Zwei Ausbildungsplatzbörsen

„Wir brauchen etwas, was dauerhaft wirkt, und wir müssen ein Angebot für diejenigen schaffen, die unentschlossen sind, die sich noch schwer tun“, sprach Georg Verfuß, Vorsitzender der Hemeraner Wirtschaftsinitiative und Mitglied der Wirtschaftsinitiative Nord, deutliche Worte bei der Präsentation der beiden Ausbilsdungsplatzbörsen.
Hemer macht mit seiner zweiten Börse am Donnerstag, 16. September, von 9 bis 18 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum den Anfang. Über 200 Jugendliche haben sich bereits angesagt, um mit Vertretern von 21 Hemeraner Firmen und Verbänden über ihre Ausbildungsmöglichkeiten zu reden.
In Iserlohn wird die dritte Ausbildungsplatzbörse mit 42 Firmen am Donnerstag, 23. September, von 8 bis 18 Uhr im Parktheater angeboten. 650 Jugendliche sind bereits über ihre Schulen angemeldet.
In Iserlohn wird zunächst eine vierstündige Börse stattfinden. Hier können die Jugendlichen sich direkt und sehr intensiv bei den Firmen bewerben, die Firmenvertreter ihrerseits können sich eingehend mit den interessierten Jugendlichen unterhalten.
Ab 12 Uhr ist Messe-Zeit. Hier stellen sich die Unternehmen und Verbände vor, geben Informationen über die Ausbildungsplatzmöglichkeiten.
Sowohl die Hemeraner als auch die Iserlohner Börsen-Vorbereiter geben sich zuversichtlich, dass die Angebote wahrgenommen werden. In Hemer gelangt man bereits an die Kapazitätsgrenzen, so dass schon heute an eine Verlagerung ins Grohe Forum gedacht wird.
In Iserlohn wird es 2011 ebenfalls eine Neuerung geben. Nicht mehr die Kompetenzagentur, sondern die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung wird sich der Ausbildungsplatzbörse annehmen.
Dass sich Hemer und Iserlohn mit ihren Börsen keine Konkurrenz machen, ist für alle Beteiligten klar. „Heute“, so Georg Verfuß, „sind die Entfernungen zwischen Hemer und Iserlohn kein wirkliches Argument mehr. Wir müssen uns überlegen, ob wir nicht auch Menden und Balve mit in unser Börsenangebot einbinden.“

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen