Roosters mit einer schlechten Generalprobe

Das war ja wohl nichts in Hannover bei den Drittklassigen Indians. 4:7 hieß es am Ende des letzten Vorbereitungsspieles für die Roosters, die sich zudem im zweiten Drittel mehr als Boxstaffel denn als Eishockey-Team empfohlen haben.
Aber ein "Ausraster"-Vorbereitungsspiel hat es eigentlich immer gegeben. Eine Erklärung, keine Entschuldigung. Ohne Wolf und Oppolzer sowie den beiden Neuen, Ryan und Paddock, haben die Roosters auf der ganzen Linie enttäuscht.
Am Freitag zum Meisterschaftsauftakt gegen Düsseldorf (19.30 Uhr Anpfiff) ist ein anderes Liebsch-Team zu erwarten, das zwar vermutlich nicht direkt die Play-Offs erreichen wird, das aber um einen der vier Pre-Play-Off-Plätze mitspielen will.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.