Ein sehr familiäres 24-Stunden-Schwimmen

105Bilder

Beim 17. Sparkassen-24-Stunden-Schwimmen im Schleddenhof wurden knapp 777 Kilometer zusammengeschwommen. Zwar stellten 175 Teilnehmer einen "Minusrekord" auf, aber unzufriedene Minen gab es beim ausrichtenden Iserlohn Schleddenhofer Schwimmverein (ISSV) dennoch nicht. Reibungslos verlief die Veranstaltung. Pro Kilometer zahlen verschiedene Sponsoren jeweils zwei Euro. Der Gesamtbetrag wird unter den teilnehmenden Vereinen aufgeteilt.
Für den STADTSPIEGEL hat Willi Lukat das 24-Stunden-Schwimmen mit vielen Bildern dokumentiert.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen