Rebels-Eishockey-Freundschaft mit den Isarriders

4Bilder

Die Isarriders München waren in Iserlohn zu Gast. Das Eishockey-Hobbyteam hat vor zwei Jahren beim Hoppe-Cup in Füssen teilgenommen und dort die Rebels aus Iserlohn kennengelernt. Zusammen teilten sich beide Teams über mehrere Tage eine Kabine und so lernte man sich besser kennen. Schnell war klar, dass sich beide Teams mal gegenseitig besuchen müssen.

Begeistert von der Atmosphäre am Seilersee

Letzten Freitag reisten die Bayern am Nachmittag an und waren am Abend zu Gast bei der DEL-Partie zwischen den Iserlohn Roosters und den Red Bull München. Besonders beeindruckt waren die Isarriders von der Atmosphäre in der Eissporthalle am Seilersee, in der sie bereits Tags darauf am Vormittag ein Freundschaftsspiel gegen die Rebels bestritten. Dort revangierten sich die Iserlohner für die 2:3 Niederlage der Roosters am Tag zuvor und gewannen verdient mit 9:3. Das Ergebnis war aber zweitrangig. Viel wichtiger waren die Freundschaften, die beim gemeinsamen Frühstück nach der Begegnung geschlossen wurden. Auch ein gemeinsames Mittagessen stand auf dem Programm. Am Nachmittag ging es dann in die Iserlohner Innenstadt, wo man gemeinsam die Fußball Bundesliga verfolgte. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich der 8:0 Kantersieg der Bayern gegen den HSV, ganz zur Freude der Gäste. Am frühen Abend ging es dann erneut zurück in die Eissporthalle. Eine Stunde lang gab es ein friedliches und amüsantes Trainingspiel miteinander, ehe man zum gemütlichen Teil des Abends in den Iserlohner Kneipen überging.

Wiedersehen Mitte März beim Kufstein-Hockeyturnier

Das Fazit der Münchener: Der Ausflug ins Sauerland war ein voller Erfolg und bestimmt nicht der letzte Besuch der Bayern! Bereits am 14. März sehen sich beide Teams wieder. Dann sind die Rebels Iserlohn zu Gast beim Hobbyturnier in Kufstein, das die Isarriders ausrichten.

Dieser Text wurde ebenso wie die vier Fotos von André Günther zur Verfügung gestellt.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.