Eine große Familie

Zu Beginn war es eigentlich eine Hobby-Eishockeymannschaft, die unter dem Namen ESV 1999 Nighthawks Iserlohn e.V. den Verein gründete. Als sich 2004 mehrere Familien überlegten, auch in der Leichtathletik aktiv zu werden, entstand die Idee, bei den Nighthawks eine eigene Leichtathletikabteilung zu eröffnen.
31 Mitglieder hatten sich bei der Entstehung das Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche zu fördern und ihnen Spaß und Freude an dem Sport zu vermitteln. „Bei uns herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre, und viele Kinder animieren sogar ihre Eltern, aktiv zu werden und im Trainingslager oder bei anderen Veranstaltungen mitzulaufen“, beschreibt Geschäftsführerin Gabriele Haschke die Begeisterung bei den Vereinsmitgliedern. Gerade 2008 gab es einen sprunghaften Anstieg der Mitglieder, was dazu führte, dass heute über 100 Sportler bei den Leichtathleten der Nighthawks Iserlohn aktiv sind. Verantwortlich dafür war die Gründung der „Little Nighthawks“. „Durch die Gruppe der Drei- bis Siebenjährigen bekam der Verein einen gehörigen Zuwachs und damit auch einen guten Unterbau für die zukünftige Ausbildung der Kinder und Jugendlichen.“ Insgesamt kümmern sich zurzeit vier Trainer und zahlreiche Übungsleiter um das fachgerechte Training bei den Nighthawks. Dabei ist gerade die Kooperation mit dem LC Letmathe enorm wichtig. „Wir, als kleiner Verein, haben nicht die Möglichkeiten, ein Sportfest auf die Beine zu stellen, aber mit dem LCL funktioniert das wunderbar. Das ist eine ganz tolle Sache, bei der auch viele Freundschaften entstanden sind.“ Teilweise wird auch zusammen trainiert, wie z.B. beim Hammerwerfen. Einmal im Jahr nimmt der Verein auch das Sportabzeichen selbst ab. Jetzt, wo das Hembergstadion nach den Renovierungsarbeiten noch bessere Möglichkeiten für die Leichtathleten bietet, wollen die Nighthawks das natürlich nutzen, um den Mitgliedern noch mehr Freude an dem Sport zu vermitteln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen