Roosters wollen Heimbilanz ausbauen

Boris Blank kehrte nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause am vergangenen Wochenende zurück ins Team. Foto: Günther
  • Boris Blank kehrte nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause am vergangenen Wochenende zurück ins Team. Foto: Günther
  • hochgeladen von Lokalkompass Iserlohn-Hemer

Nach dem äußerst schwachen Start zu Saisonbeginn haben wohl nur die Wenigsten noch vor einem Monat gedacht, dass die Iserlohn Roosters so schnell die Kurve bekommen werden. Jetzt, vier Wochen später, haben sich die Sauerländer vom Tabellenende bis auf Platz acht vorgearbeitet.

Der erste Schritt ist also gemacht. Jetzt gilt es, sich ein Polster zu Platz elf anzulegen und gleichzeitig diese gute Ausgangsposition zu verteidigen - am besten mit zwei Heimsiegen gegen Konkurrenten, die aktuell hinter den Iserlohnern zu finden sind.
Am heutigen Mittwoch, 22. November, empfangen die Roosters in der Eissporthalle am Seilersee die zuletzt stark schwächelnden Kölner. Trainer Cory Clouston wurde nach der Niederlagenserie und den Absturz bis auf Rang neun am Montag entlassen. Noch am gleichen Tag präsentierten die Verantwortlichen Peter Draisaitl als neuen Coach der Haie, der in Iserlohn zum ersten Mal hinter der Bande stehen wird. Die Roosters wollen ihrerseits ihre Heimserie weiter ausbauen und sich gleichzeitig für die Hinspielniederlage revanchieren. Erstes Bully ist um 19.30 Uhr.

Freitag nächstes Westderby

Bereist am Freitag, 24. November, steht dann schon das nächste Westderby auf dem Programm. Ebenfalls um 19.30 Uhr treffen die Sauerländer in der Eissporthalle am Seilersee auf die wieder erstarkten Krefeld Pinguine. Das Team von Trainer Rick Adduono hat nach zwei starken Vorstellungen am letzten Wochenende Mannheim in eigener Halle besiegt und stand auch in Berlin kurz vor einem Erfolg.

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen