungswege: Vom unteren Schillerplatz aus über den barrierearmen Weg über den Nordengraben und die Fußgängerbrücke zum Werner-Jacobi-Platz und weiter über die Brücke über der Nordstraße. Ein anderer Weg führt von Karstadt aus über die Treppe hinab zum Theodor-Heuss-Ring. Über die dortige Fußgängerampel kann die Straße überquert und das Rathaus I erreicht werden. Aus Sicherheitsgründen wird der gläserne Aufzug am Rathaus I ab Donnerstagabend bis Montag früh nicht zur Verfügung stehen. Während der Öffnungszeiten sind die Fahrstühle in den Rathäusern nutzbar. In der restlichen Zeit des Brücken-Abbruches ist keine direkte barrierearme Verbindung im Bereich des Schillerplatz-Areals möglich.

Lärmbelästigungen auch nachts unvermeidbar

Auf großen Plakaten, die an den Absperrzäunen rund um den Bereich der Schillerplatz-Brücke aufgehängt wurden, sind die alternativen Wege zwischen Rathaus und Schillerplatz aufgezeichnet. Weiterhin zur Verfügung steht nach dem Abbruch der gläserne Fahrstuhl, mit dem man vom Theodor-Heuss-Ring aus zum Rathaus gelangt.
Während der Abbrucharbeiten können die Bushaltestellen Schillerplatz und Unnaer Platz nicht angefahren werden. Der Busverkehr wird daher entsprechend umgeleitet. Fahrgästen wird empfohlen, auf die Haltestelle Konrad-Adenauer-Ring auszuweichen.
Im Verlauf der ersten Novemberwoche soll nach aktuellem Zeitplan der Theodor-Heuss-Ring wieder im bisherigen Umfang zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen zum Abbruch der Schillerplatz-Brücke finden Interessierte in der Schiller BOX. Der Abbruch der Brücke kann zudem live über die auf der Internetseite www.schillerplatz-iserlohn.de geschalteten Webcams mitverfolgt werden. Ansprechpartner im Iserlohner Rathaus ist Uwe Ziemann im Ressort Planen, Bauen, Umwelt- und Klimaschutz, Telefon 02371 / 217-2934, E-Mail uwe.ziemann@iserlohn.de.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.