Irfan Buz als Co-Trainer mit Daum nach Bursaspor

Irfan Buz wechselt in die türkische erste Liga

Die nachstehenden Bericht haben wir vom FC Iserlohn-Manager Andreas Friedberg erhalten.

Am Dienstag-Nachmittag informierte FCI-Trainer Irfan Buz die Sportliche Leitung und den Vorstand des FC Iserlohn 46/49, dass er mit sofortiger Wirkung zum türkischen Erstligisten Bursaspor wechseln möchte. Dort soll er Assistent von Christoph Daum werden. Der hatte ebenfalls am Dienstag seine endgültige Zusage gegeben.
Diese einmaligen Chance wollte dem sympathischen Fußball-Trainer natürlich niemand beim FC Iserlohn 46/49 verwehren. Entsprechend überschlugen sich gestern Abend die Ereignisse.
Bereits heute Nacht flog der Meinerzhagener mit Daum nach Istanbul. Dort werden die beiden der Öffentlichkeit vorgestellt. Dann steht bereits das erste Training mit den Profis auf dem Programm. Irfan Buz unterschreibt beim türkischen Erstligisten einen Zweijahresvertrag.

Juchum und Friedberg zunächst die "neuen Trainer"

Die Spieler des FC Iserlohn wurden gestern Abend noch vom Vorstand über die überraschende Wendung informiert. Andreas Friedberg wurde am Dienstag genauso überrascht. Und er hat -genau wie die Spieler- gemischte Gefühle:
„ Auf der einen Seite freuen wir uns alle total für Irfan. Aber der Wechsel reißt auch eine große Lücke bei uns auf. Wir haben alle, in den vergangenen 6 Wochen schon erstaunlich gut harmoniert. Das mussten wir am Dienstag erst mal wegstecken und verdauen. Aber ab heute werden wir auch Motivation aus dieser unschönen Situation ziehen. Wir werden uns stellen und gegenseitig aufrichten. Und wir werden uns auch für einen Menschen aus unserer Mitte freuen können“.
Das heutige Abschlusstraining und das Coaching am Freitag leiten Andre Juchum und Andreas Friedberg gemeinsam. Die weiteren Schritte wollen die Sportliche Leitung und der Vorstand nach dem Hohenlimburg-Spiel besprechen.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen